Stoff des Moduls Aktuellere Altklausuren

Dieses Thema im Forum "55108 Sachenrecht, Kredits. u. Insolvenzrecht" wurde erstellt von Akasha, 16 August 2019.

  1. Hallo!
    Auf Moodle sind leider nur sehr wenige Altklausuren aus den letzten Jahren hinterlegt.
    Hat jemand von euch vielleicht noch Sachverhalte (wenn Lösungen existieren, natürlich auch gerne) aus den letzten 10 Jahren von Altklausuren?
     
  2. Kath91

    Kath91

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Habe auch schon beim Lehrstuhl wegen Altklausuren angefragt. Sie wollen die Sachverhalte bewusst nicht für uns zugänglich machen, leider. Mich würde nämlich interessieren was denn so für Fragen zum Thema Insolvenzrecht gestellt wurden.

    :-(
     
  3. Zuzanka

    Zuzanka

    Hochschulabschluss:
    Bachelor
    2. Hochschulabschluss:
    Magister iuris
    Studiengang:
    Erste Juristische Prüfung
    2. Studiengang:
    Bachelor of Laws
    ECTS Credit Points:
    200 von 210
    Wenn ich mitgeschrieben habe, kamen Fragen aus dem InsO, welche man ziemlich problemlos mit dem Gesetz lösen konnte. Es waren drei kurze Fragen, also geschenkte Punkte. :-)
     
  4. Kath91

    Kath91

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Vielen Dank für deine Antwort! Das beruhigt mich dann schon etwas
     
  5. bachelorS1987

    bachelorS1987

    Ort:
    Stuttgart
    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    ECTS Credit Points:
    120 von 210
    Was mich auch etwas ärgert, dass es zu den aktuelleren Klausuren nicht mal einen Sachverhalt als PDF gibt und zu keiner Klausur eine ausformulierte Musterlösung. Die Besprechungen sind ja nicht streng gutachterlich, sondern erwähnen halt die Probleme und Schwerpunkte des Falls. Aber so 100%ig weiß man halt trotzdem nach dem Anschauen nicht, wie genau und in welcher Reihenfolge man nun was prüfen sollte...

    Das fällt mir in diesem Modul wirklich unangenehm auf, klar die Anzahl der Altklausuren schwankt auch in anderen Modulen, aber dort gab es immer zu den Klausuren eine Musterlösung schön ausformuliert, dass man auch sehen konnte, wozu wieviel geschrieben werden sollte etc...
     
  6. Kath91

    Kath91

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Kann dir in allen Punkten nur zustimmen.

    Finde auch die Betreuung bei solch einem schweren Modul auch absolut unterirdisch. Bis heute steht noch die alte Modulbetreuerin drin obwohl inzwischen das Modul jemand anderes übernommen hat. Leute stellen in Moodle Fragen und diese werden einfach nicht beantwortet.... auch das Mentoriat finde ich nicht sonderlich gut. Hat meiner Meinung nach viel zu spät begonnen und ist für mich nicht wirklich hilfreich. Da könnte man sich am Mentoriat von BGB 2/2 ein Beispiel nehmen. Die machen das wirklich super!

    Aber meckern und sich ärgern bringt ja auch nichts.

    Ich hab meine Meinung jedenfalls dem Lehrstuhl mitgeteilt. Habe darum gebeten wenigstens nur die Sachverhalte zu bekommen, aber leider hatte ich keinen Erfolg. Wenn mehrere das Problem ansprechen würden könnte es vielleicht ein Entgegenkommen des Lehrstuhls bewirken?

    Naja trotzdem noch viel Erfolg bei der Vorbereitung! :arbeit:
     
  7. Habt ihr gesehen, dass es auf Moodle eine Klausureingrenzung im Nachrichtenforum gibt???

    "Liebe Studierende!

    Da es wohl einige Gerüchte gibt, die dann in den unterschiedlichsten Abwandlungen an uns herangetragen werden und Sie verunsichern, geben wir folgenden Hinweis:

    Das Insolvenzrecht ist im Sommersemester 2019 nicht Gegenstand der Klausur.

    Viel Erfolg für die Klausurvorbereitung und die anstehenden Klausuren!"
     
    bachelorS1987 gefällt das.
  8. JA! Das sollte man unbedingt ansprechen. Beim Lehstuhl und ganz sicher auch in der email die man hinterher zur Bewertung des Modules bekommt.
     
  9. Kath91

    Kath91

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Gestern hab ich reingeschaut aber nichts gesehen. Entweder stand es da noch nicht drin oder ich habe es gekonnt überlesen. Aber Danke für den Hinweis! Muss aber ehrlich sagen ich hätte jetzt nicht erwartet, dass der Lehrstuhl eine Art Hinweis rausgibt.
     
  10. bachelorS1987

    bachelorS1987

    Ort:
    Stuttgart
    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    ECTS Credit Points:
    120 von 210

    Da bin ich jetzt auch positiv überrascht dass es überhaupt eine Stoffeinschränkung gibt, zumal das Insolvenzrecht rein vom Umfang ja der größte Teil des Moduls ist! Gottseidank habe ich für das Insolvenzrecht ohnehin noch nichts gelernt (hoffe das geht euch auch so)!!

    Wobei in der Vergangenheit die insolvenzrechtliche Zusatzfrage meist nur anhand der Gesetzeslektüre beantwortet werden konnte und dadurch geeignet war, den ein oder anderen Patzer im sachenrechtlichen/kreditrechtlichen Teil wettzumachen - das fällt dann natürlich auch weg... Insofern kann ich erst nach der Klausur beurteilen, ob ich das gut finde, dass diesmal Insolvenzrecht überhaupt nicht drankommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 August 2019
  11. Jennifer

    Jennifer

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Hallo zusammen,
    ich habe leider keinen Zugriff mehr auf Moodle bekommen - muss nur noch die Klausur schreiben und habe daher den Kurs nicht belegen müssen. Daher eine Frage zu den wenigen Klausuren, die zur Vorbereitung eingestellt wurden: Waren da auch Fälle zum Immobiliarrecht dran? Ich find's schade, dass Insolvenzrecht wegfällt, eine Zusatzfrage mit der man unabhängig vom Fall noch Punkte holen kann, finde ich persönlich immer beruhigend ;-)

    Womit rechnet ihr? Ich hab ja Angst vor nem Hypotheksfall.
     
  12. bachelorS1987

    bachelorS1987

    Ort:
    Stuttgart
    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    ECTS Credit Points:
    120 von 210

    Also ich hab bis jetzt acht der bereitgestellten Altklausuren bearbeitet und davon war nur eine zum Immobiliarsachenrecht, alle anderen zum Mobiliarsachenrecht. Allerdings sind ja leider nur drei jüngere KAs drin, alle anderen sind von 2011 und älter... Von 2012-2015 sowie 2018 ist gar keine Klausur drinnen, von daher schwer zu sagen, wie oft tatsächlich das Immobiliarsachenrecht drankommt. Aber allgemein würde ich schon schätzen, dass es deutlich seltener drankommt als Mobiliarsachenrecht.

    Ich hoffe auf eine Klausur, die gängige AGLs wie 985, 990/989, 861 beinhaltet. Inzident dann eine Eigentumsprüfung und gerne auch gutgläubiger Erwerb die 932-934 einmal rauf und runter, also mit Übergabesurrogat und Abtretung -bei letzterem kann man dann ja auch ein bisschen das Kreditsicherungsrecht einbringen. Ein Fall ähnlich der EA 1 wäre nicht schlecht...
     
  13. StefRup

    StefRup

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    ECTS Credit Points:
    150 von 210
    2. Studiengang:
    Erste Juristische Prüfung
    Schaut euch auch nochmal Minderjährigenrecht und die Konsequenzen im Sachenrecht an - das kommt bei dem LS gerne dran. Bei uns (SS 2018) ging es um einen geliehenen sauteuren Tennisschläger des Onkels, den die minderjährige Nichte in einem Sportladen vertickt hat, weil sie liebe hippe Klamotten haben wollte. Der Verkäufer erkannte, dass der so teuer war, hat aber nicht hinterfragt.

    Leider habe ich es verpasst, Klausureinsicht zu nehmen, daher kann ich den genauen SV nicht mehr darstellen. Aber das waren die entscheidenden Punkte.
     
    M.Erc und Corpser gefällt das.
  14. Jennifer

    Jennifer

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Super, Dankeschön für eure Rückmeldungen!
     
  15. M.Erc

    M.Erc

    Studiengang:
    Erste Juristische Prüfung
    Hallo Jennifer,
    da du ja nicht auf Moodle zugreifen kannst, wollte ich dir noch sagen, dass hinsichtlich der ersten KE zwei Dateien zum bearbeiten gab; einmal die Menzel Schenkung und einmal der BGH Beschl. 25.11.2004, V ZB 13/04.

    Viele Grüße :)
     
  16. Jennifer

    Jennifer

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Vielen lieben Dank für die Info!
    DAs waren dann die EAs bei euch? Oder waren das zusätzliche Aufgaben, d.h. die könnten abgefragt werden?
     
