Abschlussarbeit Abschlussarbeit in Mathe/Info als Winfo Student - verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Seminare & Abschlussarbeit Wirtschaftsinformatik" wurde erstellt von CloudyWolf, 13 April 2018.

  1. CloudyWolf

    CloudyWolf

    Ort:
    Germany
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    170 von 180
    Ich hab mich damals in die Nesseln gesetzt und als Winfo Student das E-Government Seminar an der Mathe/Info Fakultät belegt. Danach nicht gleich eine Abschlussarbeit bekommen und dann gab es das Lehrgebiet nicht mehr.
    Danach Krank, 2+ Jahre immer wieder Krankenhaus und die Folgeschäden. Jetzt versuche ich verzweifelt doch noch meinen Abschluss zu machen. Alle Klausuren, alle Scheine... es fehlt nur noch die Arbeit.

    Ich habe bereits bei einigen Lehrstühlen angefragt. Mehr oder weniger werden dort die Fähigkeiten eines Info Studenten verlangt. Viele verlangen sogar mehr als das in Sachen Programmierkenntnisse. Ich bin inzwischen so verzweifelt, dass ich kaum noch daran glaube meinen Abschluss hinzubekommen, obwohl ich eigentlich schon das Ziel sehen kann.

    Sind dies alle Lehrstühle bei denen man eine Bachelor Arbeit schreiben kann? http://www.fernuni-hagen.de/mi/fakultaet/

    Gibt es hier jemanden der als Winfo Student an der Mathe/Info Fakultät seine Arbeit geschrieben hat? Hat jemand Erfahrungen mit Lehrstühlen die auch für einen Winfo Studenten geeignet wären? D.h. eher in die Theorie gehen?

    Für etwas Hilfe wäre ich extrem dankbar.

    Danke
     
  2. Foo83

    Foo83

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    110 von 180
    Wahrscheinlich eine blöde Frage, aber ich stelle sie trotzdem :-D

    Hast du schonmal mit dem Prüfungsamt über deine Situation gesprochen?
     
  3. CloudyWolf

    CloudyWolf

    Ort:
    Germany
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    170 von 180
    Es gibt keine blöden Fragen. Nein habe ich noch nicht. Wäre eine Idee.
     
  4. Schnecke

    Schnecke Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    ECTS Credit Points:
    200 von 210
    Ich habe auch ne blöde Frage ;-) - Warum muss es ein Lehrstuhl der Mathe/Info-Fakultät sein? Laut der Prüfungsordnung Bachelor Winfo dürft ihr ja auch die BA bei einem WiWi-Lehrstuhl schreiben. Da gibt es ja auch thematisch der WInfo-nahe Lehrstühle z.B. Strecker http://www.fernuni-hagen.de/evis/
     
  5. Wenn es die Regeln hergeben (prüfen!), könntest Du ein WiWi-Seminar machen und anschließend eine WiWi-Bachelorarbeit.

    Hilbert
     
  6. studikomp

    studikomp

    Doktortitel:
    Dr. rer. nat.
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    2. Hochschulabschluss:
    Master of Science
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftsinformatik
    Habe als Winf eine Info-Bachelorarbeit geschrieben am Lehrstuhl von Prof. Desel (Softwaretechnik). Ging problemlos auch ohne programmieren, allerdings mit modellieren. Generell sind die Info-Lehrstühle bei weitem nicht so verbohrt wie die Wiwis. Ich würde einfach mal schauen, welche Lehrstühle aktuell Seminare für Winfs anbieten und dann mit dem Betreuer Kontakt aufnehmen und die Situation erklären. Besser per Telefon als per Mail. Meistens kümmern sich die Betreuer ja auch primär um die Abschlussarbeiten, nicht unbedingt die Profs selbst.
     
