Infos und Tipps Erfahrungsberichte | 32731 Angewandte Ökonometrie

Antonio

Fernuni-Hilfe
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Unterstütze die nachfolgenden Studierenden mit Deinen Erfahrungen!

Hast Du die Klausur 32731 Angewandte Ökonometrie an der FernUni Hagen erfolgreich bestanden und hast vielleicht wertvolle Tipps auf Lager?

Waren die Kurseinheiten verständlich?
Wie ist das Moodle Angebot?
Empfehlenswerte mentorielle Veranstaltungen?
Gibt es hilfreiche Bücher oder Fremdskripte?
Was würdest Du im Nachhinein anders machen?
Sonstige Hilfen und Tipps?


Wir würden uns über Deinen persönlichen Erfahrungsbericht freuen.

Herzlichen Dank! :-)
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Würde mich auch interessieren, sieht in der Klausur bisschen aus wie in Statistik? :)
 
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Es wäre nett, zu diesem Modul mal den einen oder anderen Erfahrungsbericht lesen zu können. Wer traut sich?
Aktuell würde mich insbesondere interessieren, ob Ihr eine Einstiegslektüre für einen groben thematischen Überblick empfehlen könnt.

Alternativ dazu gäbe es da ja auf jeden Fall noch dieses Werk aus der bekannten Klassikerreihe... :-D
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
30 von 120
Hey,

also einen Erfahrungsbericht kann ich nicht beisteuern - Weiß auch noch nicht ob ich dieses Semester die Klausur schreibe.

An Büchern habe ich
  • Ökonometrie: Eine Einführung (von Auer) - Gut für das erste Kapitel als Ergänzung.
  • Microeconometrics: Methods and Applications (Cameron, Trivedi) - Wird im Kurs empfohlen & ist auch gut geschrieben.
 
Ort
Großraum Nürnberg
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Volkswirtschaftslehre
ECTS Credit Points
20 von 120
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
30 von 120
OK, ich traue mich mal - ich habe das Modul im SS 2018 belegt und mit einer 1,3 abgeschlossen. Da das Modul damals das erste Mal angeboten wurde haben alle Kursteilnehmer von einer gewissen Großzügigkeit bei der Korrktur bzw. der Fragestellung profitiert. Das sollte man bei meinem Bericht beachten.

Waren die Kurseinheiten verständlich?
Die Kurseinheiten sind sehr verständlich, allerdings hatte ich Vorerfahrungen aus dem Bachelor in Ökonometrie. Für mich war keine weitere Begleitlektüre erforderlich. Die Bücher, die im Kurs empfohlen werden, gibt es allerdings kostenfrei zum Download (in Moodle-Diskussionsforum ist auch der Link gepostet) und viele andere Werke gibt es als e-book über die Uni-Bib.
Wichtig ist, alle Herleitungen von Formeln etc. wirklich selbst niederschreiben zu können. Ebenfalls die STATA-Aufgaben aus dem Skript selbst nachprogammieren. Das hilft ungemein beim Verständnis. STATA-Outputs interpretieren ist eine der zentralen Fragen in der Klausur, dafür sollte man aber verstanden haben, wie STATA tickt und zum Output kommt.

Wie ist das Moodle Angebot?
Das Angebot ist eines der besten, die ich bisher kennengelernt habe. Die Betreuung durch den Lehrstuhl ist sehr gut, schnelle und kompetente Antworten. Es werden Videos zur Verfügung gestellt, die man sich auf jeden Fall anschauen sollte. Ebenfalls ist die Teilnahme am Online-Tutorium sehr empfehlenswert. Hier unbedingt die Aufgaben vorher selbst lösen, das ist ein gutes Klausurentraining.

Empfehlenswerte mentorielle Veranstaltungen?

Mir sind nur die Online-Tutorien bekannt, die man auf jeden Fall nutzen sollte.

Gibt es hilfreiche Bücher oder Fremdskripte?

Siehe oben

Was würdest Du im Nachhinein anders machen?

Ich habe ein bisschen spät mit dem Lernen angefangen, da mir alles sehr einfach und selbsterklärend schien, dadurch wurde es in den letzten Tagen vor der Klausur sehr stressig. Das würde ich heute definitiv anders machen, da noch Stoff hinzugekommen ist, der bei uns noch nicht relevant war, und der Bonus als Erstbeleger inzwischen weggefallen ist. Ich denke, bei meiner Note hatte ich auch Glück, dass vieles drankam, was ich aus dem Bachelor schon konnte.

Sonstige Hilfen und Tipps?

Üben, üben, üben... Macht die Beispiele aus dem Skript, nutzt das Moodle-Angebot, macht die EAs (auch noch mal eigenständig vor der Klausur), löst alte Klausuren. Könnt die Schätzer herleiten. In den Tutorien werden Hinweise gegeben, was wichtig ist und was eher weniger. Wenn die Grundlagen richtig sitzen, ist die Klausur auf jeden Fall machbar. Der Lehrstuhl ist definitv keiner, der Leute aussortieren will. Die Klausuren sind fair und man will Studenten wirklich was beibringen und die Freude an Ökonometrie wecken. Viel Mathe oder Statistik ist nicht notwendig als Vorwissen, es geht viel mehr um Interpretationen und Verständnis. Und bei Fragen, nutzt Moodle und fragt!
 
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Super!
O.K., jetzt sehe ich klarer. :monopoly: Eigentlich nur schade, dass anscheinend ab dem Sommersemester STATA durch R abgelöst wird. Mit Letzterem hatte ich zwar schon via SQL-Server Kontakt, aber das sind eher bescheidene Kenntnisse. :redface: Bin gespannt, was in dieser Richtung auf uns zukommt. Die Frage ist ja auch, inwieweit sich dann noch mit alten Klausuren üben lässt. :dejection:
 
Ort
Großraum Nürnberg
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Volkswirtschaftslehre
ECTS Credit Points
20 von 120
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
30 von 120
Ich hatte im Bachlor R in Statistik. Also zumindest die Outputs sahen ziemlich gleich zu STATA aus. Also die Interpretationsaufgaben kann man weiter zum Üben nutzen. Was die Befehle angeht bin ich blank, 10 Jahre ist dann doch ein bisschen arg lange her. Ich fand R damals schrecklich, kann aber auch an meinen jungen Jahren und dem mangelnden Praxisbezug gelegen haben :confused:

Am Ende ist der Unterschied zwischen R, STATA und SPSS nicht sehr groß. Grundverständnis vorausgesetzt kann man da sich schnell uni-tauglich einarbeiten.
 
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Ja, letztendlich ist es wohl wurscht, wenn es im Kern doch mehr um das Knobeln und Interpretieren geht. Egal, Hauptsache Denksport! :wein:
 
Moin ihr Lieben!
Hat jemand eine Idee, wo ich das Skript finden kann? Habe mich gerade erst eingeschrieben und würde gerne jetzt schon mal loslegen! Thx
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Waren die Kurseinheiten verständlich?
Die Kurseinheiten sind sehr verständlich, allerdings hatte ich Vorerfahrungen aus dem Bachelor in Ökonometrie. Für mich war keine weitere Begleitlektüre erforderlich. Die Bücher, die im Kurs empfohlen werden, gibt es allerdings kostenfrei zum Download (in Moodle-Diskussionsforum ist auch der Link gepostet) und viele andere Werke gibt es als e-book über die Uni-Bib.

Den Link konnte ich leider nicht finden. Hast du den nochmal für hier? :)
 
Moin,

kurze Frage / Anmerkung zu den Klausurterminen: Vertiefung Mathe/Stat und Angewandte Ökonometrie an einem Tag im SoSe2020 und dann nur eine Stunde dazwischen Zeit???? Wollen die verhindern, daß man diese an einem Semester schreibt? Anders kann ich es mir nicht erklären! Was meint ihr?
 
Ort
Land der tausend Berge
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Das hat vielleicht "technische" Gründe. Aus meiner Sicht bietet es aber den Vorteil, dass sich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen lassen, indem man nur einmal anreisen muss. :perfekt:
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
50 von 180
2. Studiengang
B.Sc. Mathematisch-technische Softwareentwicklung
Das gab es im Bachelor auch. Einführung Mathe und Statistik bzw. Wirtschaftsinformatik waren am gleichen Tag und es wurde andererseits empfohlen, beide Kurse im ersten Semester zu belegen. Das hat man aber glücklicherwesie abgeschafft. Zwei Prüfungen sind schon anstrengend, gerade in obigem Fall, wenn beide rechenlastig sind. Ausserdem kann es sein, dass man weniger als eine Stunde dazwischen hat, wenn sich der Anfang der ersten Prüfung verzögert.
Da deine beiden Prüfungen zu den Master Pflichtfächern gehören und empfohlen wird, diese zuerst zu absolvieren, sollte man mal das PA darauf hinweisen. Hilft in diesem Jahr natürlich nicht mehr.
 
Oben