Sonstiges Wer hat im WS 2014/15 Finanzwirtschaft: Vertiefung belegt?

Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Ich überlege noch, ob ich hiermit das Desaster in InnoCo wieder gut mache. :rolleyes:
Omg, ich habe gerade eure Beiträge in InnoCo gelesen und frage ich mich, ob es ein Fehler war das im WS zu belegen :unsure:

Andererseits wird die nächste Prüfung dann vielleicht wieder "fairer", da die jetzige ziemlich fies war... sonst :panik:
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Omg, ich habe gerade eure Beiträge in InnoCo gelesen und frage ich mich, ob es ein Fehler war das im WS zu belegen :unsure:

Andererseits wird die nächste Prüfung dann vielleicht wieder "fairer", da die jetzige ziemlich fies war... sonst :panik:
Wenn du gut im auswendig lernen bist und mehr Glück hast mit den Aufgaben, war es kein Fehler.

Ob sie leichter wird kann man m.M.n. nur mutmaßen. Vllt ändert der Lehrstuhl auch seinen Klausurstil, wer weiß das schon. Bisher hat er sich nicht zur Klausur geäußert.
 
Ort
Berlin
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
2. Hochschulabschluss
Master of Science
Studiengang
Bachelor of Laws
Ich werde mein Glück auch dieses Semester versuchen.
 
Ort
Bielefeld
Hochschulabschluss
Diplom-Verwaltungswirt (FH)
2. Hochschulabschluss
Master of Science
Studiengang
M.Sc. Volkswirtschaftslehre
ECTS Credit Points
50 von 120
2. Studiengang
M.A. Politikwissenschaft
ECTS Credit Points
0 von 120
Bin auch dabei!
 
Ort
Kärnten
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
2. Hochschulabschluss
Master of Science
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Bin auch dabei. Habe mich kurzerhand entschlossen das Modul nachzubelegen. :-)
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Arts
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Hi, Wie siehts aus, worauf konzentriert Ihr Euch in der Klausur?
Ich habe jetzt bald die Skripte durch und würde mich an die Übungsaufgaben setzen...sind Schwerpunkte bekannt?
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Hi, Wie siehts aus, worauf konzentriert Ihr Euch in der Klausur?
Ich habe jetzt bald die Skripte durch und würde mich an die Übungsaufgaben setzen...sind Schwerpunkte bekannt?

Ich habe einen Teil der Übungsaufgaben aus den KEs gelöst (KE 1 komplett, KE2 etwa 1/3) und bin dann zu den alten EAs und Klausuren übergegangen. EAs habe ich bisher nur die von Baule gelöst (also zurück bis 2012/2013) und bin noch unschlüssig, ob ich die der Vorgänger auch noch bearbeiten oder mich stattdessen lieber auf die restlichen Übungsaufgaben der KEs konzentrieren soll :confused:

Schwerpunkte:
Spontan würde ich auf Risikoprofile tippen, da das Thema schon mehrfach in Klausuren drann kam (2007/08, 2008, 2010/2011, 2012/2013), das letzte Mal jedoch in 2012/2013. Es wurde auch im WS 2014/2015 Kolloquium besprochen und war Teil von 2 Baule EAs. Ansonsten tippe ich noch auf eine "Überraschungsaufgabe" (so wie das mit den Wandelschulverschreibungen der 2013/2014 Klausur oder Sale-and-Lease-back der 2012/2013 Klausur, die vorher praktisch in keinem Kolloqium/keiner EA oder Altklausur von Baule drann kamen). Die dritte Aufgabe wird dann wohl ein altbekanntes Thema sein (Leasing, Ausstehende Einlagen, Zerobond/Anleihe). Also so würde ich die Schwerpunkte einschätzen.

Gehofft hätte ich ja auf eine der Aktienaufgaben (Dividenen für Vorzugs-/Stammaktien, Bilanzkurs etc), aber die zwei Aufgabenbereiche kamen leider beide in der letzten Klausur drann - also eher unwahrscheinlich :-(
 
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Gehofft hätte ich ja auf eine der Aktienaufgaben (Dividenen für Vorzugs-/Stammaktien, Bilanzkurs etc), aber die zwei Aufgabenbereiche kamen leider beide in der letzten Klausur drann - also eher unwahrscheinlich :-(
... und wenn alles so denken, und dieses Verhalten bekannt ist, steigt die Wahrscheinlichkeit, daß es doch drankommt ;) ...

Generell finde ich, daß es nicht so viele verschiedene Aufgabentypen sind, deswegen würde ich nichts auslassen.
Ich mache einfach alle Klausuraufgaben (rauf und runter) ... irgendwann wird sich schon eine gewisse Routine einstellen (hoffe ich zumindest)

btw. Risikoprofile war aber Inhalt von der diesjährigen EA1, deswegen wäre das für mich ein 1a-Kandidat für eine Lücke.
Evtl. kommt aber genau dazu dann eine R/F/?-Aufgabe dran... also doch besser keine Lücke:hammer:
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
... und wenn alles so denken, und dieses Verhalten bekannt ist, steigt die Wahrscheinlichkeit, daß es doch drankommt ;) ...

Generell finde ich, daß es nicht so viele verschiedene Aufgabentypen sind, deswegen würde ich nichts auslassen.
Ich mache einfach alle Klausuraufgaben (rauf und runter) ... irgendwann wird sich schon eine gewisse Routine einstellen (hoffe ich zumindest)
Stimmt, ich werde auch soweit es möglich ist nichts auslassen und vielleicht hab ich ja Glück und es kommt tatsächlich was zu Aktien ;)

btw. Risikoprofile war aber Inhalt von der diesjährigen EA1, deswegen wäre das für mich ein 1a-Kandidat für eine Lücke.
Ja das stimmt. Allerdings war das auch im WS 2012/2013 Thema einer EA und kam dann trotzdem in der Klausur drann. War übrigens das erste und einzige Mal, dass Baule das Thema in einer Klausur gebracht hat ;-)
 
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Allerdings war das auch im WS 2012/2013 Thema einer EA und kam dann trotzdem in der Klausur drann. War übrigens das erste und einzige Mal, dass Baule das Thema in einer Klausur gebracht hat ;-)
Das wäre ja fast schon als zuvorkommendes Verhalten zu interpretieren... kenne ich so gar nicht von den Profs ...:applause:
 
Ort
Bielefeld
Hochschulabschluss
Diplom-Verwaltungswirt (FH)
2. Hochschulabschluss
Master of Science
Studiengang
M.Sc. Volkswirtschaftslehre
ECTS Credit Points
50 von 120
2. Studiengang
M.A. Politikwissenschaft
ECTS Credit Points
0 von 120
Ort
Am Fuße der Schwäbischen Alb
Hochschulabschluss
Diplom
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Oben