Hilfe zur Klausuraufgabe Nachbesprechung Mrz 2017 (WS 2016/17)

Ort
Münster
Hochschulabschluss
Diplom-Psychologe
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Business Informatics
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
So, bevor ich gleich alles vergesse schnell aus dem Zug raus (Gewichtung und Reihenfolge der Fragen sind schon weg... Vielleicht kann jemand anderes die ergänzen):

1. Definition Planungssystem und Soll-Ist-Vergleich von Durchlaufzeit in Pseudocode (Pseudocode habe ich mir geknickt und stattdessen die Schritte normal beschrieben)
2. SAP-Organigramm (Stichwort Solar Ltd)
3. UML-Aktivitätsdiagramm (Stichwort Über-Nacht-Versand)
4. Definiere Web-Services, Typen von Web-Services und definiere Aufgabe, Operation, portType
5. Kopplungsarchitektur und datenorientierte Kopplung nebst Diagramm
6. Die drei Architekturschichten und ihre Entwicklung von monolithischen zu Client-Server-Architekturen, weitere Aufteilung der Verarbeitungsschicht und Bezug zu serviceorientierten Architekturen (siehe Folien Studientag)
7. Außen- und Innensicht einer betrieblichen Aufgabe, 4 Arten der Aufgabenkopplung und Beispiele dafür (Folien Studientag)
8. Definition Produktionsplanung und -Steuerung, Ablauf der Mengen- und Terminplanung (siehe Folien Studientag)

Von der Zeit her fand ich es okay, wobei ich auch nur Stichpunkte geschrieben habe. Fließtext klappte irgendwie heute nicht. Ich wusste nicht alles, hab aber einfach mal überall was geschrieben oder gemalt. Soll wohl gereicht haben. :down:
 
Hochschulabschluss
Magister Artium
Zuallererst muss ich meckern. Ich habe mich intensiv vorbereitet, mir ging es aber eigentlich schlecht. Hoffentlich habe ich bestanden (bekannte Aufgaben scheinen ja 40-50 Punkte ausgemacht zu haben), wird für mich aber knapp. Habe zu allem Überfluss bei dem Pseudocode einen Fehler reingehauen, den ich nicht mehr ausbessern konnte...

So, jetzt aber genug. Hier meine kleinen Ergänzungen

1. Definition Kontrollsystem und Soll-Ist-Vergleich von Durchlaufzeit in Pseudocode (Pseudocode habe ich mir geknickt und stattdessen die Schritte normal beschrieben)
2. SAP-Organigramm (Stichwort Solar Ltd) (9P)
3. UML-Aktivitätsdiagramm (Stichwort Über-Nacht-Versand) (11P)
4. Definiere Web-Services, Typen von Web-Services und definiere Aufgabe, Operation, portType
5. Kopplungsarchitektur und datenorientierte Kopplung nebst Diagramm (14P)
6. Die drei Architekturschichten und ihre Entwicklung von monolithischen zu Client-Server-Architekturen, weitere Aufteilung der Verarbeitungsschicht und Bezug zu serviceorientierten Architekturen (siehe Folien Studientag)
7. Außen- und Innensicht einer betrieblichen Aufgabe, 4 Arten der Aufgabenkopplung und Beispiele dafür (Folien Studientag)
8. Definition Produktionsplanung und -Steuerung, Ablauf der Mengen- und Terminplanung (siehe Folien Studientag)

Sehe gerade, dass ich die Folien zum Studientag nicht hätte auslassen sollen. Hatte mir nur die alten Aufgaben reingeballert und meine eigene Zusammenfassung angeschaut. Leider hatte ich auch keine Zeit für den Studientag selbst. Naja, falls ich nochmal schreiben muss, weiß ich jetzt was zu tun ist!
 
Ort
Münster
Hochschulabschluss
Diplom-Psychologe
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Business Informatics
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
Kontrollsystem, stimmt. Danke!

Ich war beim Studientag und hab auch die Folien gelernt - was aber nicht heißt, dass diese Aufgaben gut geklappt haben. Abgesehen vom Pseudocode und den falschen Konnektoren in UML (aaaaaaaaaaaargh) hab ich bei zwei der Studientagsfolien-Aufgaben dicke Fehler drin, wie ich gerade sehe. Aber warten wir einfach mal ab. Irgendwie wird es schon gereicht haben. Wenn überhaupt irgendjemand meine Schrift lesen kann. Hab mir vor ein paar Wochen Ellenbogen und Schulter verdreht und bin noch arg eingeschränkt in der Koordination. Das war ein Geschmiere....
 
Oben