Infos und Tipps Erfahrungsberichte Modul L4

Ort
Graz
Hochschulabschluss
Magistra (FH) Wirtschaftswissenschaft
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
180 von 180
Hier können diejenigen, die das Modul L4 bereits erfolgreich hinter sich gebracht haben, ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern und anderen Studis mit Tipps und Tricks weiterhelfen.
Wie ist es euch mit den Inhalten des Moduls ergangen?
Welche Prüfungsform habt ihr gewählt?
Wie habt ihr euch auf die Prüfung vorbereitet?
Was hat euch dabei am besten geholfen?
usw.
 
Ort
Frechen
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
165 von 180
Hallo!
Ich überlege mir in L4 von einer Hausarbeit noch zur Klausur umzuschwenken. Hat jemand Erfahrungen mit L4-Klausuren?

LG und danke für die Hilfe!
Sally
 
Ort
Graz
Hochschulabschluss
Magistra (FH) Wirtschaftswissenschaft
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
180 von 180
Ich schick dir dazu eine PN, sobald ich mehr Zeit habe.
 
Ort
Mettmann
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Hallo Myrmid,
lässt du mich auch an deinen Erfahrungen teilhaben? Ich finde partout keine passenden Themen für eine HA, bzw. wenn dann gibt es keine Forschungsliteratur dazu :-(. Deshalb überlege ich auf die Klausur umzuschwenken, einen Tag hab ich ja noch. Im moddle gibt es absolut keine Hilfestellung und auch keine Tipps :-(.

LG Daniela
 
Ort
Frechen
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
165 von 180
Hallo,
ich habe letztendlich doch eine Hausarbeit geschrieben. Der Prof. gab mir sehr viele Rückmeldungen zu meinen eingereichten Exposé-Varianten. Zwischenzeitlich wollte ich schon alles hinschmeißen, da immer noch eine weitere Anmerkung zu meinem Thema/Struktur/Stichpunkte kam. Die Anmerkungen haben mir aber schließlich sehr geholfen. Ich war zwar mir bis heute nicht sicher, ob ich die Hausarbeit überhaupt bestanden habe. ABER: es hat geklappt und sogar mit einer super Note :-)
LG, Sally
 
Ort
Graz
Hochschulabschluss
Magistra (FH) Wirtschaftswissenschaft
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
180 von 180
Herzliche Gratulation, Sally! Dranbleiben und nicht Aufgeben zahlt sich in den meisten Fällen also doch aus. :-)
 
Ort
Mettmann
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Ich hab mich doch für eine Klausur entschieden und mich besonders auf den Orientalismus von Edward Said vorbereitet. Die Frage war fair und man konnte thematisch viel unterbringen. Die zweite Frage betraf die Die Europäer in Italien, hier sollten die deutschsprachigen besprochen werden und der besondere Augenmerk lag auf dem Vergleich von Goethe und Heine. DIe dritte Frage habe ich leider vergessen :-(. Na mal sehen, wann das Klausur-Ergebnis kommt und wie es ausfällt...
Viele Grüße
askja
 
Ort
NRW
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.A. Europäische Moderne
ECTS Credit Points
45 von 120
Ich habe L4 damals mündlich gemacht. Wichtig ist meiner Meinung nach:

- Themen auszuwählen, die einen auch wirklich interessieren ;-)
Klingt logisch, aber ich schreibe es trotzdem, denn ich hatte den Eindruck, dass die Vorbereitung auf eine Mündliche noch intensiver ist als die auf eine HA. Daher würde ich Themen empfehlen, die ihr auch wirklich spannend findet, um motiviert zu bleiben

- viel freies Reden üben, sodass man dann in der Prüfung selbstsicher auftreten kann und nicht lange nach passenden Formulierungen suchen muss. Das wurde bei mir im Abschlussgespräch kritisiert, genauso wie der nächste Punkt

- von sich aus Beispiele bringen können, z.B. wie man eine bestimmte Literaturtheorie an einem literarischen Werk anwenden kann ->

- es ging in meiner Prüfung weniger um Definitionen und Theoretisches, wie ich angenommen hatte, sondern mehr um deren Anwendung

- ich hatte wie eine Kommilitonin auch das Gefühl, dass viel Wert auf Detailwissen gelegt wird, z.B. kam bei mir eine Frage zum Aussehen und zur Bedeutung einer bestimmten Statue, die in einem Buch meiner Primärliteratur vorkam

