Plauderecke B2 und M1 im Akademiestudium

Dieses Thema im Forum "Plauderecke Kultur- und Sozialwissenschaften" wurde erstellt von runn1nggag, 2 Juli 2019.

  1. Hallo zusammen,

    Durch mein Studium kann ich nachdem ich B2 und M1 absolviert habe, direkt in den Master Politikwissenschaften einsteigen.

    Ich würde mir ja gerne einmal die Skripte der Module ansehen um den Arbeitsaufwand einschätzen zu können. Beide Module haben ja einen Workload von 450h.
    Könnte mir jemand ein bisschen was erzählen? Aufbeitsaufwand? Beispielklausuren? Schafft man beide Module wenn man nebenbei noch arbeitet? Wie sind die KE? Muss man Einsendearbeiten bearbeiten oder nur eine Klausur am Ende?

    Viele Grüße
     
  2. Ada Grace

    Ada Grace

    Hochschulabschluss:
    Zweites Staatsexamen Jura
    Studiengang:
    Master of Laws
    2. Studiengang:
    B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungsw., Soziologie
    Bei den Studiengängen der Fakultät KSW gibt es keine Einsendearbeiten, nur die Prüfung am Ende des Moduls. Bei B2 und M 1 ist die Abschlussprüfung jeweils eine Klausur. Der Arbeitsaufwand hängt von den Vorkenntnissen ab, da kann man keine pauschalen Angaben machen.

    Das Modul B 2 wird im Moodle gut betreut, da gibt es Beispielsfragen als Quiz. Zur Klausur kann man nicht so viel sagen, weil das Modul B 2 zum SoSe 2019 umgestellt und überarbeitet wurde.
     
  3. waren es denn in den Klausuren bisher eher anwendungsfragen oder stumpfes auswendiglernen des stoffes?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden