Aktuelle EA Einsendearbeit SS 2019 Lotse

Hi, also ich habe folgendes:
A1 BCD
A2 ACD
A3 ABC
A4 E
A5 AD
A6 CD
A7 AD
A8 ABC
A9 BCD
A10 CD

dh. 3,4,7,8und 9 anders als du
 
Hallo,

bezüglich Aufgabe 3 und 4 muss ich dir zustimmen.

Aufgabe 7:
- (A) Zahlungsunfähigkeit ist eins von 2 Krisenmerkmalen (nicht 3- Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung)
- (E) eine Zahlungsunfähigkeit (nicht bloß Zahlungsstockung) löst eine Verpflichtung zur Stellung eines Insolvenzantrags aus (S.36)
also: D,E (denke ich)

Aufgabe 8:
- (A) §283b II Nr.1-Nr.3 kann auch fahrlässig begangen werden S.63
- (B) sind wir uns einig
- (C) setzt "nicht" das Vorliegen einer wirtschaftlichen Krise voraus S.63
- (D) habe ich auch so
- (E) Haftungserweiterung auf Steuerberater ebenfalls S.63

Aufgabe 9:
- (B) muss ich dir zustimmen
- (C und D) haben wir beide
- (E) S. 29 Nachweis der Zahlungsunfähigkeit

(bezieht sich alle auf K5 Insolvenzdelikte)

A1: B,C,D
A2: A,C,D
A3: A,B,C
A4: E
A5: A,D
A6: C,D
A7: D,E
A8: B,E
A9: B,C,D,E
A10: C,D
 
Aufgabe 7
Ich bin auch zuerst davión ausgegangen, dass A falsch ist. Jedoch steht in der Aufgabe "drohende" Zahlungsunfähigkeit und dieses ist eines von 3 Krisenmerkmalen bei § 283, vgl. S 47. Deshalb A richtig.

Wenn du wieder von "drohender" Zahlungsunfähigkeit ausgehst, dann kann nur der Schuldner den Antrag stellen, vgl. S 47.

Wenn du genauen Wortlaut nimmst, ist meine Lösung richtig. Wenn du von Zahlungsunfähigkeit ausgehst, dann ist deine richtig.

Wir haben jetzt nur noch 8 und 9 unterschiedlich. Die schaue ich mir heute Abend an.
 
Hi Engelchen,

Also, bei 9 habe E nicht wegen dieses Absatzes:
Die Feststellung, ob Zahlungsunfähigkeit vorliegt, kann auf zweierlei Weise erfolgen. Möglich ist dies sowohl mittels betriebswirtschaftlicher als auch mittels wirtschaftskriminalistischer Methoden. Heute geht man von einer gemischten Betrachtungsweise aus., vgl. S. 29.
 
Hallo,

zu Aufgabe 9: könnte man es dann nicht auch so verstehen
mittels betriebswirtschaftlicher als auch mittels wirtschaftskriminalistischer Methode= gemischte Betrachtungsweise?

zu Aufgabe 7: bin ich jetzt zwiegespalten bezüglich der "drohenden" Zahlungsunfähigkeit

Gibt es noch jemanden, der eventuell eine Idee hat?
 
Hallo,

zu Aufgabe 9: könnte man es dann nicht auch so verstehen
mittels betriebswirtschaftlicher als auch mittels wirtschaftskriminalistischer Methode= gemischte Betrachtungsweise?

zu Aufgabe 7: bin ich jetzt zwiegespalten bezüglich der "drohenden" Zahlungsunfähigkeit

Gibt es noch jemanden, der eventuell eine Idee hat?
Das mit Aufgabe 9 habe ich mir gestern auch überlegt. Denn in der Aufgabenstellung steht verwendet. Bin aber auch nicht sicher.
 
Hallo, hat jemand die Klausur mitgeschrieben? Ich warte sehnsüchtig auf die Ergebnisse, noch jemand vielleicht? Oder sind die schon da. Bloß ich habe keines?
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Hi, ich warte ebenfalls auf die Ergebnisse. Bin ja beruhigt, dass es anderen offenbar genauso geht.
Diejenigen die das Strafrechtsmodul im Rahmen der EJP geschrieben haben (war ein anderer Fall) haben ihre Ergebnisse schon mindestens seit drei Wochen (gleicher Lehrstuhl). :-(
 
Hi, ich warte ebenfalls auf die Ergebnisse. Bin ja beruhigt, dass es anderen offenbar genauso geht.
Diejenigen die das Strafrechtsmodul im Rahmen der EJP geschrieben haben (war ein anderer Fall) haben ihre Ergebnisse schon mindestens seit drei Wochen (gleicher Lehrstuhl). :-(

Das versteh ich nicht. Ich würde jetzt auch gern wissen, ob ich bestanden habe. Hab kein gutes Gefühl bei der Klausur.
Also der Lehrstuhl hat jetzt noch 3 Wochen Zeit. Aber noch so lange zu warten ist echt zermürbend. :-D:-D
 
Oben