- sich nicht überschätzen mit der Literaturmenge. Mit Primärliteratur zu über 1000 Seiten und zu viel Sekundärliteratur habe ich mir im Nachhinein keinen Gefallen getan :stupid:

- zu den Studienbriefen wurde bei mir nur dann etwas gefragt, wenn es mit der Diskussion über die Thesen gehapert hat

- Ich durfte selbst entscheiden, mit welchem Thema ich beginnen wollte

- wenn genug Zeit da ist, kann es nicht schaden, noch mal kurz einen Blick in L1 zu werfen - bei einer Kommilitonin und mir kam eine Frage aus diesem Bereich (ist wahrscheinlich themenabhängig)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ort
München
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
150 von 180
L4 war bisher inhaltlich und auch leserlich eines meiner Lieblingsmodule, weshalb ich mich für eine Klausur entschieden hab.
Es gibt jedes Semester drei klausurrelevante Kurse (von 4) und passende Schwerpunktlektüren. Zu jedem Kurs gibt es dann in der Klausur eine Frage, wovon eine zu bearbeiten ist.
Habe mich auf "Europäer in Italien" konzentriert und in der Klausur aus Zeitmangel auch nur diese Aufgabe angesehen, kann also nur zu der was sagen. Lektüre zum Kurs waren dieses Semester Heines "Reisebilder", wobei vor allem die "Reise von München nach Genua" wichtig ist.

In der Klausur gab es dann einen Textauszug (ein Abschnitt von Kapitel 24 aus der "Reise von München nach Genua"; die Stelle an der der Erzähler in der Arena von Verona Gestalten aus der Antike vor sich wandeln sieht) und dazu mehrere Teilaufgaben:
-ausgehend vom Text die Charakteristika der Reisebilder darstellen
-Unterschiede zu anderen Autoren/Werken
-Rolle des Gespenstischen in Hinblick auf das Verhältnis Traum/Wirklichkeit, Projektion/Tatsächlichem
- explizit auch das Motiv der toten Maria einbeziehen

Wie man sieht, hatte es die Frage schon in sich, hab auch die vollen vier Stunden gebraucht und ging mit einem eher mulmigen Gefühl aus der Klausur. Allerdings kann ich hier Entwarnung geben:
Der Klausurkommentar und das Ergebnis haben gezeigt, dass es nicht darum geht, sämtliche Argumente zu bringen und das Thema bis aufs Äußerste zu erschöpfen. Natürlich muss jede Teilfrage bearbeitet werden, wichtig ist aber das runde Gesamtbild.
Soweit ich das beurteilen kann, sollte man sich wirklich eingehend mit der Lektüre und dem entsprechenden Kurskapitel befassen. Ich habe mir aus der Bib den Apparat zur RvMnG geholt und den auch intensiv zur Vorbereitung genutzt, was mir deutliche Pluspunkte in der Klausur gebracht hat.
Was ich im Nachhinein anders machen würde, wäre vllt doch einen Ersatzkurs vorzubereiten. Ich glaube zwar nicht, dass ich eine andere Frage gewählt hätte, aber der Stress davor ist bestimmt geringer. So hat man doch etwas Angst, dass die Frage nichts sein könnte...
 
Ort
Graz
Hochschulabschluss
Magistra (FH) Wirtschaftswissenschaft
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
180 von 180
RvMnG = "Reise von München nach Genua"
 
Ort
NRW
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Du brauchst dich nicht entschuldigen, wenn ich auf dem Schlauch stehe. ;-) Wenn man den Text richtig liest und nicht nur überfliegt, ist das ganz klar. Ich seh im Moment den Wald vor lauter Bäumen nicht.:facepalm:
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Hallo in die Runde,

hat jemand von euch in den letzten Semestern eine L4-Klausur zum Großstadt-Kurs geschrieben? Mich würden sehr die Fragen als Übungsaufgaben interessieren, nachdem in moodle ja nicht so viel los ist. Wäre super, wenn sie mir jemand schreiben würde. :-)

LG
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
150 von 180
Hallo,
könnte vielleicht jemand hier kurz sinngemäß die Fragen der letzten L4-Klausur posten? Mich würde vor allem die Frage zum Kurs "Europäer in Italien" interessieren.

Vielen Dank schon mal.
LG
 
Oben