Sonstige Aufgaben Übungen zum Controlling Band 1/Aufgabe 28e

Dieses Thema im Forum "32591 Konzerncontrolling" wurde erstellt von Sabrina_Sch, 25 Februar 2018.

  1. Sabrina_Sch

    Sabrina_Sch

    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    Kann mir bitte jemand mit der Aufgabe 28 e) aus dem Übungsband 1 helfen?
    Wie kommt man auf den Wert "Steuern" in Höhe von 42 bei der NOPAT-Berechnung?
    Man rechnet diesen Betrag normalerweise wie folgt - oder?
    Steuern = EBIT x Unternehmenssteuersatz

    In diesem Beispiel ist jedoch kein Unternehmenssteuersatz angegeben...

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Mark8989

    Mark8989

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Das ist mir auch aufgefallen!
    Es steht ja nur dran: "Das Unternehmen unterliegt einem einheitlichen Steuersatz"
    In der Lösung wird dann mit einem Steuersatz von 40% Gerechnet.
    Ich denke es handelt sich hier um einen klaren Fehler in der Aufgabenstellung.
    In den Übungsklausuren steht immer der Explizite Steuersatz dran.
     
  3. KevinWh

    KevinWh

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Arts
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    Hallo Mark und Sabrina,
    das ist kein Fehler man muss nur ein kleines bisschen um die Ecke denken.
    Schaut euch doch mal an, was euch in der GuV der Aufgabe gegeben ist:
    Die Höhe des Ergebnisses ist 70, die Steuern darauf sind 28
    So könnt ihr ohne explizite Angabe aus der Aufgabe ableiten, dass der Steuersatz des Unternehmens bei 40% liegt (28/70 = 0,4 = Steuersatz 40%)
    Grüße
    Kevin
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden