Lernmaterial Unterlagen für die algorithmische Mathematik

Dieses Thema im Forum "31201 Algorithmische Mathematik" wurde erstellt von testweise_hier, 4 September 2019.

  1. Hallo,

    ich interessiere mich für ein Studium der Informatik an der Fernuni, habe es aber leider verpasst, mich für dieses Semester zum Akademiestudium anzumelden. Da ich jetzt aber kein ganzes Semester warten möchte, habe ich mir überlegt, mir schon mal die Unterlagen z. B. für die algortihmische Mathematik zu besorgen und die Veranstaltung quasi ohne Immatrikulation mitzuverfolgen (also das Skript durchzuarbeiten und die Einsendeaufgaben zu lösen). Würdet ihr sagen, dass das Sinn macht oder ist es ohne Zugriff auf die "Infrastruktur" (Newsgroups usw.) zwecklos? Gibt es hier jemanden, der mir seine alten Unterlagen verkaufen würde? Auf ebay habe ich schon geschaut, aber da gab es nichts entsprechendes.

    Besten Dank schon mal!
     
  2. JessSly

    JessSly

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    120 von 180
    https://www.fernuni-hilfe.de/forum/verkaufe-kurseinheiten-der-fernuni-hagen.1318/
    Ich würde da regelmäßig nachschauen.
    Algo wurde gerade die Klausur geschrieben, wenn die Noten da sind (ca nächste Woche) werden vermutlich auch die Skripte von denen verkauft, die die Klausur bestanden haben.
    Vorarbeiten ist nie schlecht, vielleicht wäre ja der Brückenkurs auch etwas für dich.
    Ansonsten gibt es auch passendes Material für die Hagen Module von Fremdanbietern. Die könntest du zur Not auch durchgehen.
     
  3. Vielen Dank für die Antwort! Ich habe mal einen Blick auf deinen Link und den Brückenkurs schaue ich mir vielleicht auch mal an.

    Kannst du hier was Konkretes nennen? Falls man im Forum nicht bewerben darf auch gerne per PM.
     
  4. Goofy

    Goofy

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    Algomathe gibt es auch in Buchform, vielleicht ist ja eine Bibliothek in der Nähe. Für die Klausur ist das Skript sowieso eher so mittel nützlich. Die Rechenverfahren lernt man besser bei Youtube oder aus anderen Unterlagen. Ach ja, neue EAs (und Studientage) gibt es bei dem Kurs nur in den Sommersemestern.
     
  5. JessSly

    JessSly

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    120 von 180
    Ach stimmt, die Skripte waren doch nur das Buch vom Prof zerstückelt. Also einfach Prof Hochstädtler Algomathe am Amazonas suchen.
    Die Unterlagen der Fremdanbieter lassen sich mit ein wenig Recherche recht einfach finden. Z.B. auf der ersten Seite auf Google......
     
  6. Goofy

    Goofy

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    Das Beste daran sind die Leserbewertungen, auch die für sein anderes Werk über Optimierung.
     
  7. JessSly

    JessSly

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    120 von 180
    Also Algo als erstes Modul der Uni kann einen entweder abschrecken oder abhärten.
    Ich persönlich würde ja andere Module vorziehen, ich habe aber auch keine masochistischen Tendenzen.
     
  8. Goofy

    Goofy

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    Das unterschreibe ich so sofort, aber das war ja nicht die Frage.:-D
     
  9. Danke für die Tipps!

    Ich hatte schon die gleiche Frage zu den "Mathematischen Grundlagen" für BSc Inf gestellt, aber da kam keine Antwort. Algomathe war in diesem Sinne meine zweite Wahl zum Hineinschnuppern. Das Buch hatte ich mir schon vor einiger Zeit mal angesehen und auch die Amazon-Bewertungen gelesen. Die waren ja eher so lala...
     
  10. JessSly

    JessSly

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    ECTS Credit Points:
    120 von 180
    Informatiker sind hier nicht gesprächig.
    Und wir stecken alle mitten in der Klausurphase.
     
  11. Goofy

    Goofy

    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    JessSly und ich sind Wirtschaftsinformatiker, deshalb habe zumindest ich den anderen Beitrag nicht gelesen.

    Sich mit den Fernuni-Skripten vorzubereiten, ist natürlich keine schlechte Idee, aber gerade bei Informatik kann man sich wunderbar mit anderen Quellen und Materialien behelfen.

    Die Mathegrundlagen müssen einfach sitzen, je nachdem, wie lange die Schulzeit her ist und Vorkenntnisse vorhanden sind, mindestens einen Brückenkurs bearbeiten und in eines der 1001 "Mathematik für Informatiker"-Bücher oder -Skript einer anderen Uni reinschauen. Lineare Algebra, Analysis, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Statistik, das volle Programm.

    Was man als Anfänger auch gerne mal unterschätzt oder gar nicht auf dem Schirm hat, ist das weite Feld der theoretischen Informatik. Schon mal Programmieren lernen wäre auch eine Option, OOP und eine imperative Sprache.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden