Allgemeine Infos Wechselnder Lehrstuhl im Sommer- bzw. Wintersemester?

Ort
Paderborn
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
70 von 180
Hallo zusammen,

stimmt es, dass es in diesem Modul immer der Lehrstuhl Kubis im Sommer aktiv ist und im Winter der Lehrstuhl Prinz von Sachsen?
Kann man sagen, dass es im Winter "einfacher" ist? :paperbag:
 
Hochschulabschluss
Diplom-Biologin
Studiengang
Bachelor of Laws
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Ja, das stimmt.
Die Erfahrung der Studierenden hier im Forum belegt zumindest die Annahme, dass man beim Prinzen besser durchkommt. Der materialrechtliche Teil vom Kubis ist häufig eher exotisch und extrem anspruchsvoll. Es gab mal eine Klausur mit einer Durchfallquote von 95%, in der er wohl materielles Recht abgefragt hat, das noch nicht mal für das 1. Examen vorausgesetzt wird. Auch meine Erfahrung aus dem Sommersemester ist eher durchwachsen. Trotz dessen, dass man die Skripte und die Online-Datenbank nutzen durfte war die Durchfallquote nicht ohne und ich muss auch nochmal ran. Beim Prinzen wird es jetzt hoffentlich klappen.
 
Hochschulabschluss
Diplom-Kaufmann
Ich sehe es etwas anders: bei Kubis liegt der Schwerpunkt auf dem materiellen Recht und der Prinz erwartet mehr ZPO-Kenntnisse. Es kann nicht pauschal gesagt werden, dass die Kubis-Klausuren schwieriger sind. Ich habe auf Anhieb bei Kubis bestanden, auch wenn ich definitiv nicht mehr gelernt habe als für die anderen Klausuren. Der materielle Teil war auch nichts Besonderes.
Man darf sich nur nicht stressen. Die Klausur ist nicht viel schwerer als der Rest im Studium. Die Klausur mit der hoher Durchfallquote war an sich nicht schwer. Es ging um einstweiligen Rechtschutz. An sich ist es dankbare Klausur, man muss nur wissen, wie das geht. Das Gesetz hilft nicht weiter. Das hatten die meisten nicht gelernt und die Ergebnisse zeigen es …
Also: viel Erfolg, ich würde die Klausur einfach schreiben. Bestanden ist bestanden und wenn man nicht antritt, besteht man nicht :)
 
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
170 von 210
Ja wenn man sich die Klausurstatistiken der letzten Jahre anschaut, ist es so, dass die Durchfallquote beim Prinzen bei ca. 30-35% liegt und bei Kubis bei 60-70%... Und Kubis neigt dazu, mehr materielles Recht abzuprüfen. Das liegt bei den meisten Prüflingen natürlich schon ein paar Semester zurück, wenn sie die Klausur schreiben. Schwerer sind die Klausuren daher wohl nicht, es kommt nur eher Stoff dran, der schon ein paar Semester zurückliegt. Und daher nicht mehr so präsent ist.
 
Oben