Sonstige Aufgaben Distanztabelle

MR3

Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
Hallo zusammen,

kann mir jemand erklären, wie man auf diese Lösung bei der Distanztabelle der Übungsaufgaben KE4 Aufgabe 6 kommt?
Ich kann mir nur die direkten Nachbarknoten erklären. Simples Aufaddieren der kürzesten Wege scheint es ja nicht zu sein.
fehlertoleranz-ke4-ueb6-png.12504


VG
 

Anhänge

  • Fehlertoleranz KE4 Ueb6.PNG
    Fehlertoleranz KE4 Ueb6.PNG
    29,3 KB · Aufrufe: 292
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
Gute Frage: Ich bin nämlich der Meinung, dass die gegebene Lösung 2 Fehler enthält.
Als Info haben wir die Formel von S.69: D^E(Z,N) = c(E,N) + min_w{D^N,w)}
In Worten ist das eignetlich D^E(Z,N) = die tatsächlichgen Kosten von E zum direkten Nachbar + der kürzeste WEg vom Nachbar zum Zielknoten.
Damit komme ich auf folgende Werte:

. A B D
A 1 15 5
B 8 8 5
C 6 9 4
D 4 11 2
 
Damit komme ich auf folgende Werte:

. A B D
A 1 15 5
B 8 8 5
C 6 9 4
D 4 11 2

Dieser Meinung bin ich auch.
Bei E-B-A = 15. Könnte ich aber auch anders gehen und hätte dann E-D-C-B-A = 12
Weil bei E-A-C gehe ich auch E-A-E-D-C= 6
Gehe ich jetzt den Weg, bei dem der niedrigste Wert rauskommt oder den Weg mit den wenigsten Knoten?
 

MR3

Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
Dieser Meinung bin ich auch.
Bei E-B-A = 15. Könnte ich aber auch anders gehen und hätte dann E-D-C-B-A = 12
Weil bei E-A-C gehe ich auch E-A-E-D-C= 6
Gehe ich jetzt den Weg, bei dem der niedrigste Wert rauskommt oder den Weg mit den wenigsten Knoten?

Den Weg mit dem niedrigsten Wert. Ich bin schon mal beruhigt, dass ihr die Musterlösung auch nicht ganz korrekt findet :-)
 
Den Weg mit dem niedrigsten Wert. Ich bin schon mal beruhigt, dass ihr die Musterlösung auch nicht ganz korrekt findet
Also kommt bei (E-B-A) -> E-D-C-B-A = 12 raus?
Dann wäre der Weg von E nach bei B über D und C immer niedriger nämlich 5, anstatt direkt von E nach B mit 8.
Somit sind noch mehr als zwei Fehler in der Distanztabelle.
 

MR3

Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
Also kommt bei (E-B-A) -> E-D-C-B-A = 12 raus?
Dann wäre der Weg von E nach bei B über D und C immer niedriger nämlich 5, anstatt direkt von E nach B mit 8.
Somit sind noch mehr als zwei Fehler in der Distanztabelle.
Da hab ich vorhin leider deine Frage nicht komplett gelesen. Ich bin der Meinung, dass es 15 sein müsste. Weil der Weg geht ja von E über B zu A.
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
Musterlösung stimmt. Habe gerade mit dem Betreuer geschrieben. Antwort kam sogar am Sonntag (SmileyMitHerzchenAugen)

Man bezieht auch Wege über den Startknoten mit ein: also bei B nach A gilt: 8(direkter Weg von E nach B) + kürzester Weg von B nach A( B->C->D->E->A)
Damit hat man 14 = 8 + (1+2+2+1)

:thumbsup:
 

MR3

Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
Danke, ich habe es nachvollziehen können :-)
Könntet ihr mir bitte erklären, wie man dann auf die restlichen Werte kommt? Von E über B nach C steht in der Tabelle 9, was in dem Fall nur der kürzeste Weg ist. Und wie kommt man auf 7 bei von E über A nach B, wenn das nur der direkte Weg von A nach B ist?
 

MR3

Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
Jetzt hab ich doch noch eine Frage. Von E über B nach A: wenn man den Weg E D C B C D E A geht, kommt man auf auf 11, was weniger als die 14 in der Musterlösung sind.
Genauso bei von E über B zu C. Beim Weg E D C B C, das sind 6 und damit weniger als in der Musterlösung...
 

MR3

Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
Hat sich erübrigt. Hab's gecheckt. Meine Beispiele wären keine Wege über B.
 
2018-09-07_10-01-57.png

Kann mir bitte jemand sagen, ob meine Lösung zu dieser Aufgabe korrekt ist oder ich total falsch liege?
Ausgangspunkt ist der Knoten B.

...A D E
A
1 5 10
C 6 4 7
D 4 2 8
E 6 5 8
 
Habe geringfügige Unterschiede, alle in Bezug auf E:

...A D E
A
1 5 13
C 6 4 9
D 4 2 13
E 10 5 8

Am Beispiel Von B nach A über E:
B - E = 8, E - A = 5 (der Weg über E-C-D-B-A wären 6)
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
na das kann ja heiter werden: (Meine Lösung)
...A D E
A
1 5 13
C 6 4 9
D 4 2 11
E 6
5 8

xDE = 8(B->E)+2(C<->D)+1(E<->C)
 
Hochschulabschluss
Bachelor
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
Hätte vielleicht noch jemand Lust die Lösungen für die anderen Knoten auszutauschen? Ich denke das wäre eine gute Übung.
 
Oben