FernUni allgemein Rückmeldung und Belegung für SS 2018

Dieses Thema im Forum "Studium an der FernUni Hagen" wurde erstellt von Münchner Kindl, 5 Dezember 2017.

  1. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Wer an der Fernuni weiter studieren will, muß sich bis zum Mittwoch, 31. Januar 2018 rückmelden.

    Was ist eine Rückmeldung?: https://www.fernuni-hagen.de/studium/einschreiben/rueckmeldung.shtml

    Rückmeldung ohne Änderung (= online)
    Die Rückmeldung im bisherigen Studiengang oder im Akademiestudium können Sie vollständig in Ihrem virtuellen Studienplatz erledigen. Dort können Sie auch online Ihre gewünschten Kurse / Module für das neue Semester belegen.

    Bevor Sie die Online-Rückmeldung aufrufen, sollten Sie folgende Vorbereitungen treffen:
    1. Kursbelegung
      Bitte wählen Sie anhand der Studienpläne die Kurse aus, die Sie im kommenden Semester studieren möchten und notieren Sie sich die zugehörigen Kursnummern (aber es reicht auch, sich nur die Modulnummern herauszuschreiben, es funktioniert auch damit). Informationen über die Studienpläne und das Kursangebot finden Sie unter der Rubrik Kursbelegung.
    2. Account
      Halten Sie Ihre Account-Daten, bestehend aus Ihrem Benutzernamen und Kennwort, bereit. Bei Problemen mit Ihrem Account wenden Sie sich bitte an das Helpdesk.
    Auf diesen Link klicken: Zum virtuellen Studienplatz

    Jetzt auf den Link "Jetzt im virtuellen Studienplatz einloggen" klicken.
    Es kommt das Login-Fenster, qMatrikelnummer und dein Passwort eingeben:

    1 - 2017-12-05 11_54_48-Virtueller Studienplatz - Willkommen!.png

    Es kommt der Rückmeldeschirm, dort auf "zur Online-Rückmeldung" klicken:
    2 - 2017-12-05 12_03_00-Virtueller Studienplatz - Mein Studium.png

    dann kommt dieses Fenster, dort auf "Rückmelden" klicken:
    3- 2017-12-05 12_05_37-Virtueller Studienplatz - Belegung (Rückmeldung).png


    Die Rückmeldung ist vollbracht, jetzt noch einmal auf "zur Online-Belegung" klicken:
    4 - 2017-12-05 12_06_42-Virtueller Studienplatz - Belegung (Rückmeldung).png


    und es kommt dieses Fenster, dort auf "zur Online-Belegung" klicken:
    5 - 2017-12-05 12_13_48-Virtueller Studienplatz - Belegung (Info).png

    Jedes Modul besteht aus einem oder mehreren Kursen. Jetzt will er eigentlich, daß man jede einzelne Kursnummer eingibt, aber es funktioniert auch, wenn man nur die übergreifende Modulnummer eingibt, man wird dann zu allen Kursen dieses Moduls angemeldet (und bekommt natürlich die Rechnung für dieses Modul zugeschickt!).

    Wiederholer (und eigentlich jeder, der für dieses Modul dieses Semester die Prüfung schreibt und deshalb nicht sicher sein kann, ob er/sei sie besteht, sollte das Wiederholerkennzeichen (WHK) setzen, damit hat man auch im Semester darauf, also in dem für das man sich gerade rückmeldet, Zugriff auf die neuen Einsendearbeiten).
    Auf "Belegwunsch prüfen" klicken:
    6 - 2017-12-05 12_16_36-Virtueller Studienplatz - Belegung (Belegen).png

    Jetzt kommt noch einmal eine Übersicht, auf der man seinen Belegwunsch prüfen kann, und falls man etwas ändern will, auf "Korrigieren" klicken kann.

    Falls alles ok ist, auf "Belegen" klicken:
    8 - 2017-06-02 15_57_48-Fotos (1).png


    Es kommt die Bestätigung der Belegung:
    9 - 2017-06-02 15_59_04-Fotos (1).png

    Es öffnet sich dann ein neues Browser-Tab mit einer .pdf-Datei mit der persönlichen Belegung, die man entweder direkt drucken [​IMG] kann, oder herunterladen [​IMG] und dann drucken:
    10 - 2017-06-02 16_01_53-Fotos (1).png


    Jetzt ist alles erledigt, zurück auf das ursprüngliche Tab "Virtueller Studienplatz" gehen und dort rechts auf das grüne "logout >>" klicken:
    11 - 2017-06-02 16_07_11-Fotos (2).png

    Neuerdings will die Fernuni noch zusätzlich, daß man jetzt noch das Browserfenster ganz schließt, sonst sei man nicht ausgeloggt:
    12 - 2017-12-05 12_24_28-Virtueller Studienplatz - Informationen zur Abmeldung.png



    Rückmeldung mit Änderung (= schriftlich):

    Zum Beispiel, falls man mit Master Wiwi im Wintersemester fertig wird, und gleich anschließend im Bachelor of Laws weitermachen will.

    Übersichtsseite: https://www.fernuni-hagen.de/studium/einschreiben/rueckmeldung.shtml
    Studierende, die mit der Rückmeldung ihren Studiengang oder ihren Hörerstatus ändern möchten, müssen den schriftlichen Rückmeldeantrag ausfüllen.
    Der Antrag und ggf. zusätzliche Unterlagen müssen dem Studierendensekretariat per Post geschickt werden. Ihre schriftlich beantragte Rückmeldung prüft das Studierendensekretariat und veranlasst bei vollständigen Unterlagen die Rückmeldung. Bei fehlerhaften Unterlagen erhalten Sie eine Nachbesserungsmöglichkeit.





