Einsendeaufgaben EA-Besprechung WS 2015/16 EA2 42000 (08.01.2016)

Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
2. Studiengang
B.Sc. Mathematik
ECTS Credit Points
0 von 180
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Hi zusammen, hat schon jemand was für die 2. EA gemacht? Ich komm mit Aufgabenteil b) irgendwie nicht klar.
Kann mir wer helfen?

Vielen Dank & VG

Oliver
 
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Hab vor einiger Zeit mal ein bißchen damit rumgespielt... Aufg. b) sollte aber doch machbar sein, oder? (ohne selber schon ERgebnisse zu haben... ist ja immerhin "nur" ein B-Modul).
Frage, die sich mir stellte: ist die Square-Root-of-Time-Regel auch andersrum anwendbar? Im Skript wird sie von 1Tag -> N Tage angewendet. Wir würden sie allerdings N -> 1 brauchen, oder?
 
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Sorry - bin im Modul verrutscht... ;) ... meinte eigentlich Finanzintermediation....:stupid:
Aber vielleicht trage ich doch noch was zu dieser EA bei :monopoly:
 
Ort
Köln
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
ich war schon verwirrt und fragte mich was du uns wohl damit wohl sagen möchtest :D

ich habe bei b mal was gerechnet. mag mir da mal jmd Feedback geben?
 

Anhänge

Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Hallo ElaineMarley,

ich bin ebenfalls an b und frage mich, wie du auf die jeweiligen Ein/Auszahlungen zur Endfälligkeit (also in t1 bzw t2) kommst.
Ich habe das sicherlich nicht komplett durchstiegen, aber für im Ansatz betrachtet man für FR1 Zahlung in t1/t0, dafür würde ich 104,25/104 -1 rechnen, -> FR1= 2,4038%
Bei FR2 kann ich ebenfalls nicht deine Endzahlung (t2) von 105,08295 nachvollziehen.
Ich hätte folgendes gedacht: 102 = 1,5/(1+FR1) + 101,5/((1+FR1)*(1+FR2))
Bin offen für Berichtigung, soviel nur zu meinem Ansatz.
Hoffe, man findet gemeinsam zur Lösung ;)
 
Oben