Allgemeine Infos Organisation

Hey, ist dieses Jahr noch jemand dabei?

Ich finde die Einführung in das FernR3p nicht so gelungen. Geht es noch jemandem so?
Ich versuche mich bereits an den Klausuren im Examensklausurenkurs. Dabei schaffe ich es nicht beide Klausuren pro Woche abzugeben. Dennoch würde ich gerne zumindest an der Klausurenbesprechung teilnehmen, um meine rudimentäre Lösungsskizze damit abzugleichen und die Lösung besser nachvollziehen zu können. Jedoch erschließt sich mit nicht wo die Link zu den Besprechungen veröffentlich werden.
Wird es denn noch eine andere Betreuung geben außer das zur Verfügung stellen der Unterlagen über ILIAS? Das ist mE ein bisschen dünn...
 
Ort
im Nordosten
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
2. Hochschulabschluss
Master of Laws
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
2. Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
160 von 210
Hey, ist dieses Jahr noch jemand dabei?
Hej, ja hier! :winken:
Ich finde die Einführung in das FernR3p nicht so gelungen. Geht es noch jemandem so?
Einführung? Welche Einführung? Nein, Spaß beiseite. Ich hatte durchaus meine Anlaufschwierigkeiten, aber nachdem ich mich dann mal kreuz und quer durchgeklickt und mir einen Überblick verschafft habe, ging es.
Hast du die Aufzeichnung(en) im EJP-Forum schon gesehen? Dort kannst du dir bereits gelaufene Veranstaltungen zur Examensvorbereitung anschauen. Soweit ich sehe, ist auch eine dieser allgemeinen Einführungen ins Fernrep dabei. Vielleicht hilft das ja bei der Orientierung - versteckt sich im Ordner "Kick-Off": 11. Kick-Off am 26.04.2021 - Das FernR3P im Detail
Ich versuche mich bereits an den Klausuren im Examensklausurenkurs. Dabei schaffe ich es nicht beide Klausuren pro Woche abzugeben.
Sehr verständlich. Ich bin auch bei einer Klausur pro Woche ausformulieren und noch zu ein paar weiteren Fällen eine Lösungsskizze erarbeiten. Dafür ist der Klausurenpool in ILIAS super.
Dennoch würde ich gerne zumindest an der Klausurenbesprechung teilnehmen, um meine rudimentäre Lösungsskizze damit abzugleichen und die Lösung besser nachvollziehen zu können. Jedoch erschließt sich mit nicht wo die Link zu den Besprechungen veröffentlich werden.
Der wird mit relativ geringem zeitlichen Vorlauf ins Forum im Klausurenkurs gepostet: Kommunikation > Aktuelle Ankündigungen
Wird es denn noch eine andere Betreuung geben außer das zur Verfügung stellen der Unterlagen über ILIAS? Das ist mE ein bisschen dünn...
Also das was du hier aufgezählt hast (Klausurenkurs und ILIAS-Unterlagen) ist schon der Großteil des Angebots. Dazu kommen dann die regelmäßigen sogenannten "Fokusveranstaltungen" und die individuelle Beratung (zB Klausuranalyse).
Vergleichbar mit einem Bezahl-Rep ist das natürlich nicht (was ich ja ganz gut finde). Im Endeffekt hängt es individuell an jeder Einzelperson daraus eine passende Examensvorbereitung zu basteln.
 
Hallo ihr beiden,
ich bin hoffentlich auch bald dabei im Klausurenkurs (belegt ist er schon mal :-D ), bisher habe ich aber noch keine Klausur dort geschrieben.
Ich besuche derzeit ein kommerzielles Online-Rep bei welchem ich auch Klausuren schreibe und habe daher nur den Klausurenkurs der FernUni belegt und nicht das FernR3P. Ist der ILIAS-Klausurenpool auch für nur Klausurenkurs-Beleger zugänglich?
Im Forum zum Klausurenkurs sehe ich unter Kommunikation > Aktuelle Ankündigungen leider auch noch keine Links zu Besprechungen und wie ich gerade gesehen hab hat der Klausurenkurs ja schon im September gestartet...
Liebe Grüße!
P.S.: Würde mich freuen, wenn wir uns hier ein bisschen zum Klausurenkurs austauschen könnten. :)
 
Danke dir vielmals für deine schnelle und ausführliche Antwort ! Das hat mit schon sehr geholfen :)!

Hast du die Aufzeichnung(en) im EJP-Forum schon gesehen? Dort kannst du dir bereits gelaufene Veranstaltungen zur Examensvorbereitung anschauen. Soweit ich sehe, ist auch eine dieser allgemeinen Einführungen ins Fernrep dabei. Vielleicht hilft das ja bei der Orientierung - versteckt sich im Ordner "Kick-Off": 11. Kick-Off am 26.04.2021 - Das FernR3P im Detail

Im welchem EJP Forum? Hier bei FernUni Hilfe? Da konnte ich nichts finden...

