Klausur WS 17/18

Hallo zusammen,

da es um das Thema SE I wohl relativ ruhig ist in den gängigen Foren, dachte ich mir hier mal die letzte Klausur einzustellen.

Block 1 -Offene Fragen: Assoziationen- 12 Punkte
Gefragt war die Erklärung der jeweils dargestellten Assoziationsform
a) *-------0..1
b) 1 -----> 5...*
c) Generalisierung
d) Komposition / Aggregation

Block 2 -Objektdiagramm- 13 Punkte
Es war ein Klassendiagramm gegeben zu dem dann ein Objektdiagramm nach einer vorgegebenen Situation erstellt werden sollte.
Der Kunde Müller macht eine Bestellung. Er bestellt eine Pizza Tonno, eine Pizza Salami und eine Pizza Calzone. Dazu bestellt er zwei Cola. Die Lieferung übernimmt der Lieferant Meier.
Pizzanamen und Kundenname sind erfunden, da ich die aus der Klausur nicht mehr 100% parat habe ;)
Das Klassendiagramm habe ich angehangen.

Block 3 -Offenen Fragen: Allgemein- 33 Punkte (2-2-1-3-5-5-3-6-6)
Die jeweiligen Begriffe sollten erklärt / definiert werden. Je nach Punktzahl eben umso genauer,
a) Objektzustand und Verhalten
b) Zustandsgleichheit und Identität
c) Reflexive Assoziation
d) Signatur
e) Geheimnisprinzip
f) Abstrakte Klasse vs. Interface
g) Konformitätsbedingungen
h) Substituierbarkeitsprinzip
i) Zustandsdiagram war gegeben und sollte inhaltlich erläutert werden (Abläufe usw). Ging um ein Auto nach einem Schadensfall. Danach sollte das Diagramm noch um Wächterbedingungen und Aktionen erweitert werden. Das Diagramm habe ich auch hochgeladen.

Block 4 -Sequenzdiagramm- 12 Punkte (2-10)
a) Asynchrone vs Synchrone Nachricht erklären
b) Es war ein Sequenzdiagramm gezeichnet mit so ziemlich allen Varianten die darin vorkommen können. 10 ausgewählte Aspekte sollten benannt werden. Dazu waren unter dem Diagramm 20 (oder 18 bin mir nicht mehr ganz sicher) Begriffe aufgelistet und die passenden mussten ausgewählt werden.

Block 5 -Anwendungsfalldiagramm- 15 Punkte
Der Anwendungsfall war Küche putzen. Dazu gehören Herd putzen, Kühlschrank putzen (wenn länger als 4 Wochen her, dann auch das Gemüsefach => extend) sowie die Fenster putzen. Des weiteren werden die Maschinen entkalkt. Dazu gehören der Wasserkocher und die Kaffeemaschine. Bei der Kaffeemaschine wird zusätzlich noch das Reinigungsprogramm ausgeführt. Sollte kein Reinigungsmittel mehr vorhanden sein muss erst noch welches bestellt werden. Eine weitere Tätigkeit ist es die Spühlmaschine auszuräumen. Alle Aufgaben werden von Erwachsenen ausgeführt. Kinder können nur die Spühlmaschine ausräumen, sonst können von Kindern keine Aufgaben erledigt werden.

Block 6 -Transformation- 15 Punkte (3-8-4)
a) 1 <-----> 1
b) * <------> * (über die komplexe Variante aus dem Kurstext, wurde extra so verlangt)
c) Echte-Ganzes-Klasse


War also doch etwas anders als die alten Klausuren und mit den vielen offenen Fragen und der relativ großen Transformationsaufgabe auch etwas knackiger. Vor allem wurde wesentlich weniger "Zeichenarbeit" verlangt.
 

Anhänge

  • Kl_dia.jpg
    Kl_dia.jpg
    58,6 KB · Aufrufe: 66
  • Zustandsdiagramm.jpg
    Zustandsdiagramm.jpg
    31,4 KB · Aufrufe: 57
Zuletzt bearbeitet:
Oben