Klausurbesprechung Klausurort München

Studiengang
Bachelor of Laws
Hallo zusammen, wer schreibt nächste Woche noch die Klausur I+F in München?
Momentan beobachte ich die Entwicklung dort ja ein wenig mit Bedenken .
Noch jemand der sich da etwas Gedanken macht? Grad auch im Hinblick auf die Anreise mit den öffentlichen etc.
 
Hochschulabschluss
Diplom-Kaufmann
Hallo zusammen, wer schreibt nächste Woche noch die Klausur I+F in München?
Momentan beobachte ich die Entwicklung dort ja ein wenig mit Bedenken .
Noch jemand der sich da etwas Gedanken macht? Grad auch im Hinblick auf die Anreise mit den öffentlichen etc.
Wir leben alle, mach Dir keinen Stress, das Risiko bei uns ist nicht höher als vor einem Monat. Coro kriegst Du auch woanders :)
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Also - ganz ehrlich - da brauch ich dann auch als Urlaubsrückkehrer aus einem Risikogebiet mit der gleichen Inzidenz wie München grad - keinen Test und keine Quarantäne machen *rolleyes*
Klar kann man sich COVID auch wo anders holen - ich bin nicht weltfremd - aber wenn dann bin ich für Gleichbehandlung und kein cherry-picking nur weil wir in Deutschland sind und nicht im Ausland.
 
Ort
Stuttgart
Studiengang
Bachelor of Laws
Also - ganz ehrlich - da brauch ich dann auch als Urlaubsrückkehrer aus einem Risikogebiet mit der gleichen Inzidenz wie München grad - keinen Test und keine Quarantäne machen *rolleyes*
Klar kann man sich COVID auch wo anders holen - ich bin nicht weltfremd - aber wenn dann bin ich für Gleichbehandlung und kein cherry-picking nur weil wir in Deutschland sind und nicht im Ausland.

Aus deinen Ausführungen werde ich nicht schlau. Was ist dein Problem?
 

Schnecke

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
200 von 210
Hallo zusammen, wer schreibt nächste Woche noch die Klausur I+F in München?
Momentan beobachte ich die Entwicklung dort ja ein wenig mit Bedenken .
Noch jemand der sich da etwas Gedanken macht? Grad auch im Hinblick auf die Anreise mit den öffentlichen etc.
Ich kann dich gut verstehen.
Kommst du mit dem Zug oder dem Fernbus? Falls ja, die Entfernung München zentraler Fernbusbahnhof bzw. HBF zum Holiday Inn in der Hochstraße 3 (das ist, falls ich mich nicht gerade verschaut habe, der Klausurort) ist auch laufbar, du musst also nicht unbedingt mit den Öffis in München fahren. Du kannst es dir ja mal in Google Maps anschauen ob es dir zu weit ist.
Mit der S-Bahn ist es nur eine kurze Fahrt. Aber es gibt in jeder S-Bahn einige Fahrgäste ohne oder mit falsch getragener Maske und ein Stück weitergehen im Wagen hilft nicht, denn dann kommt man nur in die Nähe des nächsten.
Du kannst dir auch eine FFP2-Maske aus seriöser Quelle kaufen, im Moment gibt es da ja keinen Mangel, und in den Öffis tragen.

Es ist richtig, dass hier in München die Fallzahlen gerade stark ansteigen, aber bei über 1 Mio Einwohner sind es immer noch im Verhältnis wenig Infizierte.
Ich habe bisher keine Info gefunden wo sich die Münchner hauptsächlich anstecken (Reiserückkehrer, verbotene Partys und Diskos, unvorsichtige Treffen mit Familie und Freunden, ...? ich vermute aber eine Mischung aus allem).
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Danke für die Tipps @ Schnecke - Dachte schon ich bin hier im falschen Forum gelandet bei den vorgesehenen antworten .
Ich werde mir die Strecke anschauen und wenn es wirklich so nahe am HBF ist, auch lieber laufen.
Ich komme aus Nürnberg und da ist es grad jetzt, seit Schulbeginn mit den Öffis ganz schlimm - dicht an dicht - da hilft bei den gestapelten Menschen auch keine Maske mehr. Meine Gedanke war - wenn das in München ähnlich ist und in Verbindung mit der grade aktuell explodierenden Zahlen - möchte ich nicht zwingend ein Risiko eingehen.
Ein Rücktritt von der Klausur aktuell ist jedoch auch nur gegen Gebühr möglich.
Wenigstens kann ich bei mir in der Gegend das Risiko, durch Homeoffice und meiden von Menschenmassen, so niedrig wie möglich halten. Grad für Menschen wie mich, die ein erhöhtes Risiko haben, schon nicht unerheblich.
Na mal sehen wie sich das ganze weiter entwickelt - vielleicht weicht die Uni ja auch auf einen anderen klausurort aus wenn es gar zu heikel ist.
 
