Sonstiges ECTS Seminar und Bachelor-Arbeit

Hallo, ich werde nicht wirklich schlau aus den ganzen Informationen, die man so im Internet findet... Kann mir jemand bestätigen, dass die Aufteilung der ECTS nach wie vor wie folgt ist:

Bei Belegung an einem Informatik-Lehrstuhl:
Seminar: 5 ECTS
Bachelor-Arbeit: 13 ECTS

Bei Belegung an einem wirtschaftswissenschaftlichen Lehrstuhl:
Seminar: 10 ECTS
Bachelor-Arbeit: 10 ECTS

Danke
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Informatik
ECTS Credit Points
90 von 120
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
80 von 120
Bei WiWi richtig. Bei Wirtschaftsinformatik sind es offiziell wohl 15. Muss in der Summe ja alles 180 ergeben.
In der Praxis ist bei WiWi das Seminar auch aufwendiger weil es benotet ist. Bei Informatik muss man halt "nur" bestehen.
Im Gegenzug braucht man bei einer WiWi-Bachelorarbeit keine Präsentation in Hagen machen. Das gehört bei Info dazu. Außerdem sind es mehr Seiten (35 gegen 70).
Vor ein paar Semestern hat man im BSc Informatik die Zahl der ECTS für die Abschlussarbeit von 15 auf (ich glaube) 12 reduziert und zusätzlich einen Kurs "wissenschaftliches Arbeiten" für 3 eingeführt. Ich bezweifel mal stark, dass deswegen die Bachelorarbeiten nun weniger Aufwand sind.
 
vielen Dank für Deine Antwort. Soweit ich weiß müssen in Informatik die fehlenden Punkte mit dem Modul "1602 Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten für Bachelor Informatik" geholt werden, um auf die 20 Punkte zu kommen. Ist es wirklich so, dass eine Informatik-Bachelor-Arbeit in Hagen präsentiert werden muss? Davon lese ich hier jetzt das erste mal. Danke
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Informatik
ECTS Credit Points
90 von 120
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
80 von 120
In Informatik: 1602 muss belegt werden (3 ECTS) um zusammen mit der Bachelorarbeit (12 ECTS) auf 15 zu kommen. Und ja die Prüfungsordnung verlangt explizit einen Vortrag.
In Wirtschaftsinformatik: hab grad mal nachgeschaut die Prüfungsordnung sagt tatsächlich nichts von einem Vortrag.
 
Oben