Sonstige Aufgaben Regressionsanalyse - Prognoseintervall

U

User5202

abgemeldet
Guten Morgen,

bei der Berechnung des Prognoseintervalls kommt in ÜA 34 f) - analog 33d - u. a. folgende (Teil-)Rechnung vor:
t * Wurzel(2,4) * Wurzel(1/6 + 262)

Wenn ich nun den Wert Wurzel(2,4) in die rechte Wurzel hinein rechnen möchte, würde ich rechnen 2,4 * 1/6 bzw. 2,4 / 262 (Zähler von oberhalb bei allg. Form unverändert). Dies ergibt t * Wurzel(0,4 + 0,00916 * ((x-20)^2)).

In der Lösung steht allerdings t * Wurzel(0,4 + 0,0038 * ...). Könnt ihr mir sagen, welches Ergebnis stimmt bzw. falls zweiteres richtig ist, wie man darauf kommt?

Danke vorab für einen konstruktiven Austausch!
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
30 von 120
Scheint definitiv ein Fehler in der Lösung zu sein.
Der rechte Term ( 0,0038 * ...) lässt vermuten, dass dort vergessen wurde die erste Wurzel (2,4) hineinzumultiplizieren.
 
U

User5202

abgemeldet
Besten Dank! Da es bei zwei Beispielen vorkam, wollte ich auf Nummer sicher gehen, dass ich keinen Denkfehler mache :-)
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
30 von 120
Hmm, entweder wurde bei 33d) auch wieder rumgemurkst in der Lösung (1/n = 1/30 ungleich 0,002=1 / 500) oder ich habe nen ähnlichen Denkfehler bei den Aufgaben :P
 
Oben