Der wird mit relativ geringem zeitlichen Vorlauf ins Forum im Klausurenkurs gepostet: Kommunikation > Aktuelle Ankündigungen

Dann habe ich schon mal an der richtigen Stelle gesucht! Nur ist dort bisher keine Eintragung.. Aber die Klausuren laufen bereits fleißig. Die erste Besprechung ist am 08.11, meine ich. Wenn die Veröffentlichung des Links erst kurz vorher kommt, ist ja noch alles im grünen Bereich.

Also das was du hier aufgezählt hast (Klausurenkurs und ILIAS-Unterlagen) ist schon der Großteil des Angebots. Dazu kommen dann die regelmäßigen sogenannten "Fokusveranstaltungen" und die individuelle Beratung (zB Klausuranalyse).
Vergleichbar mit einem Bezahl-Rep ist das natürlich nicht (was ich ja ganz gut finde). Im Endeffekt hängt es individuell an jeder Einzelperson daraus eine passende Examensvorbereitung zu basteln.

Okay, alles klar. Dann scheine ich gefunden zu haben, was ich finden können sollte :D
 
Ist der ILIAS-Klausurenpool auch für nur Klausurenkurs-Beleger zugänglich?
Ich glaube, dass der Zugang durch die Belegung des Moduls 55510 kommt. Ich habe beide Module (55510 und 55514) belegt, so dass ich nicht sicher bin in welchem Zusammenhang ich die Zugangsdaten bekam. Aber die E-Mail zum ILIAS kam schon vor geraumer Zeit.

P.S.: Würde mich freuen, wenn wir uns hier ein bisschen zum Klausurenkurs austauschen könnten. :)
Sehr gerne :) Es handelt sich wohl um Original-Examensklausuren? So steht es zumindest im Moodle. Dementsprechend ist der Anspruch recht hoch. Am Anfang werde ich noch ein bisschen Hilfe brauchen. Ob durch Bücher oder durch gemeinsames Überlegen :)

Ich habe parallel ebenfalls ein kommerzielles Rep belegt. Dort gibt es auch einen Klausurenkurs, allerdings ist der Anspruch bisher nicht äußerst hoch. Dennoch ist meine Agenda dadurch rechts straff, so dass ich versuche jede Woche eine Klausur der FernUni zu schreiben und die zweite zumindest als Skizze zu lösen.
 
Ah okay, ich habe nur 55514 belegt, dann ist ILIAS da wohl nicht mit dabei. Habe auch keine Mail erhalten. :)

Ich habe auch noch ordentlich Respekt davor, originale Examensklausuren ohne Hilfsmittel zu schreiben und der zeitliche Faktor ist natürlich auch nicht zu unterschätzen. Naja was muss, das muss. Wird schon. :)
 
Ort
im Nordosten
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
2. Hochschulabschluss
Master of Laws
Studiengang
Erste Juristische Prüfung
2. Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
160 von 210
Im welchem EJP Forum? Hier bei FernUni Hilfe? Da konnte ich nichts finden...
Ich meine das EJP-Forum in moodle. Da kann man sich (glaube ich jedenfalls) selbst eintragen. Nennt sich "EJP - Kommunikationsforum". Einfach in die Suchfunktion eingeben und dann müsstest du es finden.
Ich glaube, dass der Zugang durch die Belegung des Moduls 55510 kommt. Ich habe beide Module (55510 und 55514) belegt, so dass ich nicht sicher bin in welchem Zusammenhang ich die Zugangsdaten bekam. Aber die E-Mail zum ILIAS kam schon vor geraumer Zeit.
Ja richtig. Der ILIAS-Zugriff ist an die Belegung des "Fernrep" gekoppelt. Dafür muss man bei Belegung auch zahlen.
Sehr gerne :) Es handelt sich wohl um Original-Examensklausuren? So steht es zumindest im Moodle. Dementsprechend ist der Anspruch recht hoch. ...
Ich habe parallel ebenfalls ein kommerzielles Rep belegt. Dort gibt es auch einen Klausurenkurs, allerdings ist der Anspruch bisher nicht äußerst hoch.
Das habe ich bisher auch so gehört. Der Uni-Klausurenkurs besteht tatsächlich aus "freigegebenen" bereits gelaufenen Examensklausuren und zeigt insofern eine ganz gute Stichprobe was Umfang und Tiefe angeht. Ich habe auch gehört, dass kommerzielle Klausuren häufig eher monothematisch seien, quasi pro Fall ein großes Problem. Das möchte ich fürs "echte" Examen zwar nicht ausschließen, aber ist doch eher ungewöhnlich.
Ich habe auch noch ordentlich Respekt davor, originale Examensklausuren ohne Hilfsmittel zu schreiben und der zeitliche Faktor ist natürlich auch nicht zu unterschätzen. Naja was muss, das muss. Wird schon. :)
Also am Anfang hatte ich ganz schön Muffensausen, aber wenn dann irgendwann der Punkt kommt, an dem man merkt, dass das jetzt eigentlich ganz gut lösbar war (vor allem, wenn man am Anfang der fünf Stunden schon daran dachte, den Stift einfach wieder hinzulegen), dann ist das ein krasser Motivationsboost :ROFL:
 
Oben