Infos und Tipps Erfahrungsberichte | 32741 Vertiefung der Wirtschaftsmathematik und Statistik

Ort
Frankfurt am Main
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Volkswirtschaftslehre
Lösungen zu den Altklausuren sind mir nirgendwo begegnet. Auf den Seiten des Lehrstuhls gibt es aber sowohl für Mathe als auch für Statistik genügend Übungsaufgaben mit Lösungen. Die reichen in meinen Augen um die Materie zu verstehen. Die Mathe-Altklausuren sind wirklich nicht schwierig zu lösen (zuhause), das Problem liegt beim immensen Zeitdruck in der Klausur. Z.B. jetzt in der Klausur WS 15/16 war der Text für die Simplexaufgabe elendig lang und nicht einfach aus ner Tabelle zu lesen sondern mit lustigen Summenformeln angegeben. An sich nicht schwer, in der Klausur aber ein für mich harter Brocken zeitlich. Statistik - wie die meisten schon sagen: Klebezettelchen bis zum Abwinken! Man darf auch rummalen, Pfeile sind erlaubt, das hilft echt. Ich habe Statistik geschoben wegen dem hohen Aufwand für ein anderes Modul. 2 Wochen vor der Klausur hieß es dann die Übungsaufgaben mit den Lösungen nachvollziehen, die allgemeinen Formeln im Skript suchen und entsprechend anmalen und mit niedlichen Zettelchen versehen.
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Ich starte gerade erst mit meinem Master und habe gleich zu Beginn Rechnungslegung und Öffentliche Ausgaben belegt. Öffentliche Ausgaben kann ich nach anfänglicher Lektüre aber direkt wieder streichen und muss daher auf Mathe/Statistik umsteigen.

Ist es erlaubt, eine Formelsammlung und/oder das Skript mit in in die Prüfung zu nehmen? Und würdet Ihr empfehlen, das Modul parallel zu einem anderen Modul zu belegen, das mglw. darauf aufbaut?
 
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Steht doch alles da:
In Ma/Sta: Nur Statistik-Skript ohne textl. Eintragungen aber mit Markierungen und Klebezetteln, ReLe nix, nur Taschenrechner.
M.W. baut Statistik/Mathe auf nix auf, drauf aufbauen tut m.E. ebenfalls wenig (vielleicht bis auf OR).... steht ziemlich einsam und monolithisch rum, dieses Modul ;)
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Habe ich übersehen, sorry. Ich danke Dir!

Oh Gott, das wird ja ein Spaß :)

Ich plane momentan, folgenderweise vorzugehen:
1. Semester: nur Rechnungslegung, um genug Zeit zu haben, Vorwissen anzueignen. (Oder gibt es hier ein Modul, das man nützlicherweise gleichzeitig belegen könnte?)
2. Semster: nur Mathe/Statistik, um genug Zeit zu haben, Vorwissen anzueignen
3. und 4. Semster: jeweils zwei bis drei Wahlfpflichtmodule.
Anschließend Seminar und Masterarbeit.

Schaut diese Planung empfehlenswert aus? Und gibt es ein besagtes "Synergie"Modul zu RL ? :D
 
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Ich würde Dir momentan raten, diese Frage mal in ein größeres Forum z.Bsp. Diskussion Master WiWi zu stellen, hier im Erfahrungsbericht ist die Resonanz eher gering. Bei Deiner Planung sehe ich aber bis zu 6 Studiensemester, denn manchmal dauert es, zur Abschlussarbeit zugelassen zu werden. Und unterschätze mal die Wahlpflichtmodule nicht. Sind m.E. auch nicht leichter als die Pflichtmodule (ok, manche schon, aber andere widerum nicht - arbeitsintensiv sind auf jeden Fall viele!!). Warum nicht parallel zu ReLe im ersten Semester schon mal Mathe/Statistik die EAs machen und evtl. die Prüfung wagen?). Zu ReLe "kompatibel" könnte Konzernrechnungslegung sein. Kenne ich nicht, will ich auch nicht kennen. Zu Mathe ist auf jeden Fall OR passend, oder Produktionsmanagement (bin nur nicht sicher, wie lange es das noch gibt). Finanz-technisch bist Du bei allen Baule/Bitz gut aufgehoben... und immer dran denken: man darf auch zwei B-Module im Master wählen.
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Alles klar - vielen Dank. Ich werde meine Frage dort einmal stellen. :-)
 
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
- Waren die Kurseinheiten verständlich?
Im Großen und Ganzen ja.

- Wie ist das Moodle Angebot?
Sehr spärlich.

- Empfehlenswerte mentorielle Veranstaltungen?
Nicht besucht.

- Gibt es hilfreiche Bücher oder Fremdskripte?
Ich hatte eine gute mathematische Grundlage durch mein Bachelorstudium, sodass es zu 80% nur Wiederholung war (Differenzialgleichung, Regressionsanalyse, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Hypothesentests alles schon gehabt).
Nur die Geschichte mit SPSS war mir ganz neu. Dazu hätte ich gern ein Fremdskript gehabt, aber nichts passendes gefunden. Habe mich dazu immer mal wieder im Internet schlau gemacht.

- Was würdest Du im Nachhinein anders machen?
Ich würde vielleicht früher anfangen, mich mit den Altklausuren zu befassen.

- Sonstige Hilfen und Tipps?
In Statistik würde ich mir die Seiten zum Thema SPSS nicht antun/durchlesen, ABER ich würde jedem empfehlen die Aufgaben, die dazu drankommen, gut anzuschauen (z. B. Faktorenanalyse).
Das sind die einfachsten Punkte, die man schnell sammeln kann. Es steckt auch keine große mathematische/statistische Anforderung dahinter. Wirklich Leute, guckt euch unbedingt die Aufgaben zu den Statistik/SPSS Auswertungen bzw. Datenanalyse an!

Statistische Analysen sind fast geschenkte Punkte, man muss nur die richtigen Formeln markieren, Zahlen einsetzen, in den Taschenrechner eingeben FERTIG. Das kriegt jeder hin. Damit meine ich; Kapitel SPSS Datenanalyse; Reliabilität, Regressionsmodelle, Item-Analyse, Faktorenanalyse etc. UNBEDINGT können!

Den SPSS-Output zur Regressionsanalyse unbedingt anschauen, es handelt sich dabei um Plus-Minus-Rechnen! Hypothesentests (meistens handelt es sich um die Standardnormalverteilung) würde ich mir ebenfalls reinziehen.

Die statistischen Beweise habe ich komplett weggelassen, damit konnte ich mich nie anfreunden!

Für Mathe muss man in erster Linie ableiten und aufleiten können. Guckt euch ALLE Ableitungsregeln nochmal an! Ich musste in der Klausur die zweite Ableitung von einer 3x3 Matrix mit der Quotientenregel machen oder so was ähnliches.

Ich würde jedem empfehlen, die Altklausuren konzentriert in max. 120 Min. zu lösen/üben. Ich habe mir das 1 Woche vor der Klausur antrainiert und war im Nachhinein froh darüber!

Ansonsten viel Glück und Durchhaltevermögen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Hallo zusammen,
man darf doch das Statistik Skript (ohne textliche Ergänzungen) in die Klausur mitnehmen. Wenn ich nun Post-Its als Merker zum aufschlagen was wo im Skript steht klebe, darf ich dann auf dieses Post-It, welches von außen ersichtlich ist, schriftlich vermerken, was drin steht? Z.B. Wenns das Kapitel "Korrelationsrechnung" ist, schreib ich auf den Merker Korrelationsrechnung?
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft

Danke für den Hinweis. Dann hat man also außen nur leere Postits kleben und kann theoretisch anhand den Farben der Post-Its ein System entwickeln. Oder ist auch das gefährlich?
Wenn ich nichts auf die Post-Its schreiben darf, was bringen mir dann die Post-Its im Skript?

Sorry, dass ich so blöde Fragen stelle ;-) Will aber das maximale aus den Hilfsmitteln rausholen, um meinen beschränkten Horizont zu kompensieren ;-)
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
40 von 120
Du solltest dir tatsächluch ein farbiges System entwickeln
 
Hochschulabschluss
Master of Science
Yep. Ich hatte a) unterschiedliche Farben und b) noch mal danach differenziert, ob die Post its oben, unten oder an der Seite aus dem Skript ragten ;-) Irgendwann weiß man dann auch, welches Post it, zu welchem Thema gehört
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Yep. Ich hatte a) unterschiedliche Farben und b) noch mal danach differenziert, ob die Post its oben, unten oder an der Seite aus dem Skript ragten ;-) Irgendwann weiß man dann auch, welches Post it, zu welchem Thema gehört

Danke! :-) Ich hab Post-Its der gleiche Farben die glänzen (Plastik) oder nicht glänzen (Papier), daran kann man auch nochmal unterscheiden. Nun mache ich mir eine Excel-Tabelle als Inhaltsverzeichnis der Post-Its. Die muss ich nur auswendig lernen und schon kann ich Statistik ;-) :P
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Hallo zusammen,

ich habe auch mal eine Frage zu SPSS. Ist es nun notwendig, die Kapitel im Skript durchzugehen und das Tool zu beherrschen oder nicht?

Zur Klarstellung: Ich möchte das Modul einfach nur bestehen :-) aus reiner Neugierde werde ich mir das also sicher nicht antun :dead:

Danke im Voraus!
 
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
st es nun notwendig, die Kapitel im Skript durchzugehen und das Tool zu beherrschen oder nicht?
M.E. ist es zum Bestehen des Moduls nicht notwendig. Ich hatte mir das Programm in keinster Weise angeschaut (vor der Klausur),
ABER:
Ich denke, es kann zum besseren Verständnis beitragen. Wenn man in die Richtung gehen will, ist dies Programm sogar unabdingbar.

Wenn Du nur bestehen willst - versuche doch in Mathe 50% zu schaffen, dann brauchst Du Statistik gar nicht lernen ... aber ich hoffe, Du siehst das Risiko, das diese Strategie in sich birgt ;) .
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Wenn Du nur bestehen willst - versuche doch in Mathe 50% zu schaffen, dann brauchst Du Statistik gar nicht lernen ... aber ich hoffe, Du siehst das Risiko, das diese Strategie in sich birgt ;) .
Warte, warte, warte :D

Ich dachte zum Bestehen müssen mind. 50% der Punkte geholt werden?! Wenn ich mich also nur mit Mathe und nicht mit Statistik beschäftige, hieße das doch, dass ich bei Mathematik 100% der Punkte holen müsste oder?

VG
 
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
dass ich bei Mathematik 100% der Punkte holen müsste oder?
Das ist das von mir erwähnte Risiko... :-D .... würde ich persönlich nicht eingehen...
Deswegen: Die Selbstkontroll-Arbeiten in Statistik und alte Klausuren rauf und runter rechnen....
 
U

User5202

abgemeldet
Das ist das von mir erwähnte Risiko... :-D .... würde ich persönlich nicht eingehen...
Deswegen: Die Selbstkontroll-Arbeiten in Statistik und alte Klausuren rauf und runter rechnen....

Kurze Frage zu den Selbstkontrollarbeiten, welche ich im Moment bearbeite. In Nr. 1 / Aufgaben 1 - 10 erkenne (bzw. erhoffe) ich wenig Klausur-relevantes, da viele Ableitungen, theoretische Abhandlungen und wenig (in diesem Teil) nahe den letzten Klausuren. Kann das jemand bestätigen? ;-)
 
Oben