Frage zu Modul/Klausur Arbeitsaufwand der angebotenen Module

Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Master of Laws
Sehe ich das eigentlich richtig, dass sich der Arbeitsaufwand der beiden angebotenen Module für den Wirtschaftsrechtschwerpunkt stark unterscheidet?

Während man laut Modulhandbuch im Wettbewerbs- und Kartellrecht "nur" die 4 stündige Klausur schreiben muss, muss man beim Kapitalgesellschaftsrecht zunächst eine Hausarbeit und zusätzlich eine 4 stündige Klausur schreiben.

Aus zeit- und lerntaktischen Gründen macht das die Wahl ja doch sehr einfach, oder übersehe ich hier was?

PS: Ich sehe gerade, dass ich das Thema irgendwie im völlig falschen Bereich erstellt habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben