• In diesem Bereich werden alle Beiträge aus den Plauderecken der einzelnen Studiengänge zusammengefasst.

Plauderecke Welchen Bürostuhl habt ihr?

Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
Hallo zusammen

Da ich jetzt meinen zweiten Bürostuhl innerhalb von ein paar Jahren durchgesessen habe (und ich den von Anfang an auch noch unbequem fand) wollte ich mal fragen, was ihr so für Stühle nutzt.
Ich sitze im Büro ja schon knapp 8h (mit vereinzeltem Aufstehen) und wenn ich zuhause noch knapp 4h sitzen muss/will/darf/soll, möchte ich schon drauf achten, auf was ich so sitze.

Mein letzter Stuhl war ein günstiger (50 Euro) vom IKEA. Da ließ sich so überhaupt nix verstellen und im Sommer klebte man dran, trotzdem war dieser lustigerweise noch bequemer als mein jetziger welcher knapp 4 mal so teuer war - dieser ist nun nach nicht mal 2 Jahren völlig durchgesessen.

Auf was sitzt ihr denn so oder gibt es vielleicht sogar einen Stuhl-Experten hier? :)

Gruß
 
Studiengang
M.Sc. Praktische Informatik
Da hilft, glaube ich, nur probesitzen und im Geschäft zeigen lassen, welche Hebel man wie einstellen kann. Mein Bürostuhl ist ganz bequem, obwohl er nicht so aussieht. Aber wie er heißt :confused:
 

SVN

Ort
Herford
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
160 von 180
Ich habe den Markus von Ikea. Die Leder Variante (~150€).
Wird sehr gerne empfohlen und ich bin auch begeistert.
Ich bin 1,91m groß, mit recht langem Oberkörper und dennoch ist die Rückenlehne lang genug und ich kann meinen Kopf anlehnen. :inlove:

Kann ich nur jedem empfehlen :thumbsup:
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Ich hatte mit meinem alten Stuhl dieselben Probleme. Der war aus irgendeinem Möbelhaus.

Jetzt habe ich einen von Lidl, der sieht ähnlich aus wie der hier: http://www.lidl.de/de/hjh-office-pr...?fromRecommendation=true&scenario=top_selling
Aber mit flacherem Sitz und deutlich günstiger. Kommt glaub immer mal wieder ins Angebot.
Ich bin bisher sehr zufrieden. Habe immer noch ein kleines Kissen drauf liegen. Sehr bequem, auch wenn man 12 Stunden drauf sitzt. Und nicht so riesig und unhandlich wie der alte. Der stand immer irgendwie im Weg mit seiner riesen Lehne.
 

Antonio

Fernuni-Hilfe
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Ich habe den Markus von Ikea. Die Leder Variante (~150€).
Wird sehr gerne empfohlen und ich bin auch begeistert.
Ich bin 1,91m groß, mit recht langem Oberkörper und dennoch ist die Rückenlehne lang genug und ich kann meinen Kopf anlehnen. :inlove:

Kann ich nur jedem empfehlen :thumbsup:
Ich stehe (sitze) auch auf Markus :allsmiles:
Bürostühle waren früher schon mal ein Thema, hab zumindest mal ein Foto gepostet.
https://www.fernuni-hilfe.de/fernun...bachelor-master-diplom.244/page-28#post-47048
 
Hochschulabschluss
Diplom-Informatiker (FH)
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
0 von 120
Wilkhahn Solis. Seit vielen vielen Jahren. Ich hatte den damals recht günstig beim Büroausstatter gekauft. Der Stuhl war noch über von einem Großauftrag.

Kann ich absolut empfehlen. Preis ist halt nicht Ikea.
 
Lustig, ich glaube, auf Arbeit haben wir genau den Ikea-Stuhl, den du beschrieben hast. :D Ich finde ihn super bequem, aber das Problem im Sommer kenne ich auch - dann wird immer ein Handtuch mitgenommen. ;)
 
Ort
Lüdenscheid
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
0 von 180
Ich sitze privat auf einem Grahl Xenium Duoback mit 2D Armlehne (rechts) - weil ich öfters etwas quer auf dem Stuhl sitze habe ich die Linke abmontiert ;)

Pro: Sehr bequem wenn man sich dran gewöhnt hat, frei zu konfigurieren, alles nachrüstbar - ich überlege mir eine Kopfstütze nachzubestellen...

