Allgemeine Infos Modulabschlussprüfung März 2016

Hallo Zusammen,

bei der Durchschau der voraussichtlichen Prüfungstermine für das WS 2015/2016 ist mir aufgefallen, dass das Modul Rhetorik, Verhandeln und Vertragsgestaltung dann Freitagsmorgens von 9-13Uhr geschrieben werden soll. Dies wäre recht unüblich für die ReWi Fächer, die ja gewöhnlich Nachmittags und nur 2 Stunden lang geschrieben werden.
Hat hier schon jemand Informationen, wie es zu dieser Änderungkommt?

Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:
Ort
Sinzig
Hochschulabschluss
Diplom-Verwaltungswirt (FH)
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
140 von 210
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
0 von 90
Da steht sogar 9 - 13 Uhr - also 4 Stunden Klausur, wenn sich nicht noch in der nächsten Zeit etwas an den Modulen ändert (ist ja alles möglich), dann halte ich das für einen Schreibfehler.

Frag doch einfach beim Lehrstuhl mal nach.
 
Ort
Sinzig
Hochschulabschluss
Diplom-Verwaltungswirt (FH)
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
140 von 210
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
0 von 90
Wenn es so wäre würde es mich auch irritieren und froh stimmen, dass ich das Modul bereits aus den Füßen habe... ;-)

Aber ich glaube da eher an einen Fehler.
 
Studiengang
Master of Laws
2. Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
Hallo,

ist mir bei der Klausurplanung gerade ebenso aufgefallen. Weiss jemand obs stimmt?
 
Ort
Sinzig
Hochschulabschluss
Diplom-Verwaltungswirt (FH)
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
140 von 210
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
0 von 90
Wenn bisher noch keiner beim Lehrstuhl nachgefragt hat, sollte es mal einer machen...
 
Studiengang
Master of Laws
2. Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
Ist tatsächlich so, Antwort vom Lehrstuhl:

...
Um es kurz zu machen: Nein, es gibt keine bedeutenden Änderungen im Stoff, die verlängerte Zeit soll nur die Aufgabenstellung erleichtern und das Verwenden umfangreicherer Texte ermöglichen. Nicht zuletzt haben die Modulbeleger häufig über zu wenig Zeit geklagt. Das soll sich damit nun ändern.
...
 

Schnecke

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
200 von 210
Danke fürs Nachfragen und posten der Antwort hier im Forum!
 
Ort
Sinzig
Hochschulabschluss
Diplom-Verwaltungswirt (FH)
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
140 von 210
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
0 von 90
Wow, 4 Stunden Bearbeitungszeit jetzt...
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Komisch, es ist schon wieder geändert worden. Nun ist wie immer ein Montag (7.3.) Prüfungstermin, allerdings 18.00-20.00 Uhr.

http://www.fernuni-hagen.de/rewi/download/16.pdf

Wer Vollzeit und nach Empfehlung der Fernuni studiert, hat mit den Klausuren nun ein Problem. BRIII und Rhetorik zur gleichen Zeit am gleichen Tag dürfte eigentlich nicht sein.

Na mal sehen, welche Überraschungen und Änderungen noch kommen.

Mir persönlich wäre die 4h-Lösung am Morgen lieber. ;-)
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Scharf! :stupid:

Ich habe gerade nochmals eine Mail losgeschickt. Schaun mer mal ...
Da bin ich sehr auf die Antwort gespannt.
Insgeheim hatte ich ja gehofft, dass das Pflichtseminar wegfällt und dafür die Klausur anders aufgebaut wird. Man wird ja noch träumen dürfen...ich habe so gar keine Lust auf 3 Tage Hagen, die lange Anreise usw. :-(
 

Schnecke

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
200 von 210
Da bin ich sehr auf die Antwort gespannt.
Insgeheim hatte ich ja gehofft, dass das Pflichtseminar wegfällt und dafür die Klausur anders aufgebaut wird. Man wird ja noch träumen dürfen...ich habe so gar keine Lust auf 3 Tage Hagen, die lange Anreise usw. :-(
Das wäre schön.
 
Ort
Sinzig
Hochschulabschluss
Diplom-Verwaltungswirt (FH)
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
140 von 210
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
0 von 90
Da bin ich sehr auf die Antwort gespannt.
Insgeheim hatte ich ja gehofft, dass das Pflichtseminar wegfällt und dafür die Klausur anders aufgebaut wird. Man wird ja noch träumen dürfen...ich habe so gar keine Lust auf 3 Tage Hagen, die lange Anreise usw. :-(
Also mir hat das Seminar für die Klausur schon was gebracht, da möchte ich gerne auch mal was positives für diesen Lehrstuhl sagen, und ich bin auch mit der Einstellung "Pflichtseminar" dahin gefahren...
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Also mir hat das Seminar für die Klausur schon was gebracht, da möchte ich gerne auch mal was positives für diesen Lehrstuhl sagen, und ich bin auch mit der Einstellung "Pflichtseminar" dahin gefahren...
Das Seminar ist bestimmt nicht schlecht, im Gegenteil, trotzdem finde ich den organisatorischen und finanziellen Aufwand in keinem Verhältnis zum Nutzen. Andererseits kann ich nicht meckern, habe ein Regionalzentrum vor Ort und muss zumindest für die Rechtsklausuren nur noch mit der Straßenbahn anreisen. :cool: Und das BRIII-Seminar ist nun auch keine Pflicht mehr. :-)
 
Ort
Sinzig
Hochschulabschluss
Diplom-Verwaltungswirt (FH)
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
140 von 210
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
0 von 90
Naja, ein bißchen was muss man im Studium auch machen müssen - auch als Fernstudent, oder ;-)
 
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
210 von 210
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
0 von 90
Bei diesem Pflichtseminar gilt wirklich mal: Nicht für die Uni, sondern fürs Leben lernen wir! Ich hatte vor einiger Zeit schon mal ein "professionelles" (sprich: kostenpflichtiges ;-)) Rhetorik-Seminar besucht und dieses vom Lehrstuhl in Hagen hat mir mehr gebracht. Und ich hatte auch 500 km Anfahrt, aber man kann ja langfristig planen, es gibt günstige Zugtickets und günstige Übernachtungen in der Bildungsherberge.

Gerade die Verbindung von Theorie und Praxis bringt einen ungemein weiter. Und gleichzeitig ist es noch eine super Vorberietung für die Klausur, die nur mit den Skripten sicher nicht zu realisieren ist. Auch wenn es Pflicht ist, hier wird man tatsächlich zu seinem Glück gezwungen. ;-)
 
Oben