Theoretische Informatik: Der Hammer Kurs?

Ort
München
Studiengang
B.Sc. Informatik
Mir wurde gerade dieses Wochenende, direkt vor einer
anderen Klausur, von einem älteren Studenten gesagt,
dass Theoretische Informatik der schwerste Kurs des
Studiums ist.

Wie seht ihr das? Gibt es Strategien, wie man durchkommt?

(z.B. diese freiwillige Klausur am Ende von Teil A?)


Danke für alle Tipps!
 
hallo

ich habe damals noch klausur geschrieben über theoretische informatik 1+2 und ja! es ist ein hammerkurs.
mein tipp: "wirklich verstehen"; und dafür auf jeden fall eine lerngruppe gründen.
dirk hoffmann: theoretische informatik und uwe schönig: theoretische informatik kurzgefasst
sind beispielsweise gute werke zum schmökern neben dem kurstext.

im nachhinein muss ich sagen: der kurs war einer der intensivsten und meiner meinung nach wichtigsten in meinem (jetzt abgeschlossenen) bachelorstudium informatik.
ich fühlte mich eingebettet in wissen und auch geschichte, turing, gödel..und viele mehr wurden in diesem jahr zugänglich.

aber: ich habe noch niemals im meinem leben soviel neu, nein... anders lernen müssen und bin noch nie so oft verzweifelt.
das bringt der kurs eben auch: nicht nur, dass er "kompakt" geschrieben ist, es waren auch die mir damals total neuen themenbereiche, deren inhalt und logik erst wachsen mussten in meinem kopfe.

neben der lektüre und dem gründen einer lerngruppe also der weitere tipp:nimm dir die zeit, inhalte sacken zu lassen. aber: mache den kurs zeitnah, verschiebe ihn auf keinen fall ans ende des studiums.

noch ein nachtrag: (wie an anderer stelle diskutiert) du musst hier tatsächlich in den newsgroups mitdiskutieren. dort sind die entsprechenden fachdozenten zugegen, die hilfestellung leisten. zumindest ich hatte dort totales glück, damals hat mich ein dozent inhaltlich über viele berge gehievt.
 
Ort
München
Studiengang
B.Sc. Informatik
Vielen Dank für die wertvollen Tipps.

Noch bin ich mit der ersten Kurseinheit beschäftigt, aber man merkt schon, dass man sich mit den Themen anders auseinandersetzen muss als es beispielsweise bei den beiden Mathekursen 1141 und 1142 der Fall war. Dort reichte es, sich einen Zugang zu verschaffen und ein paar Regeln anzuwenden, bei TI muss man wohl viel tiefer verstehen, um was es geht...
 
die oben geposteten bücher (dirk hoffmann: theoretische informatik und uwe schönig: theoretische informatik kurzgefasst) oder weitere... lesen, sich mit mathematik und beweisführung beschäftigen, eventuell dann noch Gödel, Escher, Bach als Urlaubslektüre mitnehmen.
 
U

User15646

abgemeldet
Hallo

hat jemand Erfahrung mit der theoretischen Informatik gesammelt seitdem Prof Schulz das Thema übernommen hat und das Skript geupdated hat?

VG
Weasel
 
Ort
München
Hochschulabschluss
Diplom (FH)
Studiengang
B.Sc. Mathematik
ECTS Credit Points
20 von 180
Hallo

hat jemand Erfahrung mit der theoretischen Informatik gesammelt seitdem Prof Schulz das Thema übernommen hat und das Skript geupdated hat?

VG
Weasel
Ja. das Skript ist echt verständlich (hatte schon mit der Bearbeitung angefangen) und der Prof. ist wohl sehr nett. Ein Kommilitone war bei ihm in der mündlichen Prüfung und fand die gar nicht schlimm.
 
U

User15646

abgemeldet
Ja. das Skript ist echt verständlich (hatte schon mit der Bearbeitung angefangen) und der Prof. ist wohl sehr nett. Ein Kommilitone war bei ihm in der mündlichen Prüfung und fand die gar nicht schlimm.

danke für deine Einschätzung, das hört sich gut an :-)
ab diesem Semester ist die Prüfung allerdings schriftlich statt mündlich, damit steigt wahrscheinlich die Wahrscheinlichkeit durchzufallen...
 
U

User15646

abgemeldet
Hab heute rausgefunden, dass es bei dem neuen Prof für 1659 sogar einige Erklärvideos gibt
und sie sind dabei noch mehr zu erstellen :like:
 
Oben