Lernen & Organisation Lernen mit Hilfsmitteln

Ort
Köln
Studiengang
Bachelor of Laws
Hallo,

ich würde gerne mal Eure Erfahrung hören wie ihr mit Euren Hilfsmitteln lernt. Sollte hier nicht der richtige Ort sein, bitte verschiebt meinen Thread.

Also: Ich hab jetzt im WiSe 12/13 angefangen mit Rewi. Die KE hierzu (BGB I z.B.) gibt es nur in Papierform, womit ich bisher auch gelernt habe. Ich muss dazu sagen, ich habe eigentlich gerne Papier vor mir, um Notizen und Randbemerkungen zu machen etc. Mal eben hin- und herblättern ist im Skript ziemlich einfach.
Da ich aber sehr viel unterwegs bin ist natürlich der absolute Nachteil dass ich ständige mehrere Skripte und Blöcke dabei hab, plus Schreibzeug etc. Das würde ich gerne ändern :-)
Nun bin ich auch fündig geworden: ich glaube es soll der Kindle Paperwhite werden, den ich mir zulege.

Um nun mal endlich zum Punkt zu kommen: Wie lernt ihr mit dem eReader / Netbook / Pad etc.??? Wie gesagt, bisher lerne ich in Papierform. Dass man in dem Reader o.ä. nun auch Bemerkungen hinschreiben kann oder so ist klar. Aber ist das auch so "übersichtlich" wie in Papierform, also wenn ich mal eben ne Anmerkung suche oder ein bestimmtes Thema suche? Ich habe neben meinem Skript das Papier liegen und schreibe mir dort während des lesens ebenfalls Anmerkungen oder Difinitionen raus. Wie macht ihr das bei den Geräten? Habt ihr ein Textverarbeitungsprogramm nebenher offen und schreibt dort rein oder wie macht ihr das? Gibt es Programme wo ich mir die Anmerkungen die ich auf den Skript-Seiten gemacht habe rauskopieren und in ein Textverarbeitungsprogramm zusammenfügen kann?

Mag vielleicht eine total blöde Frage für manche sein, aber ich hab absolut null Erfahrung. Wie gesagt, bisher war mein Lernwerkzeug Papier und Stift.

Erzählt doch mal wie ihr das macht und was ihr dafür für Apps / Programme habt und so.

Danke
 
Oben