    Hinweis für bedürftige Studierende
    Bedürftige Studierende können einen Antrag auf Gebührenermäßigung stellen. Der Antrag soll unmittelbar nach der erfolgten Online-Rückmeldung an die Gebührenstelle gerichtet werden. Den Ermäßigungsantrag und weitere Informationen finden Sie unter Gebühren.

    Nachweis der erfolgten Rückmeldung
    Bei einer online durchgeführten Rückmeldung erhalten Sie automatisch eine Bestätigung über die erfolgte Rückmeldung.

    Bei einer schriftlich beantragten Rückmeldung prüft das Studierendensekretariat Ihren postalisch eingegangenen Antrag und veranlasst bei vollständigen Unterlagen die Rückmeldung in Ihrem neuen Studiengang oder mit Ihrem neuen Hörerstatus. Bei fehlerhaften Unterlagen erhalten Sie eine Nachbesserungsmöglichkeit.

    In beiden Fällen wird Ihnen die Rückmeldung durch die postalische Zusendung des Studienausweises für das neue Semester bestätigt.
     
  2. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Ungefähr 10 Tage nach der Rückmeldung erhält man den Studentenausweis per Post.

    Die Immatrikulationsbescheinigung (die man braucht, falls man Studentenrabatte nutzen will, z.B. bei Zeitungsabos) kommt neuerdings nicht mehr zusammen auf dem Bogen mit dem Studentenausweis per Post, sondern man lädt sie sich selber im "Virtuellen Studienplatz" herunter: https://vu.fernuni-hagen.de/lvuweb/lvuauth/app/Home
    Login wie gehabt mit qMatrikelnummer und deinem Passwort.

    Dort im Bereich "Meine Daten":
    a - 2017-12-13 12_42_41-Virtueller Studienplatz - Mein Studium.png

    auf "Meine Bescheinigungen" klicken:
    b - 2017-12-13 12_43_23-Virtueller Studienplatz - Meine Daten (Datenübersicht).png
    und ihr bekommt die Immatrikulationsbescheinigung, es gibt eine deutsche und eine englische Version:
    c - 2017-12-13 12_44_20-Virtueller Studienplatz - Meine Daten (Meine Bescheinigungen).png

    Wenn man auf den Link klickt, öffnet sich die pdf-Datei mit der Immatrikulationsbescheinigung, zum speichern dieser Datei einfach auf das "Pfeil nach unten"-Symbol klicken:
    d - 2017-12-13 12_46_23-Dezernat 1.4.png
     
    Antonio gefällt das.
  3. A123

    A123

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    50 von 180
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage:

    Ich habe in diesem Semester 2 Module belegt, bin aber aufgrund meines Lernstands unsicher, ob ich die Prüfung generell antreten soll, oder ob ich die Module nicht im nächsten Semester nochmal bearbeite.
    Falls ich mich dafür entscheide:
    - Muss ich bei der Online-Belegung dann die jeweiligen Module eintragen und diese als Wiederholer markieren (Ohne weitere neue Module zu belegen)?
    - Ist dies notwendig, damit ich auch wieder die EA´s bearbeiten kann?
    - Muss ich diese dann wieder von neuem bearbeiten damit ich dann für die Klausur im Sommer 2018 zugelassen werde oder haben die schon bearbeiteten EA´s aus dem vorherigen Semester weiterhin ihre Gültigkeit?

    Vielen Dank und Grüße!
     
  4. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Ja.

    Ja.

    Keine Sorge, einmal bearbeitete EAs behalten ihre Gültigkeit als Prüfungszulassung, solange wie ein Modul nicht grundlegend geändert wird (was nur selten passiert).
     
  5. Das ist aber meines Wissens nicht zwingend. Man KANN sich als Wiederholen in einen bereits eingetragenen Kurs einschreiben, MUSS es aber nicht. Wichtig ist halt nur die Klausuranmeldung, wenn man die Klausur schreiben möchte. Zumindest im BoL.

    LG
     
  6. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Er will die neuen EAs bekommen, und er hat nur Zugriff darauf, falls er das Modul belegt hat.
     
  7. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Die Rückmeldung geht nur noch heute!
    Wer weiterstudieren will, muß sich rückmelden.
     
  8. Ich habe mich zurückgemeldet und zwar über den Button "Rückmelden". Ich habe keinen Studienfachwechsel vorkommen und keine Anträge auf einen Wechsel gestellt. Und zwar studiere ich normal einen Studiengang. Heute kam ein Brief, dass mein Antrag auf ein Akademiestudium bewilligt wurde. Ein Antrag, den ich nie gestellt habe.

    Gibt es zwangsweise einen Wechsel vom normalen Studium zum Akademiestudium? Ich habe zwar in den letzten Semestern Kurse belegt, aber wegen Schwerbehinderung in letzter Zeit keine Klausuren geschrieben. Wenn man zu langsam studiert, würde ich eher eine Zwangsexmatrikulation befürchten. Aber ein Akademiestudium?
     
  9. alex0001

    alex0001

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Studiengang:
    M.Sc. Informatik
    ECTS Credit Points:
    80 von 120
    2. Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    160 von 180
    Einfach mal beim Studierendensekretariat nachfragen. Die sind da sehr hilfsbereit und wenn es ein Fehler ist, dann kann man das schnell regeln. Wenn nicht, dann weißt du was Sache ist.
    Einmal eingeschrieben gibt es eigentlich keinen Zwangsstudiengangswechsel. Und auch keine Zwangsexmatrikulation. Wenn es das gäbe, dann hätte es mich schon längst erwischt.
    Aber: warst du vorher in einem auslaufenden Studiengang (Diplom oder so)? Oder im Probestudium? Dann könnte das schon sein.
     
    Weasel gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden