Einsendeaufgaben EA-Besprechung 31501 SS 2017 EA1 41500 (01.06.2017)

Studiengang Diplom
Diplom Wirtschaftswissenschaft
Status Diplom
Hauptstudium
Hallo,
hier mal ein erster Lösungsversuch:
Aufgabe 1:
(a) I1 = 404,08, I2 = 432,18, I3 = 441,66
(b) I1 = 261,11, I2 = 319,15, I3 = 304,60
(c) A = Proj. 3 und B Proj. 2
(d) ja, unterschiedliche Kalkulationssätze
(e) I1 = 14,22, I2 = -126,60, I3 = 32,81
(f) I1 = 389,85, I3 = 408,85
(g) x = 357,01
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
hier meine:
a) I1 202,04 I2 216,10 I3 220,83
b) I1 130,55 I2 159,58 I3 152,30
c) A-- I3 ; B -- I2
d) Ja wenn einer alleine entscheidetet
e) I1 7,11 I2 -63,31 I3 16,41

wie berechnet man f & g?

VG
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
160 von 180
Ich komme bei a) bis f) auch auf die Ergebnisse von @DanielO

f) habe ich folgendermaßen berechnet:

I1 = 0,3*(190*1,01^-1+190*1,01^-2+190*1,01^-3) + 0,5*(190*1,01^-2+190*1,01^-3) + 0,2*(190*1,01^-3) = 389,85
I3 dann entsprechend

Bei g) habe ich auch noch keinen Lösungsansatz.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Könnt ihr mir erklären, warum Ihr das so bei f berechnet ?
Steige da irgendwie nicht durch und im Skript rechnen die bei der Übungsaufgabe auch anders.

Danke

LG
 

FX.

Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Ich komme auf die Ergebnisse von DanielO, abgesehen von Teilaufgabe g). Für g) erhalte ich 134. (134.6864)
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
160 von 180
Könnt ihr mir erklären, warum Ihr das so bei f berechnet ?
Steige da irgendwie nicht durch und im Skript rechnen die bei der Übungsaufgabe auch anders.

Danke

LG

Im Endeffekt zinst du das Gehalt i. H. v. 190 GE auf den Zeitpunkt t=0 ab.
Also z.B. bei Projekt 1 für U1 = 190*1,01^-1+190*1,01^-2+190*1,01^-3
Da U1 mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,3 eintritt, multiplizierst du den oberen Term mit 0,3.
U2 und U3 berechnest du dementsprechend, wobei der Manager immer nur Gehalt bekommt, wenn auch ein Rückfluss statt findet.
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
160 von 180
Ich komme auf die Ergebnisse von DanielO, abgesehen von Teilaufgabe g). Für g) erhalte ich 134. (134.6864)

Könntest du bitte darlegen, wie du das berechnet hast?
Ich komme da irgendwie immer noch nicht weiter...
 

FX.

Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Könntest du bitte darlegen, wie du das berechnet hast?
Ich komme da irgendwie immer noch nicht weiter...

Ungefähr so: 0.3x/1.035 + 0.8x/1.035^2 + x/1.035^3 ≤ 261.103
Dann nach x auflösen.
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
160 von 180
Dann müsstest du bei der g) mit 130,55 rechnen.

Ich habe so gerechnet:
-2000 + 0,3*(750*1,035^-1+800*1,035^-2+1000*1,035^-3) + 0,5*1000*(1,035^-2+1,035^-3) + 0,2*3500*1,035^-3 = 261,11
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Ja so hab ich es auch ich hab die 261,11 aber noch mal mit 0,5 multipliziert, da es ja zwei Gesellschafter (A und B) sind.
(also wird zu gleichen Teilen aufgeteilt -> mal 0,5 aus Sicht der beiden einzelnen Gesellschafter). Das hab ich bei Aufgabe a) und b) gemacht.
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
160 von 180
Ich habe eben mal in die KE geschaut und da haben sie auch noch mit 0,5 multipliziert.
Aber ich finde, dass es aus der Aufgabenstellung nicht wirklich klar wird, ob man pro Gesellschafter rechnen soll. Am Ende kommt man ja auch zum selben Ergebnis. :whistling:
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Ich glaub das wir pro Gesellschafter rechnen müssen. Ist im Buch auch so also glaub ich das wir es sicher so machen sollen.
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
160 von 180
Ich hab die EA schon weggeschickt. Würde aber wahrscheinlich jetzt eher noch mit 0,5 multiplizieren [emoji6]
 
Oben