Contra: Die Aufhängungen der Rückenteile ist bei mir schon drei mal gerissen. Das sind so Gummipuffer - aber angeblich wurden die jetzt überarbeitet, die Form ist zumindest eine andere und ich habe zwei der drei kostenfrei vom Hersteller bekommen. Und natürlich: Der Preis... Listenpreis für meine Ausstattung (relativ klein) lag bei ca. 700 € - ich hab beim Büromarkt 444€ bezahlt bzw bezahlen lassen. Habe ich zum Ausbildungsabschluss bekommen :) und alleine die Kopfstütze liegt auch schon bei 185 € in der einfachen Variante :-O


Auf der Arbeit sitze ich übrigens auf einem recht günstigen Stuhl der bisher auch gute Dienste leistet... Der hat eine längere Gasfeder und höheren Rückenteil für 179 € dabei gehabt. Ich bin nicht sicher wie lange der hält - aber bisher ist alles okay ;)
 
Hallo,
Also ich habe mir vor kurzem den DX Racer 1 zugelegt, der sieht nicht nur gut aus sondern ist auch wirklich bequem.
Ich muss auch circa 8h am Tag auf meinem Bürostuhl verbringen und habe deshalb etwas tiefer in die Tasche gegriffen.
Der DX Racer 1 kostet so circa 200 Euro, wenn er gerade im Angebot ist. Ansonsten glaube ich so circa 230-240 Euro.
Bis jetzt kann ich nichts schlechtes über den Stuhl sagen. Wenn dich das Thema mehr interessiert kannst du ja mal hier vorbeischauen:)
Mfg MrBananentorte
 
Studiengang
Master of Laws
2. Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
Hallo zusammen,

ich habe seit ein paar Jahren diesen hier. Da ich am Tag viele Stunden darauf verbringe, sollte er qualitativ hochwertig sein. Darum kostet er auch um die 600.- €.

stuhl.jpg
 
Ort
Wuppertal
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
60 von 180
Ich weiß nicht, wieso, aber mich erinnert der irgendwie an einen Zahnarztstuhl...
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
2. Studiengang
B.Sc. Mathematik
ECTS Credit Points
0 von 180
Ort
Arnsberg
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
205 von 210
Hi! Ich habe auch einen von Topstar, bin damit sehr zufrieden! Gibt sicherlich noch bessere, jedoch reicht mir diese Marke qualitativ vollkommen aus, ich arbeite nur ein paar Stunden am Tag zuhause am Schreibtisch.
 
Ort
Dortmund
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Habe einen von Ikea, weiß gerade nicht wie der heisst. So 140 Euro hat der gekostet. Mittlerweile quietscht es allerdings überall... :)
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
Ich habe vom Hersteller HAG das Modell Sofi in mehrfacher Ausführung seit einigen Jahren in Benutzung. Der Stuhl kostete je nach Ausführung etwa 700 EUR aufwärts (die Preise scheinen in den letzten zwei Jahren aber ordentlich zugelegt zu haben).

Durch falsche Stühle habe ich mir schon heftige Rückenprobleme zugezogen. Der Stuhl hat sie kuriert, ich sehe da folgende Vorteile:
  • Harte hohe Gasfeder = Ideal für große Leute und/oder Personen mit schweren Knochen, so wie ich ;-)
  • Gute Sitzdynamik, bei den meisten Stühlen fand ich die Dynamik-Funktion nie wirklich gut und meist übertrieben (fast wie im Liegestuhl), bei Hag Sofi ist die "Kippelfunktion" angenehm dezent.
  • Armstützen sind gut einstellbar und können nach hinten weggeschoben werden (ist aber glaube ich nur eine Option)

Wirklich wichtig ist aber mal ein paar Stühle zur Probe zu sitzen. Inzwischen gibt es Geschäfte, die sich auf Personen mit Rückenprobleme spezialisiert haben und sowohl Kompetenz als auch einige Vorführmodelle haben. Ich glaube mich zu erinnern, dass auch Berufsgenossenschaften teilweise Vorführmodelle zum Probe-Sitzen haben.

Falls die geringe Höhe der Sitzfläche ein Problem ist, kann man auch einfach beim namhaften Hersteller nachfragen. Größere Gasfedern gibt es oft zu einem moderateren Aufpreis.

Und hier auch immer wieder die eigene Sitzposition kontrollieren. Bei schlechter Qualität leiern die Gasfedern auch aus und man sitzt nach einem Jahr tiefer als beim Kauf. Da dies sich schleichend verändert bemerkt man das gar nicht.
 
Oben