    Alisha und Weasel gefällt das.
  7. CloudyWolf

    CloudyWolf

    Ort:
    Germany
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    170 von 180
    Gibt es eigentlich die Möglichkeit sich bei einem Lehrstuhl um eine Abschlussarbeit zu bewerben und bei den danach angebotenen Themenvorschlägen ggf. abzusagen wieder? Prof. Güting am Lehrstuhl Datenbanksysteme setzt ja im Normalfall Programmierkenntnisse voraus, aber scheinbar vergibt er auch (selten) theoretische Themen. Denkt ihr das könnte man so machen oder wird das nicht gerne gesehen? Meist sind ja selbst die ausgeschriebenen Themen nicht wirklich beschrieben. Hier müsste man sich das ja auch nochmal erklären lassen. Und wenn man dann feststellt dass das nix für einen ist, ist man dann ja sicher nicht gezwungen etwas zu nehmen, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 April 2018
  8. Alisha

    Alisha Tutorin

    Hochschulabschluss:
    Bachelor
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    40 von 120
    Also ich hatte ursprünglich bei Güting schreiben wollen. Gibt eine Liste mit genaueren Themen. Habe mich zusammen mit ihm auf ein Thema geeinigt und sechs Monate Vorbereitungszeit bekommen. Da habe ich festegestellt, dass ich das nicht hinbekomme und ohne große Probleme das Thema wieder abgegeben. Wenn du nicht programmieren möchtest, rate ich dir aber von Güting ab. Es ist praktisch alles in seinem eigenen Datenbanksystem. Ich hatte nie verstanden, wie ich das machen muss.

    Ich habe dann bei Mönch geschrieben. Das Thema war richtig interesant und die Betreuung war super. Der Prof selber hat meine BA betreut und alle zwei/drei Wochen haben wir telefoniert und er hat die Arbeit jedes mal dafür gelesen. Ich hatte zwar auch was mit Programmierung, vielleicht gibt's da aber auch etwas ohne.
     
    CloudyWolf gefällt das.
  9. CloudyWolf

    CloudyWolf

    Ort:
    Germany
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    170 von 180
    Dort wird wieder das Seminar vorausgesetzt, aber es kostet ja nichts trotzdem mal anzufragen und die Sache zu schildern.
     
    Alisha gefällt das.
  10. Foo83

    Foo83

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    110 von 180
    Hast du schon etwas erreichen können @CloudyWolf ?
     
  11. CloudyWolf

    CloudyWolf

    Ort:
    Germany
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    170 von 180
    Nicht viel. Einige Professoren haben gar nicht auf Anfragen reagiert. Mit ein paar weiteren Lehrstühlen hatte ich Kontakt. Bei dem ersten Betreuer (kein Prof) war ganz klar am Telefon zu erkennen dass er recht wenig Lust an einer Betreuung hatte. Dem hat man das wohl untergeschoben. Das Gespräch war 'ne ziemliche Katastrophe. Angefangen dass er schon total schlecht zu verstehen war und dann ziemlich "rumgeeiert" hat was Themenbeschreibung etc anging. Bei einem anderen Lehrstuhl meinte man, dass ich in der zweiten April Hälfte Bescheid bekomme. Das ist ja nun auch fast vorbei.

    Abgesehen von vorgegebenen Themen hätte ich schon eine konkrete Themenvorstellung (meiner Meinung nach auch ein super aktuelles Thema mit Potenzial, wo ich selber sogar schon persönlich vor Ort recherchiert habe), könnte also quasi auch sofort eine Exposé schreiben. Es fehlt halt nur an einem Betreuer... Vielleicht sollte ich das im Notfall einfach aufsetzen und dann an alle Profs schicken. Vielleicht beißt ja einer an... :paperbag:
     
  12. Goofy

    Goofy

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    Also wenn ich das so lese, fühle ich mich an "Servicewüste Deutschland" und "Vorsicht, Kunde droht mit Auftrag" erinnert.
    Und an anderer Stelle wird geklagt, dass so wenige Studenten einen Abschluss machen und sooo lange studieren.
     
  13. Ulli01

    Ulli01 Gesperrt

    Ort:
    FS-
    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Ist aber nicht nur bei Euch so, ich habe zum Semesterbeginn eine Mail an zwei Betreuerinnen eines Faches mit einer Frage geschickt. Bei der einen kam eine Mail zurück, dass die Dame gar nicht mehr an der Uni sei, und die andere reagiert nicht!
    Da fühlt man sich so richtig gut aufgehoben.
    Dafür gibt es dann andere Betreuer, wie z.B. bei BWL I, die sich förmlich überschlagen.:like:
    Da sollten sich die anderen mal eine kleine Scheibe von abschneiden, aber im Zweifel werden dann solche Leute, die ihre Arbeit sichtlich gerne, und gut, verrichten von den anderen nur angefeindet, weil sie die "Preise kaputt" machen...:wall:
     
    Goofy und gcrus gefällt das.
  14. CloudyWolf

    CloudyWolf

    Ort:
    Germany
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    170 von 180
    Ich habe mich jetzt fast 14 Tage in ein Thema eines Lehrstuhls eingearbeitet. Nachdem ich sowieso nicht wirklich mit dem Thema zufrieden war und der Betreuer auch keinen Spielraum eingeräumt hat und auch noch meinte dass die Kapazitäten voll sind, stehen jetzt auf einmal neue Themen auf der Webseite für Abschlussarbeiten zur Verfügung u.a. etwas was mich interessiert und wo ich schon praktischen Bezug dazu habe. Finde ich auch bisschen merkwürdig. Ich versuche jetzt nochmal das Thema zu wechseln (ist ja auch noch nix angemeldet). Kann mir vorstellen dass der Betreuer nicht begeistert sein wird... wenn das nicht sehe ich bisschen schwarz. :unsure:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 April 2018
  15. CloudyWolf

    CloudyWolf

    Ort:
    Germany
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    170 von 180
    Es ist nach wie vor eine einzige Katastrophe. Ich bin immer noch, mit mehreren Lehrstühlen, am Verhandeln wegen eines Themas.
    Ich nenne keine Namen aber bei einem Prof. muss ich jedes Mal über eine Woche auf eine Antwort warten.
    Bei einem anderen Lehrstuhl sagt mir der Betreuer, dass er eigentlich keine Kapazitäten mehr frei hat und bietet mir dann ein Thema a,n mit dem ich nicht wirklich glücklich bin, nur um dann eine Woche später wieder neue (für mich interessantere) Themen einzustellen. Auf eine Rückfrage wegen Themenwechsel (bin ja noch am Einarbeiten und ist noch nix angemeldet) wird ebenfalls nicht reagiert.

    So hatte ich mir das nicht vorgestellt. Jetzt bereue ich es natürlich doppelt nicht an der WiWi Fakultät schreiben zu können.
     
  16. lisa2103

    lisa2103

    Ort:
    Friedrichshafen
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    2. Hochschulabschluss:
    Master of Science
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    oh man schade, dann hat es wohl doch nicht geklappt :-(
     
  17. CloudyWolf

    CloudyWolf

    Ort:
    Germany
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    170 von 180
    Kurz nachdem ich den Beitrag geschrieben habe hat sich doch endlich ein Lehrstuhl gemeldet. Ich gebe nicht auf und plane weiterhin meinen Abschluss dieses Jahr zu machen! Danke auch nochmal @lisa2103 für die Hilfe und Tipps!

    Noch eine Frage: die Bearbeitungszeit als Teilzeitstudent (Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)) beträgt bei der Fakultät MA/INF sowie WIWI immer noch 6 Monate, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Mai 2018
  18. JessSly

    JessSly

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    120 von 180
    Bin ich gerade drüber gestolpert (ja ich weiß, alter Faden), sind das nicht 3 Monate? Weiß da einer was genaueres?
     
  19. Eloy

    Eloy

    Ort:
    Land der tausend Berge
    Studiengang:
    M.Sc. Praktische Informatik
    ECTS Credit Points:
    45 von 120
    2. Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    170 von 180
    lt. PO - §15 (4): 3 Monate
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden