Einsendeaufgaben EA-Besprechung | 31501 | SS 2019 | EA1 41501 | 06.06.2019

ja ich würde gerne über die EA mich austauschen...

bin gerade bei Aufgabe b) ii) und komme nicht wirklich weiter... hast du einen Ansatz?
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Hey Leute, folgendes habe ich bis jetzt

a) welche Zahlungen resultieren aus dem Zinsswap:
t=1: -2000
t=2: 2000
t=3: 7000
t=4: -6000

b)i
Production GmbH hat für variabel verzinste Kredite einen komparativen Vorteil.
Bei der zweiten Frage bin ich nicht sicher, habe aber folgendes:
Production zahlt durch den Zinsswap und einem variabel verzinsten Kredit (wegen dem komparativen Vorteil) effektiv einen Fixzinssatz von 1,2%+2,65% = 3,85%
Die High Crédit würde aus meiner Sicht einen Kredit mit Fixzinssatz von 3,5% aufnehmen und unter Berücksichtigung des Zinsswaps effektiv den Euribor+0,85% zahlen (da sie ja 2,65% fix bekommt und 3,5% fix zahlen muss = 0,85%)

b)ii
ich stehe am Schlauch - habe nicht einmal einen Ansatz im Moment, wie ich die Formel/Rechnung aufsetzen soll.

c)
i) Diskontstruktur lautet
q(T)=1; 0,9852
q(T=2; 0,9649
q(T)=3; 0,9368
q(T)=4; 0,9024

ii) Eine arbitragefreie Diskonstruktur muss monoton fallend sein- dies ist hier erfüllt. Da im oberen Beispiel für jeden Wert gilt: q(T+1)<q(T), ist die Zinsstruktur arbitragefrei.

iii) Floating leg = 100%
fixes leg hat den WErt von 100,284%
Payer Swap hat bei t=0 daher einen WErt von -0,284%
Bezogen auf das Nominalvolumen sind das ~2840€

iv)
allgemeine Formel, über welche dann der Zinssatz i isoliert werden muss, lautet:
für t=1 0= 1 - (1+i)/(1,015) --> i=0,015, also 1.5% Swap Rate
für t=2 0 = 1 - ( (i/1,015) + (1+i)/(1,018^2))) --> i=~0,018 also 1,8% Swap Rate
für t=3 bis 4 analog (habe ich noch nicht fertig)

bitte euch um Unterstützung für b)ii

vielen Dank!
 
ich hab leider auch keine Ahnung bei B) ii)... ist echt zum verzweifeln...

naja schauen wir mal was da raus kommt...
 
Oben