Infos und Tipps Optimale Inflationsrate (Wagner, Geldpolitik, KE1)

Nachdem ich, schlau wie ich bin, ein Wochenende damit totgeschlagen habe, die ausgelassenen Rechenschritte aus dem Script nachzuvollziehen, wollte ich das Ergebnis hier der Öffentlichkeit präsentieren. Nur für den Fall, dass es weitere Kollegen Studiosi gibt, die sich damit schwer tun.

Die aktuelle Einsendearbeit sollte nach demselben Muster recht einfach zu erschlagen sein.

PS: Wenn in dem Rechenweg böse Fehler enthalten sind, bitte melden.
 

Anhänge

  • Opimale Inflationsrate 05.11.2017.pdf
    101,1 KB · Aufrufe: 66
Ort
Neu-Isenburg
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Danke dir! Ich tu mich mit den Formeln immer schwer. Lagrange ist mir bekannt, aber aus der KE1 wurde mir die Rechnung nicht so schön erklärt.

:D

Ich werde für KE2 und KE3 eine Zusammenfassung machen (in Word) - die wird aber erst Januar oder so fertig. Ist schon viel Stoff zum lesen. Die kann ich gerne mit euch teilen. Teile der KE1 werde ich wohl auch mit aufnehmen. Ich muss die 400 Seiten Stoff drastisch senken....
 
Ort
Köln
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Vielen Dank für die Mühe @Besserwisserboy . Das hat sehr geholfen.

Aber müsste bei der diskretionären Lösung bei der dritten Formel nicht -cby* stehen? Weil sonst macht die Umformung zur nächsten Zeile doch keinen Sinn oder hab ich da einen Denkfehler?
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Volkswirtschaftslehre
hey, vielen Dank für die Hilfestellung, aber ich verstehe gar nichts :D
wie kommst du auf die Ableitungen mit der Lagrange-Funktion?
 
Oben