Suchergebnisse

  1. M

    Sonstiges Suche Mitschrift Mentoriat Modul 31101 Kurs 40600 (Analysis, Lineare Algebra) v. 25.10.2015 in Hagen

    Hallo zusammen, da ich leider gestern am 25.10. nicht am Mentoriat Modul 31101 Kurs 40600 (Analysis, Lineare Algebra) in Hagen bei Herrn Schneider teilnehmen konnte, suche ich jemanden, der die Lösungen zu den vom 18.10. noch offenen und neu hinzugekommenen Aufgaben bzw. seine Mitschrift des...
  2. M

    Sonstige Aufgaben Frage zu einer Ableitung

    Hallo zusammen, ich hänge bei einer Aufgabe fest. Und zwar gilt es die Funktion f(x)=-3x3^x Meine Lösung dazu war folgende: f'(x)=-3 * 3^x - 3x * 3^x * ln(3) |-3 * 3^x ausklammern ergibt f'(x)=-3 * 3^x * (1+x * ln(3) ) Die Musterlösung zu der Aufgabe lautet aber: -3^(x+1) * (1+x * ln(3) )...
  3. M

    Sonstiges Kompakt-Veranstaltung Kurs 40601 Statistik am 30.08.2014 in Hagen

    Hi zusammen, ich werde am 30.08. an der im Betreff genannten Kompakt-Veranstaltung teilnehmen. Bei der letzten Veranstaltung, die ich besucht habe (zu Kurs 40600), sollte man selbst diverse bestimmte Klausuren-Ausdrucke mitbringen, was ich nicht wusste, da ich die vorherige Einheit nicht...
  4. M

    Sonstige Aufgaben Kurs 40601 Kurseinheit 1, Kapitel 2.4 Beispiel 2.4.1

    Hallo zusammen, Die Formel für g3 lautet ja z. B. Die Summe aller hj(xj-x)^3 geteilt durch die Summe aller [hj(xj-x)^2]^3/2 Wenn ich die Summen aus der Tabelle ablesen und in die Formel einsetze, würde ich 842,789/526,04^3/2 = 0,0699 als Ergebnis haben. Im Beispiel wird in die Formel...
  5. M

    Frage zu Modul/Klausur Frage zur Arbeitsnachfrage (40501, KE 2, 9.2.2.1)

    Hi, ich verstehe bei einer Gleichung nicht, warum diese im Skript so umgeformt wird, wie es dort geschieht. Umformung von: P*Q = P*Y^S -W*N-i*K Diese wird dann "in realen Größen ausgedrückt" (kann mir jemand erklären was damit gemeint sein soll? Es folgt folgende Gleichung (scheinpar ja durch...
  6. M

    Frage zu Modul/Klausur Suche Hilfe zu EVWL 40501, Seite 49/50 Kurseinheit 1

    Hallo zusammen, ich stehe etwas auf dem Schlauch in Einführung VWL, Kurseinheit 1, Seite 49/50: Und zwar steht dort die erste Ableitung der Produktionsfunktion xj = x(v1j, v2j) wie folgt: "partiell"xj / "partiell" v1j = xv1j > 0 und "partiell"xj / "partiell" v2j = xv2j > 0 Ich weiß nicht...
Oben