Plauderecke Mit B4 starten?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke Kultur- und Sozialwissenschaften" wurde erstellt von Alequinho, 19 Juli 2019.

  1. Alequinho

    Alequinho

    Studiengang:
    B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungsw., Soziologie
    Hallo Zusammen! Ich habe mich für das Wintersemester für PoWi eingeschrieben und für mein erstes Semester das Modul B4 – Grundstrukturen der Gesellschaft gewählt. (Rein aus Interesse) Ist es vielleicht besser erst mit B1 anzufangen? Oder bauen die Module nicht direkt aufeinander auf, und es ist egal womit ich starte?
     
  2. Ada Grace

    Ada Grace

    Hochschulabschluss:
    Zweites Staatsexamen Jura
    Studiengang:
    Master of Laws
    2. Studiengang:
    B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungsw., Soziologie
    So wie ich die Studienordnung verstanden habe, dürfte es nach der Studienordnung egal sein, mit welchem der Module B 1 bis B 4 man beginnt.

    In B 1 werden allerdings grundlegende Begriffe der Sozialwissenschaften eingeführt. Was ist Politikwissenschaft, was ist Soziologie und solche Sachen wie Induktion und Deduktion, Hypothese und Theoriebildung (Stichworte: deskriptive, normative und kausale Theorien) werden vorgestellt. Solche Dinge sind wichtig, um soziologische und auch politikwissenschaftliche Theorien einordnen und bewerten zu können. Die ganze Denkweise ist in den Sozialwissenschaften anders als in anderen Wissenschaften. Die Ergebnisse sind nicht so klar wie z.B. in Mathe. Aus Jura bin ich es ja gewöhnt, dass über alles endlos diskutiert werden kann, aber bei Jura gibt es immerhin ein höchstes Gericht, dass irgendwann sagt, in dem Fall ist das jetzt so. Danach kann man zwar in der akademischen Lehre weiter diskutieren, aber für die juristische Praxis ist es dann immerhin klar. Bei den Sozialwissenschaften gibt es keine Gewissheiten. Dennoch ist es eine Wissenschaft, es gibt Begriffe und es gibt methodische Dinge zu beachten. Man kann durchaus unterscheiden, ob ein Autor wissenschaftlich vorgeht oder nur spekuliert,

    Wenn Du gar kein Vorwissen in dem Bereich hast, dann wäre es besser, das Modul B 1 zumindest parallel zu B 4 zu belegen. Dann hast Du die Skripten dazu und kannst nachlesen, was Du gerade brauchst.
    Wenn Du es sowieso hobbymäßig betreibst und keine Prüfung machen möchtest, dann geht auch B 4 allein, da geht es mitten rein in die soziologischen Klassiker, ist schon spannend.
     
  3. Alequinho

    Alequinho

    Studiengang:
    B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungsw., Soziologie
    Hey Ada, erstmal vielen Dank für deine Antwort! :) Ich sehe das Studium mehr als persönliche Weiterbildung als Karriereschritt, aber die Prüfungen würde ich schon gerne machen. Ich habe nicht wirklich Zeitdruck und mich erstmal für ein Teilzeitstudium entschieden, da ich momentan noch Vollzeit arbeite. Daher werde ich erstmal bei einem Modul bleiben.

    Was das Vorwissen angeht habe ich mir in den letzten Jahren schon einiges angelesen, aber nie an einer Uni studiert. B4 habe ich rein aus Interesse gewählt, fange aber auch gerne mit B1 an. Ich werde mal schauen ob ich das noch ändern kann. LG!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden