Plauderecke Klausurabmeldung bei Freiversuch

Dieses Thema im Forum "Plauderecke Rechtswissenschaft" wurde erstellt von Liesen, 17 Juni 2019.

  1. Hallo zusammen,

    ich hatte eigentlich geplant im September zwei Klausuren zu schreiben. Jetzt hat sich beruflich eine Dienstreise ergeben, die leider gerade zum Zeitpunkt der Klausuren stattfinden soll. Ganz sicher ist das aber nicht, ich erhalte die definitive Zusage erst Anfang September.

    Nun zu meiner Frage: durch die kurzfristige Terminierung der Reise kann es sein, dass ich den kostenfreien Rücktritt von den Klausuren nicht mehr wahrnehmen kann. Es handelt sich bei allen Klausuren jedoch um den Freiversuch, sodass mir noch immer drei Versuche blieben, wenn ich im September nicht antrete. Dann könnte ich doch einfach angemeldet bleiben und mir somit die 25 € Rücktritt sparen. Konsequenz ist doch lediglich der Verlust des Freiversuchs, richtig? Oder gilt der Freiversuch nur bei tatsächlichem Antritt?

    Danke und VG Liesen
     
  2. Ada Grace

    Ada Grace

    Hochschulabschluss:
    Zweites Staatsexamen Jura
    Studiengang:
    Master of Laws
    2. Studiengang:
    B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungsw., Soziologie
    Die 25 Euro sparst Du nicht. Die werden nämlich nicht nur bei verspäteter Abmeldung fällig, sondern auch dann, wenn Du gar nicht zur Klausur erscheinst:

    "Verwaltungsgebühr für die Nichtteilnahme beziehungsweise nicht fristgerechte Abmeldung von einer angemeldeten Prüfung in Höhe von 25 Euro je Prüfung (eine fristgerechte Abmeldung muss mehr als vier Wochen vor dem Prüfungsdatum erfolgen"

    Quelle: https://www.fernuni-hagen.de/studium/kosten/verwaltungsgebuehren.shtml
     
  3. Ahhhh, danke. Stimmt!
    Aber bei deinem link ist die Abmeldung nur bis 4 Wochen vor der Prüfung möglich. Aber das ist doch schon wieder „zurück geändert“ in 15 Tage vor Klausur, oder?
     
  4. Ada Grace

    Ada Grace

    Hochschulabschluss:
    Zweites Staatsexamen Jura
    Studiengang:
    Master of Laws
    2. Studiengang:
    B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungsw., Soziologie
    Je nach Fakultät. Da Du "Freiversuch" erwähnst, nehme ich an, es geht um Rewi-Klausuren.

    Fakultät Rewi + Fakultät Wiwi: Abmeldung möglich bis 15 Tage vor dem Tag der Prüfung bzw. Bekanntgabe der Hausarbeit ohne Gebühren

    Fakultät KSW + Fakultät Psychologie: Abmeldung ab vier Wochen vor der Klausur gegen eine Verwaltungsgebühr von 25 €

    So zumindest der Stand für dieses Semester. Einzusehen auf der Startseite vom Prüfungsportal:
    https://pos.fernuni-hagen.de/
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juni 2019
  5. Super, ich danke dir!
     
    Ada Grace gefällt das.
  6. FGS

    FGS

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Laws
    Studiengang:
    Master of Laws
    Es ist ja nun so, dass man sich mit der Anmeldung zu einer Prüfung in einem Wahlmodul verbindlich für dieses entscheidet und sich nicht nachträglich für ein anderes entscheiden darf. Und es ist so, dass eine im Freischuss nicht bestandene Prüfung als nicht abgelegt gilt. Heißt das nun, dass ich, wenn ich im Freischuss nicht bestanden habe, das Wahlmodul noch austauschen darf? Denn den nicht bestandenen Freischuss gibt's ja offiziell gar nicht.
     
  7. KaNarlist

    KaNarlist

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Laws
    Studiengang:
    Erste Juristische Prüfung
    Ich würde sagen nein ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden