Allgemeine Infos Erfahrungsberichte 55204 Koll. Arbeitsrecht

Hallo ihr Lieben,

überlege stark dieses Modul zu wählen.

Könnt ihr mir dazu ein paar Erfahrungen mitteilen???

Danke schon mal !!!!!!!
 
Hallo, hat jemand Erfahrungen mit diesem Modul? Überlege gerade welches Modul ich belegen soll, finde jedoch keine Erfahrungsberichte bei den Wahlmodulen
 
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
190 von 210
Belegung im SS 20

Das Skript
war für ein Wahlmodul überraschend kurz. Im Allgemeinen finde ich die Skripte von Prof. Tillmanns sehr übersichtlich und strukturiert. Die Schaubilder, die zB die Zweispurigkeit des kollektiven Arbeitsrechts verdeutlichen sollen, sind ganz nett anzusehen. Sehr gut fand ich die Vielzahl an Beispielfällen mit ausformulierten Lösungen, die einem beim ersten Durchlesen einen guten Überblick ermöglichten.
Als ich das Skript (bis auf die letzten ca. 40 Seiten - erschienen mit unwichtig ) durch hatte, habe ich die Lösungen der Beispielsfälle abgedeckt und meine eigene Lösung dazu formuliert. Fand ich notwendig, denn leider gibt es mMn zu wenige Übungsfälle. Natürlich, es ist ein Wahlmodul für fortgeschrittene Studierende, aber bei moodle waren lediglich drei Beispielfälle zu finden und drei Klausuren. Die dazugehörigen Lösungen waren auch eher knapp gehalten. Für mich persönlich ist es unheimlich wichtig, mit vielen Übungsfällen das Wissen zu vertiefen und einen Überblick zu erhalten, was der LS denn alles erwartet.
Dass die LSe zu gerne Klausuren aus früheren Semestern zurückhalten, ist bekanntlich ein allgemeines FU-Problem, was sich mir nach all den Semestern leider immer noch nicht erschließt :hopelessness: Passende Fallbücher habe ich keine gefunden, bei beck-online gibt es aber eine Unmenge an Artikeln zum Thema und den speziellen Problemen des kollektiven Arbeitsrechts.

Die Klausurvorbereitung
bestand wie o.g. aus dem Lösen von Fällen und dem parallelen Lesen der entsprechenden Artikel in der JuS, NJW, ArbR und NZA, was ganz gut funktioniert hat. Ich habe auch die alten Skripte von 55105 Arbeitsvertragsrecht nochmal überflogen, insbesondere für den Aufbau von Kündigungsschutzklage (!) und Anfechtung.

Die Klausur
war anders als erwartet. Dass die LSe anspruchsvollere Klausuren erstellen werden, wurde schon gemunkelt und erwartet.
In der Klausur war die Zuständigkeit eines Konzernbetriebsrates zu prüfen (Konzernbetriebsrat im Skript auf 1/3 Seite erwähnt) und die Begründetheit eines Antrags des Konzernbetriebsrates, sowie eine kurze Abschlussfrage zum Verhältnis von Gesamtbetriebsrat und Konzernbetriebsrat. Nachdem man sich kurz zurecht gefunden hat, war die Klausur aber wirklich fair gestellt und in der Zeit auch gut machbar.
 
Oben