Hausarbeit Hausarbeiten - Mein Thema aus der Vergangenheit

Ort
Graz
Hochschulabschluss
Magistra (FH) Wirtschaftswissenschaft
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
180 von 180
Dieser Thread soll als Sammelstelle für vergangene Hausarbeitsthemen im Modul L3 dienen - vielleicht liefert er ja so nebenbei auch gleich die eine oder andere Anregung für zukünftige Themen.

Mein Thema in L3 war übrigens:
Menschen- und Menschheitsbild bei Johann Karl Wezel am Beispiel des „Belphegor“
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Gute Sache, das. Macht die Themen übersichtlicher!

Mein L3-Thema:

"Ich habe solche Sehnsucht [...] ich habe solche Angst." Zum Scheitern einer literarisch-anthropologischen Frauenfigur in Theodor Fontanes "Effi Briest"
 
Ort
Graz
Hochschulabschluss
Magistra (FH) Wirtschaftswissenschaft
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
180 von 180
Oh ja, die gute Effi... :-p
 
Ort
Berlin
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Ich habe in L3 über den Sonnenwirt geschrieben und die reale Person/Kriminalfall mit der Fassung von Schiller verglichen und das Ganze dann im Kontext der Krinimalanthropologie beleuchtet :D
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
60 von 180
Mein Thema im Bereich Kriminalanthropologie:
Das Fräulein und der Detektiv: Der Einfluss E. T. A. Hoffmanns auf die Erzählungen von Edgar Allan Poe am Beispiel von "Das Fräulein von Scuderi" und "The Murders in the Rue Morgue"


Hat Spaß gemacht und meine Leidenschaft für Poe geweckt. :-)

Edit: ABER in der Uni-Bib an Literatur über Poe zu geraten, war gar nicht so einfach. Mir kam es fast so vor, als hätten sich alle Studenten der LitWi und Anglistik gleichzeitig verabredet... Deshalb mein Tipp: wer auch mal was über Poe machen will, der sollte jedes mal, wenn ein Buch verfügbar ist, sofort zugreifen! Fünf Minuten später ist es sonst zu spät :ohyeah:
 
Ort
Nähe Nürnberg
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
165 von 180
Mein Thema in L3 war:
"Rezeption, Funktion und Bedeutung des Mesmerismus in E.T.A. Hoffmanns Novelle ,Der Magnetiseur´“

Lang, lang ist`s her - ich weiß gar nicht mehr so viel darüber.... :whistling:
 
Ort
Mainz
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Mein Thema in diesem Modul war:
Die bürgerliche Frau zwischen väterlicher Ehestiftung und selbstbestimmter Liebesheirat - Die Erzählungen "Elise" und "Flucht nach der Hauptstadt" von Sophie Mereau - Brentano im Vergleich

Anregungen zu meinem Thema fand ich in dem sehr empfehlenswerten Buch "Literarische Anthropologie" von Alexander Kosenina.
 
Ort
Traunstein
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.A. Europäische Moderne
ECTS Credit Points
0 von 180
Mein Thema in L3:

Die literarische Darstellung weiblicher Geschlechterrollen um 1800 am Beispiel des Briefromans „Die Honigmonathe“ von C. A. Fischer

Ich bin darauf durch den Onlinekurs zur Familie gekommen.
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
150 von 180
Mein Thema in L3 war:
"Rezeption, Funktion und Bedeutung des Mesmerismus in E.T.A. Hoffmanns Novelle ,Der Magnetiseur´“

Meins sehr ähnlich:

"Romantische" Anthropologie: E.T.A. Hoffmans Erzählung "Der Magnetiseur"

Ging gestern raus. Mal abwarten. :rolleyes:
 
Ort
Nürnberg
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Ähnlich wie brujas Thema:

E. T. A. Hoffmanns "Das Fräulein von Scuderi" - die erste literarische Detektivfigur?
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Mein Thema:

Der Briefroman als Spielart der Autobiografie.
Über den Umgang mit weiblicher Literatur am Beispiel Sophie Mereaus „Amanda und Eduard“.


Ging Freitag auf die Reise ...
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
90 von 180
Hier mein L3 Thema:

Kindsmord im 18. Jahrhundert. Heinrich Leopold Wagner's 'Die Kindermörderin' im Kontext der Literarischen Anthropologie
 
Ort
Berlin
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
165 von 180
Genese und Wandlung der Detektivfigur: Adolph Müllners „Der Kaliber“ und Arthur Conan Doyles „Die Abenteuer von Sherlock Holmes“ im Vergleich
 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
Mein Thema lautete:
"Wahnsinn als Topos in der literarischen Aufklärung am Beispiel der „Biographien der Wahnsinnigen“ von Christian Heinrich Spieß"

 
Studiengang
B.A. Kulturwissenschaften
ECTS Credit Points
105 von 180
Ich hab mich mit der Literarischen Anthropologie auseinander gesetzt:

Carl Wilhelm Jerusalems Suizid als reales Vorbild für Goethes anthropologischen Roman „Die Leiden des jungen Werthers“
 
Oben