Seminar Erfahrungsberichte Online-Seminare

Ort
Stuttgart
Studiengang
Bachelor of Laws
Guten Tag zusammen,

aus gegebenem Anlass frage ich mich, wie im letzten Semester die Online-Seminare abgelaufen sind. Wie wurden eure Seminare in technischer Hinsicht abgehalten (Adobe Connect?)? Wie lief das Online-Seminar ab etc.?

Ich habe zufällig mitbekommen, dass der Seminar-Vortrag nicht live abzuhalten ist, sondern der Vortrag aufzuzeichnen und dann einzureichen ist - wurde das wirklich so gehandhabt?

Worauf sollte man achten?

Ich bin über jedes Feedback dankbar! :)
 
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
150 von 210
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Ich denke, das ist wohl von LS zu LS unterschiedlich. Mein Seminar lief über Adobe, es waren alle zugeschaltet und jeder hat seine vorgegebenen Vortragszeiten gehabt. Der Vortrag wurde dann direkt live gehalten Bei mir stieg einmal das Internet aus, ich musste dann nochmal ansetzen, weil ich nicht direkt gemerkt habe, dass ich off bin. War aber kein Problem.
Insgesamt war ich wirklich aufgeregt, weil ich online nochmal ne Nummer härter finde - aber der Prof. hat uns allen die Angst genommen und ein sehr gutes Seminar draus gemacht.
Wirklich zu beachten gibt es eigentlich nichts - nur zu hoffen, dass die Leitung stabil ist.
 
Ich habe auch eine Frage und zwar ob es wahrscheinlich ist, dass die Seminare im SS 21 auch online abgehalten werden?
 
Ort
Südbayern
Hochschulabschluss
Diplom-Kauffrau
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
180 von 210
Status Diplom
abgeschlossen
Einige Lehrstühle haben das ja von vornherein angekündigt, andere nicht... ich denke, das hängt von der weiteren Entwicklung der Corona-Zahlen ab, sicher auch vom geplanten Seminartermin - je später, umso besser dürften die Chancen sein, dass es vielleicht "live" geht - und von dem, was überhaupt "erlaubt" ist (mit Personen aus zwei Haushalten klappt das natürlich nicht... auch nicht ohne Übernachtungsmöglichkeit für Leute wie mich aus Bayern... k. A. ob Studium zu notwendigen Dienstreisen zählt oder zu spaßigen unnötigen Privatreisen...) Ich hab mich noch nicht näher damit beschäftigt bisher, hilft ja nichts - erst mal die Seminararbeit bestehen und abwarten, was so kommt.

Aber gute Idee mit der Frage nach Berichten von virtuellen Seminaren und vielen Dank für den Bericht!:danke:
 
Ort
Ingolstadt
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
150 von 210
k. A. ob Studium zu notwendigen Dienstreisen zählt oder zu spaßigen unnötigen Privatreisen...)

Wir hatten das Thema gerade bzgl. der mündlichen Schwerpunktprüfung an meiner Präsenzuni in Bayern.
Das Prüfungsamt hat meiner Freundin eine Bescheinigung ausgestellt.

So ala "Man möge ihr doch eine Beherbergung gewähren, da dies eine zwingend erforderliche Reise zum Bestehen des Studiums ist und diese nicht aufschiebbar ist." Die Dame des Prüfungsamtes meinte, damit sei es kein Problem eine Beherbergung zu finden.
Man umgehe das Beherberungsverbot damit, weil diese Reise a) notwendig sei und b) der Dienstreise in gewisser Form "gleichgesetzt wird".

Denke das wird an der FU ähnlich gehandhabt. :-)
Da gehts ja dann um die "Abschlussarbeiten", Seminararbeit ist ja eine zwingend erforderliche Vorleistung...

Wie es an der FU aber tatsächlich geregelt wird, das kann ich euch leider nicht sagen!
 
Oben