Hilfe zur Klausuraufgabe Klausuraufgaben 32781 Mrz 2013 (WS 2012/13)

Da es ja hier auch keine Musterlösung gibt, mal kurz nachgehakt. Die Lösungen sind Studienservice sind glaube ich ziemlich oft falsch daher stell ich die Frage lieber hier.

Aufgabe 2 Geschäfts oder Firmenwert

a2) Erstellung der Handelsbilanz nach dem Verkauf der Beteilgung

Die haben eine Beteiligung 100%
Aktien werden zum Nennwert 1 ausgegeben
Bilanziert sind nur 100.000. dass heißt der kurs ist bei 0,1 was gehen würde wenn sie nicht börsennotiert sind

1 Mio Aktien gibts es
Die Unternehmenung C macht also einen Gewinn i.h.v 1-1,5 = 0,5 Mio Euro aus dem Verkauf der Beteilgigung.

Also hätte ich jetzt gesagt
Buchungssatz:
UV2 an Beteiligungen 1,5 Mio

Erlöse 1,5
Gewinn 0,5 An Beteiligung 1

Wodurch ich jetzt

AV 1 Mio
UV1 2 Mio
UV2 0,2+1,5
= 4,7 mio Bilanzsumme

EK 1,2 MIo
FK 3,5 Mio
= 4,7 MIo Bilanzsumme

right?

PS: Kann mal einer aus 2014 bitte das Jahr 2013 machen? XD danke
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Business Administration
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Die Bilanzsumme für den Verkäufer C stimmt. Der Verkaufsgewinn ist jedoch höher:

Buchungssatz:
Kasse 1.500.000
. . . . . . . . . . . . . . . an Beteiligung an B 100.000
. . . . . . . . . . . . . . . . . .Erträge aus dem Verkauf von Beteiligungen 1.400.000

Anbei meine Lösungen für den 2. Klausurteil der Klausur WS1213.

Ich hoffe, dass diese fehlerfrei sind.
 

Anhänge

  • Loesungen Klausur WS1213 BPBA.pdf
    448,8 KB · Aufrufe: 343
Zuletzt bearbeitet:
Oben