Hilfe zur Klausuraufgabe Nachbesprechung Mrz 2017 (WS 2016/17)

hallo, auch wenn die klausur vom stoff her nicht so schwer war, aaaaaaber die aufgaben waren so lang, dass man kaum platz und vor allem zeit hatte es ordentlich zu ende zu bringen. im vergleich zu vorherigen war das schon hart... finde das auch nicht gerecht...aber falls die prüfer alles lesen können....sollte es gereicht haben
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
150 von 180
Ich habe es leider auch nicht geschafft. Habe ohne groß zu überlegen "losmodelliert" und wie eine wahnsinnige geschrieben. Bin trotzdem nicht fertig geworden. Meine letzte Seite ist echt peinlich. Ein riesen unleserliches Wirrwarr aus xor's :-( so ein Mist. 15 min mehr hätten da echt geholfen aber in der Zeit kaum ordentlich machbar :down:
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Es waren echt viele Verzweigungen, ich habe 3 Seiten gebraucht.. wie fandet ihr UML und ERM? SQL war ja easy :-)
 
Hoffe das uml mir den hintern gerettet hat, Erm war durch die elypsen ( das waren auch einige...) auch "anders" :thumbsdown:
 
War jemand in Bremen? "Schade" das einer nach 10 Minuten fertig war und dann keiner mehr aufs Klo durfte(sollte) ...:cautious: man könnte ja ....
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Du hattest doch eh keine Zeit fürs Klo :-D Und die Ellipsen war doch sogar bsp.haft gezeigt. Nur der Platz fehlte bisschen :-D
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Ich kenne bei dieser Prüfung bisher keinen, der sagt, dass die Zeit ausreichend oder angemessen war. Insbesondere die Prozessmodellierung (letzte Aufgabe) war mit den zahlreichen Verschachtelungen und "XOR"s einfach zu aufwendig. Ein Riesenzeitfresser.

M.E. ist das in der Zeit nicht zu schaffen. :-(
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Diese Klausur war absehbar, es kamen die Themen der letzten Jahre dran. Ich finde, man sollte sich da nicht beschweren, je mehr man geübt hat, je schneller geht sowas. Das war dann eben die 1er-Bremse. Es hätte so viel schlimmer kommen können, wenn man die Klausur umgestellt hätte.. meine Meinung.
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Leilla, da hast du Recht. Inhaltlich war das völlig ok. Ich habe mich nur auf die 3 - 4 bekannten Bereiche vorbereitet und gehofft, dass die Klausur genauso wird. Sonst wäre icj aufgeschmissen gewesen.

Dennoch war die Zeit eine echte Herausforderung. Und ich habe viel geübt...
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Es muss doch aber auch irgendeine Herausforderung geben, sonst wäre die doch geschenkt gewesen. Ich sehe es als Einser-Bremse, hauptsache am Ende gut durchgekommen und keine veränderten Anforderungen :-) Sich jetzt darüber aber zu beschweren, das finde ich persönlich nicht gerechtfertigt.
 
Ich finde es nicht gerecht, ist aber nur meine Meinung!:-) Mal was anderes, war bei der SQL frage eine Sortierung gefragt? Bin mir jetzt nicht mehr sicher...
 
für Kreativität und um die Modellierungen schön zeichnen zu können fehlte trotzdem die Zeit. So ist es halt mehr ein Konzeptpapier, als eine schön gezeichnete Klausur geworden :)
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Ich war übrigens wahrscheinlich eine der wenigen Personen, die einen eigenen Tacker dabei hatte.. und ich war so dankbar, dass ich das damals in diesem Thread gelesen habe und seitdem immer zum Standard bei mir gehört hat.

Es gibt ja mittlerweile auch die "Diskussion" im Moodle zur Klausur, allerdings hat der Lehrstuhl selber bisher nicht reagiert.
 
Das bestätigt ja meine Meinung, ich glaube aber nicht, dass der Lehrstuhl etwas machen wird. Vlt. benoten sie die kritzeleien (so sah es bei mir jedenfalls aus) nicht so streng....
Das mit dem Tacker hätte mir vlt. auch geholfen...manchmal ist es so einfach...:wall: :-) egal, wenn diese Prüfung durch ist, hab ich nur noch eine! :wein:
 
Ich hatte auch einen Tacker dabei, und ich habe auch die Blätter getrennt. Allerdings hat mich die Ansage der Saalaufsicht etwas verunsichert, als er meinte, dass die Klausur zusammenbleiben müsse...
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Ja, weil die Saalaufsicht keine Möglichkeit gesehen hat, die Blätter wieder zusammen zu heften. Es stand auch in den Hinweisen drin, aber meine Lösung beeinflusst es ja nicht und ob ich den Tacker setze oder diejenigen, die das Ding ausgedruckt haben... es geht ja nur darum, dass die Lösungen alle zusammen bleiben :-)
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Eine etwas dürftige Rückmeldung vom Lehrstuhl im Moodle, wenn gleich es aber gelesen worden ist :-)

Sehr geehrte Studierende,

vielen Dank für Ihre Rückmeldungen. Wenngleich einzelne Lösungen nicht sauber mit Lineal gezeichnet werden konnten, werden abgegebene Klausuren bewertet.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Fischer
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
 

SVN

Ort
Herford
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
160 von 180
Ich war noch so optimistisch und alles erst mit Bleistift und dann mit Kugelschreiber zu machen :stupid::ROFL::laysmile:
Bei der letzten Aufgabe war es jetzt nur Bleistift. Aber ich bin immerhin fertig geworden...
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Da warst aber flink, wenn du einen Teil sogar noch mit Bleistift vorgemalt hast :-)
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
60 von 180
Hört sich aber erst mal so an als würden sie es einsehen, dass die Klausur sauber mit Lineal nicht in der gegebenen Zeit zu bearbeiten war. Mal sehen wie sie es dann bei der tatsächlichen Bewertung durch ziehen.
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Stand nicht in der 3. Aufgabe drin, dass man "möglichst" mit Lineal zeichen soll bzw. idealerweise? Ich glaube auch, dass das Lineal nicht das Problem war, sondern dass da auch was stehen muss, was man hätte einrahmen können :-D

@SVN Vielleicht warst du auch einfach nur der Schnellste :-) Ich bin allerdings in den letzten Min. fertig geworden, aber hatte kein Vorzeichnen und konnte nicht nachkontrollieren, ob mein GPM auch so funktioniert.. UND ich hatte einen Tacker, dh. ich konnte mir das Umblättern sparen :-)
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Auszug aus dem Moodle:

auch wir sind bemüht, die Korrektur der Klausuren zeitnah abzuschließen. Eine Auskunft über einen geplanten Veröffentlichungstermin der Klausurergebnisse können wir jedoch nicht geben.
Übersetzung: Es dauert wohl noch länger, doch niemand weiß, wie lange.. :motz:
 
ein Zustand ist das... Jedes Semester die gleiche Warterei. Die Lehrstühle sollten sich mal ein Beispiel an Algorithmischer Mathematik nehmen. Dort hat die Korrektur knapp zwei Wochen gedauert.
 
Oben