Sonstige Aufgaben Effizienzsteigernde Ausgabenpolitik - ÜA 8 f) (Coase-Theorem)

Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Hallo zusammen,

vielleicht kann mir ja jemand erklären, warum in Aufgabe 8f) zum einen bei Gleichung (59) ein positives und ein negatives Vorzeichen möglich ist und zum anderen, weshalb es angeblich offensichtlich sein soll, dass bei ze=8,6 (wie in Aufgabe 8b) errechnet) das positive Vorzeichen ignoriert werden kann?

Ich kämpfe mich jetzt schon eine ganze Weile durch das Skript und Musterlösungen zu Altklausuren, jedoch ohne irgendwo eine Erklärung für die beiden Fragen zu finden.

Danke schonmal
Vike
 
Oben