Aktuelle EA EA 2 SS 2019

Dieses Thema im Forum "55303 Strafrecht" wurde erstellt von Erdbeerbär176, 6 Mai 2019.

  1. Hallo :)
    hat zufällig schon jemand mit der 2. Einsendearbeit begonnen und hätte Lust sich darüber auszutauschen?
     
  2. KaNarlist

    KaNarlist

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Laws
    Studiengang:
    Erste Juristische Prüfung
    Hab die nur mal überflogen.
    Aber bzgl. der Strafbarkeit des C würde ich wohl eine versuchte gefährliche Körperverletzung des S und eine gefährliche Körperverletzung des P prüfen und beide wegen fehlendem Vorsatz verneinen.
    Für T dann in beides in mittelbarer Täterschaft.
     
  3. So habe Ich mir das auch gedacht. Ich habe nur bzgl. der Strafbarkeit des C noch eine fahrlässige Körperverletzung nach § 229 StGB angeprüft. Ansonsten ist meine Vorgehensweise aber identisch
     
  4. KaNarlist

    KaNarlist

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Laws
    Studiengang:
    Erste Juristische Prüfung
    Stimmt könnte man auch noch prüfen.

    Innerhalb der obigen Prüfungen sind dann wohl Error in Persona und die Zurechenbarkeit des Irrtums von P über das Eigentum der Flasche für T relevant. Sonst ist mir da erstmal nichts besonderes aufgefallen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Mai 2019
  5. KaNarlist

    KaNarlist

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Laws
    Studiengang:
    Erste Juristische Prüfung
    Ich tue mich gerade mit T etwas schwer bzw. mit seinem Vorsatz.

    Wenn überhaupt käme ja nur dolus eventualis in Frage. Aber der Sachverhalt gibt dazu ja leider gar nichts her. Deshalb wird man den wohl verneinen müssen.

    Das heißt T ebenfalls wegen fahrlässiger Körperverletzung strafbar?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden