Einsendeaufgaben EA-Besprechung | 31681 | SS 2019 | EA1 41680 | 06.06.2019

Dieses Thema im Forum "31681 Grundl. Besteuerung und betr. Steuerpolitik" wurde erstellt von Antonio, 7 April 2019.

  1. Antonio

    Antonio Fernuni-Hilfe

    Ort:
    München
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
  2. Joco

    Joco

    Ort:
    Hagen
    Hochschulabschluss:
    Diplom-Kaufmann
    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    Studiengang Diplom:
    Diplom Informatik
    Status Diplom:
    Hauptstudium
    Hi,

    eigentlich mache ich die EA "nur so", ohne an der Klausur teilnehmen zu wollen, aber jetzt stecke ich drin :)

    Zur Aufgabe 1 c1):
    Meine Ergebnisse kommen mir seltsam vor:

    Steuerschuld "normal" (ohne Erleichterungen) des A beträgt 22.719 €

    Bei Anwendung der Fünftelungsregelung erhalte ich eine Steuerschuld von 13.940 €

    Die Steuerersparnis beträgt bei Anwendung demnach 8.779 €

    Aufgabe c2) (hier will mir das Bauchgefühl die Ergebnisse nicht abnehmen...)

    Also der A kann am 1.12. einen Job annehmen, bei dem er 3.200 € mehr verdient.
    Sein zu versteuerndes Einkommen steigt um diesen Betrag, ok
    Da dieser Teil eher gering ist zu den Veräußerungsgewinnen, steigt seine Steuerersparnis (bei Fünftelungsregelung) auf satte 18.028 €

    Also 3.200 € mehr Einkommen im Jahr 2019 führen zu knapp 10.000 € mehr Steuerersparnis ?
    Wo liegt mein Fehler?

    Vielen Dank und Grüße!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden