Allgemeine Infos Die Unterlagen sind da :-)

Ort
Köln
Studiengang
Bachelor of Laws
Gestern habe ich endlich die Unterlagen von der Fernuni geschickt bekommen *freu*
Aber eine Frage habe ich da: Was ist mit den zweiten, dritten, ... EA´s? Die erste EA war dabei, bekommt man die zweite dann automatisch zugeschickt oder wie läuft das?

War ein bisschen "geschockt" das die erste EA in BGB I schon am 23.10. fällig ist. Aber das ich gut machbar denke ich.:reader:
 
Ort
Köln
Studiengang
Bachelor of Laws
Ah ok. Sowas habe ich mir schon gedacht. Leider komme ich mit Moodle noch nicht so gut zurecht. Da muss ich mal suchen ob schon was reingestellt ist. Und die EA Termine für WiWi gibts auch in Moodle oder?
 
Ort
Köln
Studiengang
Bachelor of Laws
Danke Euch allen. Jetzt hab ich die EA´s für WiWi auch :-) Na, da bin ich ja mal gespannt wie ich vorankommen werde. Bin ich froh das es dieses Forum gibt für Fragen :-)
 

Der Belgarath

Tutor und Forenadmin
Ort
Sankt Augustin bei Bonn
Studiengang
Master of Laws
Sind denn die neuen EA auch wirklich schon eingestellt?

Nicht, daß irgend jemand noch die vom Sommersemester runterlädt und bearbeitet. Das schadet zwar nicht, gibt aber im Endergebnis keine Klausurzulassung.
 
Studiengang
Bachelor of Laws
wie fangt ihr denn an? Lest ihr euch ein Modul nach dem anderen durch oder gleichzeitig? Habe Prop. und BGB I, weiss aber irgendwie nicht, womit ich anfangen soll :D
 

Der Belgarath

Tutor und Forenadmin
Ort
Sankt Augustin bei Bonn
Studiengang
Master of Laws
Aufgrund des Termindrucks durch die Einsendeaufgaben kann man sich gar nicht leisten, mit dem Beginn BGB I zu lange zu warten, weite Teile des Props sind für das Modul BGB I auch völlig entbehrlich.

Man sollte die Ausführungen zu rechtswissenschaftlichem Arbeiten und dem Gutachtenstil sehr zügig erarbeiten, mit dem Rest kann man sich m.E. durchaus dann etwas Zeit lassen ...
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Auch wenn ich die Klausuren nicht schreiben muss, so habe ich die beiden Kurse ja belegt, um ohne Risiko testen zu können, wie der Lernryhtmus ist, wie man an den Stoff rangeht und wie man sich auf die Klausuren vorbereitet. Ich setze mir da also die selben Ziele, wie jemand, der die Prüfung ablegen muss.

danke Belgarath für die Tipps!!!
 

sammy

Tutorin
Ort
Düsseldorf
Studiengang
Bachelor of Laws
Auch wenn ich die Klausuren nicht schreiben muss, so habe ich die beiden Kurse ja belegt, um ohne Risiko testen zu können, wie der Lernryhtmus ist, wie man an den Stoff rangeht und wie man sich auf die Klausuren vorbereitet. Ich setze mir da also die selben Ziele, wie jemand, der die Prüfung ablegen muss.

danke Belgarath für die Tipps!!!

Dein Plan ist sehr pfiffig!!! Hut ab :-)
 
Ort
Aalen
Studiengang
Bachelor of Laws
Hallo Archer,
ich habe auch Prop und BGB I
Wichtig ist, daß Du nicht denkst mit den "Heftchen" der FernUni Dein Studium bestreiten zu können!
Die ersetzen sozusagen nur die Vorlesung!
Es gibt bewährte Bücher, wie z. B. den Brox oder Medicus. Egal welche Du nimmst (am anfang solche, die eine hohe Auflage haben, das gilt als Beleg, daß sie bewährt sind.
Lies die nicht wie einen Roman sondern besser mehrere zum jeweils aktuellen Thema.
Viel Erfolg!
 

Der Belgarath

Tutor und Forenadmin
Ort
Sankt Augustin bei Bonn
Studiengang
Master of Laws
Brox und Medicus sind allerdings recht schwere Kost für den Beginn, sie lesen sich auch nicht unbedingt leicht.

Ich würde, wie an anderer Stelle schon mal empfohlen, eher zu den Lehrbüchern von Prof. Dr. Rolf Schmidt - zum BGB AT kostenlos herunterladbar - oder dem über die Unibibliothek ebenfalls kostenlos als pdf herunterladbaren Plate raten!
 
Studiengang
Master of Laws
Vor allem würde ich dennoch zunächst die Scripte lesen um einen ersten Eindruck und Überblick zu erhalten, denn dann kann man auch am besten entscheiden und abwägen, was man an Sekundärliteratur tatsächlich braucht...
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Gut, dass ich Prop. und BGB I trotz Anerkennung nochmal belegt habe. Die Wiederholung des Gutachtenstils und die darauf aufbauende Lösung von Rechtsfällen ist dringend notwendig, wie ich feststellen musste.

Edit:

Man muss ja ein WiWi-Wahlmodul belegen. Kann man sich dieses auch anerkennen lassen?
 
Oben