Ort
Stuttgart
Studiengang
Bachelor of Laws
Danke für die Tipps @ Schnecke - Dachte schon ich bin hier im falschen Forum gelandet bei den vorgesehenen antworten .
Ich werde mir die Strecke anschauen und wenn es wirklich so nahe am HBF ist, auch lieber laufen.
Ich komme aus Nürnberg und da ist es grad jetzt, seit Schulbeginn mit den Öffis ganz schlimm - dicht an dicht - da hilft bei den gestapelten Menschen auch keine Maske mehr. Meine Gedanke war - wenn das in München ähnlich ist und in Verbindung mit der grade aktuell explodierenden Zahlen - möchte ich nicht zwingend ein Risiko eingehen.
Ein Rücktritt von der Klausur aktuell ist jedoch auch nur gegen Gebühr möglich.
Wenigstens kann ich bei mir in der Gegend das Risiko, durch Homeoffice und meiden von Menschenmassen, so niedrig wie möglich halten. Grad für Menschen wie mich, die ein erhöhtes Risiko haben, schon nicht unerheblich.
Na mal sehen wie sich das ganze weiter entwickelt - vielleicht weicht die Uni ja auch auf einen anderen klausurort aus wenn es gar zu heikel ist.

Dann bleib zuhause und melde dich einfach ab, wenn dir das Risiko für dich zu hoch erscheint. Die 25 Euro sollte dir dein Leben angesichts deiner zwischen den Zeilen heruaszulesenden Panik doch dann wert sein.
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
130 von 180
@Betti
Absolut berechtigte Frage. Es wurden ja heute in München weitere Maßnahmen verhängt. So dürfen sich bei privaten Feiern nur noch 25 Personen in geschlossenen Räumen aufhalten. Man muss wohl den weiteren Verlauf diese Woche beobachten und sehen, welche Maßnahmen seitens der Stadt noch verhängt werden. Evt wirken sich diese auch auf die Öffis oder sogar auf die Prüfung aus. Wenn die "Ersatz-Wiesn" erst mal richtig Fahrt aufnehmen, könnte das die Corona-Dynamik zusätzlich anheizen. Aber immerhin handelt es sich bei WiWi-Prüfungen ja um Freiversuche. Und grundsätzlich bleibt Dir ja auch immer noch ein gewisser Handlungsspielraum WIE du etwas machst, z.B. wie du zur Prüfung kommst (sofern du dich dafür entscheidest).
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Klar ist es einem selbst überlassen wie man hinkommt usw. - das ist klar. Und um die Anmeldung bzw. die 25 Euro geht es gar nicht. Man hat es ja mehr oder weniger selbst in der Hand. Vielleicht kommt ja auch noch was von der Uni ggf. Auf die Maßnahmen in MUC heute.
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
Also ich hab Samstag und heute Klausuren geschrieben in München, das war im Hotel Holiday Inn an der Hochstraße.
Hin kommst du mit der S-Bahn, das sind 4 Stops vom Hbf aus. Dort kannst du quasi die ganze Unterführung bis zum Hotel gehen, dort ist auch ausgeschildert, wo die Klausuren stattfinden.
Ich schreibe diese Woche nochmal Samstag in München, da ist der Ort allerdings wo anders (Conference Center Nord).
Soweit ich gesehen habe sollte das mit der Bahn aber auch kein Problem sein.
Du kannst die U2 nehmen vom HBF, das sind dann 23 Minuten.
Und was die Zahlen betrifft: In München leben 1,4 Millionen Menschen. davon sind 1402 infiziert. Die Wahrscheinlichkeit, auf einen Infizierten zu treffen liegt bei etwa 1:1000.
Und das heißt nur treffen. Nicht mal reden, kein Kontakt, gar nichts. Also liegt die Wahrscheinlichkeit, sich irgendwo anzustecken, noch weitaus niedriger.
Solange man es nicht gerade provoziert durch Sauftouren durch zig bars sollte das eigentlich in Ordnung sein.
 

Schnecke

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
200 von 210
Die Maßnahmen in München gelten erst ab Donnerstag, sofern dann der 50er Wert immer noch überschritten ist (wovon ich ausgehe), so dass die I+F-Klausur (war doch am Mittwoch?) nicht betroffen ist. Die Begrenzung für private Veranstaltungen auf 25 Personen gilt zudem laut Oberbürgermeister laut Süddeutscher Zeitung nicht für Veranstaltungen professioneller Veranstalter mit Schutz- und Hygienekonzept, so dass die Fernuni wohl erstmal bei den Klausuren weitermachen darf. Zielgruppe sind die privaten Feiern, bei denen sich niemand um AHA schert. Am Mittwoch soll die Allgemeinverfügung mit den konkreten Regelungen veröffentlicht werden.
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Die Maßnahmen in München gelten erst ab Donnerstag, sofern dann der 50er Wert immer noch überschritten ist (wovon ich ausgehe), so dass die I+F-Klausur (war doch am Mittwoch?) nicht betroffen ist. Die Begrenzung für private Veranstaltungen auf 25 Personen gilt zudem laut Oberbürgermeister laut Süddeutscher Zeitung nicht für Veranstaltungen professioneller Veranstalter mit Schutz- und Hygienekonzept, so dass die Fernuni wohl erstmal bei den Klausuren weitermachen darf. Zielgruppe sind die privaten Feiern, bei denen sich niemand um AHA schert. Am Mittwoch soll die Allgemeinverfügung mit den konkreten Regelungen veröffentlicht werden.

Die Klausur ist am 24.9. Donnerstag, ab da greifen die Maßnahmen hab ich gelesen.
Ok - na mal sehen ob die Fernuni das so durchziehen kann und darf in München. Es bleibt auf jeden Fall spannend :-).
 
Oben