  17. M.Erc

    M.Erc

    Studiengang:
    Erste Juristische Prüfung
    Das waren zusätzliche Inhalte, die bearbeitet werden sollten :)
    Also es könnte sowas in der Richtung dran kommen, vermute ich zumindest. Das würde dann auch mit dem Hinweis von StefRup zusammenpassen :)
     
  18. Jennifer

    Jennifer

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Dann tausend Dank für den Tipp - mal gucken, ob der Lehrstuhl mal nett ist :)
     
  19. Corpser

    Corpser

    Ort:
    Bochum
    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Und ich hatte vermutet, dass so etwas wie der Fräsmaschinenfall oder der Jungbullenfall dran kommt. Hmm..

    :panik:
     
  20. Jennifer

    Jennifer

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Ich hoffe einfach, dass das Wörtchen Grundstück nicht drankommt. Immobilarsachenrecht liegt mir einfach nicht :panik:
     
    bachelorS1987 und Corpser gefällt das.
  21. M.Erc

    M.Erc

    Studiengang:
    Erste Juristische Prüfung

    Kann natürlich auch sein
     
  22. Hat mich auch etwas gewundert warum die zwei Urteile zusammenhanglos „bearbeitet“ werden sollten. Aber ist der Lehrstuhl für solch kleine Hilfestellungen bekannt?

    Mag ja solche geben. Sogar in der FernUni
     
    Jennifer gefällt das.
  23. Schneider Daniela

    Schneider Daniela

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Zuletzt bearbeitet: 15 September 2019
  24. Zweifel ich ganz stark dran. Zum einen ist das dritte bereitgestellte Urteil aus der InsO, die ja nicht mehr abgefragt wird. Zum anderen waren die Dateien schon zu Beginn des Semesters auf Moodle online; zu dem Zeitpunkt wissen die noch gar nicht, was für eine Klausur erstellt wird, zumal dafür so wie ich verstehe der neue Lehrstuhlmitarbeiter zuständig war, der erst Mitten im Semester übernahm
     
    Schneider Daniela, Wasti und M.Erc gefällt das.
  25. bachelorS1987

    bachelorS1987

    Ort:
    Stuttgart
    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    ECTS Credit Points:
    120 von 210
    Für alle die heute mitschreiben, noch einmal viel Glück und Erfolg !!:daumen:


    Und alle ganz fest die Daumen drücken, dass KEIN Immobiliarsachenrecht drankommt!!!
     
    Davjura, Jennifer, Wasti und 2 anderen gefällt das.
  26. Schneider Daniela

    Schneider Daniela

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    wünsche ich auch
     

    Anhänge:

    • image.png
      image.png
      Dateigröße:
      867 Bytes
      Aufrufe:
      0
    Wasti gefällt das.
  27. StefRup

    StefRup

    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    ECTS Credit Points:
    150 von 210
    2. Studiengang:
    Erste Juristische Prüfung
    :daumen::daumen::daumen:
     
    Wasti gefällt das.
  28. Hoffe heute bleibt etwas mehr Zeit als gestern im VwR:durcheinander
     
    M.Erc gefällt das.
  29. Endlich durch. Hatte schon Panik als ich die Fragen gelesen habe. Grundstück/Auflassung etc. :dejection:

    Für die Nachwelt: Den Fall selbst würde ich als Fair bezeichnen. Im Grunde Prüfung §985 ff. BGB.
    Wenn ich das hoffentlich richtig erkannt habe Eigentum (+), Besitzer (+), Recht zum Besitz (Vermieterpfandrecht), Ergebnis Herausgabe (+), aber zug-um-zug in höhe nicht gezahlter Miete.

    Kann aber auch sein, dass ich mich komplett verlaufen habe. Ein Blackout hat mir jegliche Prüfungspunkte im Kopf zerschossen. Ich bin mir nichtmal sicher die Fallfrage richtig interpretiert zu haben.:hammer1:
     
  30. Also im dinglichen Recht (985) habe ich noch nie was von Herausgabe Zug-um-Zug gehört. Dachte, das gibts nur im Schuldrecht beim Rücktritt vom Vertrag. Und was hat denn die Bank mit der nicht bezahlten Miete zu tun, der Vemieter kann ja die Mietrückstände nicht von der Bank fordern. Oder habe ich jetzt einen groben Denkfehler?

    Zum Vermieterpfandrecht: Ja der Weg war wohl über 562, 578. Ich habe nur den 562 gefunden und dann verneint, 578 ist mir nicht aufgefallen.

    Aber ganz ehrlich, ist das nicht der blanke Hohn, das überhaupt zu thematisieren?

    Ich bin noch mal alle Mentoriate, Altklausuren, Einsendeaufgaben schnell durch. Nicht einmal kam Vermieterpfandrecht oder überhaupt gesetzliches Pfandrecht. Dann bin ich das Skript durch und nur auf S. 19 im zweiten Teil, wird das Vermieterpfandrecht in einem Nebensatz (!) mit den beiden Normen ERWÄHNT, keine Erklärung. Ich bin ziemlich fassungslos.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden