• In diesem Bereich werden alle Beiträge aus den Plauderecken der einzelnen Studiengänge zusammengefasst.

Plauderecke Du bist ein Fern(Uni) Student, wenn...

...du für die Anreise zur Klausur schon fast so viel Nerven und Planungsaufwand brauchst, wie für den Rest des Semesters
...du deine Werbungskosten in der Steuererklärung durch die Fahrt zu Mentoriaten in die Höhe treibst
....du schon vor Semesterende den Skripten für's neue Semester entgegenfieberst (gell, @Linchen1738 )
...du beim Rühren der Tomatensauce schnell noch einen Blick in die Zusammenfassung wirfst.
...deine Kinder anfangen, mit Leuchtfarbe in ihren Bilderbüchern zu malen, weil sie dich beim Unterstreichen beobachtet haben.

......was fällt euch denn so ein?
 
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
60 von 120
... du erkennst, dass das "FERN" daher kommt, dass die FERNUni in vielen Dingen FERNab jeglicher Realität ist.
 
U

User10187

abgemeldet
... Du wahrscheinlich der einzige Student bist, der Merchandise Artikel seiner Uni haben möchte (Quietsche Entchen oder Erklärbär)...

... Du den Kollegen immer erklären musst, WIE ein Fernstudium abläuft...

... die Frage beantworten musst, warum Du eine Klausur der Fernuni in Berlin schreibst und nicht in Hagen...
:-D
 
Ort
München
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
110 von 180
Du bist ein Fernunistudent, wenn du mit einem Taschenrechner rechnen musst, der so dermaßen unhandlich ist, das man fast meinen könnte, dahinter steckt Methode. Wahrscheinlich so eine Art Demoralisierung im Vorfeld, Mathe ist ja ganz okay aber diesen Rechner könnte man dann später glatt zum Wertstoffhof fahren, irgendwas Wertvolles wird schon drin sein. Das Plastik könnte z. B. in einer Parkbank Verwendung finden. Oder vielleicht ist es die Nähe zur Klausur, die mich zu solcherlei Phantasien treibt. Vielleicht steckt die Fernuni aber auch mit TexasInstruments und Casio in Sachen Abschreckung unter einer Decke. Vielleicht bekommen die Provisionen für jeden verschreckten Studenten, obwohl sich der Zusammenhang nur schwer nachweisen lässt. Denkbar wäre eine Pauschale die aufgeteilt wird zwischen Taschenrechnerherstellern und Professoren die Skripte verfassen die kein Mensch lesen kann um dann z. B. eigene Bücher mit Aufgaben zu verkaufen. Angewandte Betriebswirtschaft sozusagen. Oder die die Sekundärliteratur in diesem Bereich anderen überlassen. Auch gut für die Wirtschaft, schafft Beschäftigung.. Aber das führt wohl alles ein bißchen weit, Wird Zeit das Klausur ist und dieser Zustand des permanent überfüllten Arbeitsspeichers aufhört und man wieder ohne Zettel einkaufen gehen kann...

Liebe Grüße

Iris
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
2. Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
50 von 210
...du immer Lernkarten oder Zusammenfassung in der Tasche hast um evtl. während du 5 min irgendwo wartest zu lernen
 
Oben