Technik Problem Wie kann ich Cryptolocker Virus von meinem Laptop entfernen?

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel (Technik, Software, Zubehör etc.)" wurde erstellt von Komshot, 23 Oktober 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Komshot

    Komshot Gesperrt

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Music
    2. Hochschulabschluss:
    Bachelor of Arts
    Hallo Antonio und Forum. Bin neu hier und habe sofort eine Frage an Computerexperten. Ich denke in diesem Forum passt meine Frage am besten. Die sache ist so bei mir: Ich vermute ich habe ein Virus auf meinem Laptop. Wenn ich mein Browser (Chrome) anklicke, bekomme ich ein Fenster mit Warnung: Sie haben Cryptolocker Virus und alle Ihre Files sind ab jetzt verschlüsselt. Wenn Sie alles entschlüsseln möchten, bezahlen Sie. Wenn Sie nicht bezahlen, verlieren Sie alle Daten die auf dem Laptop gespeichert sind. Ich habe jetzt in eigenen Wörtern erfast. Ich wundere mich, weil ich nichts heruntergeladen habe. Ich habe jetzt über das Virus gelesen, z. B. hier: xxx , aber wie man das entfernt habe ich nicht ganz verstanden. Vielleicht könnt Ihr mir einen Rat geben zu meinem Fall? Oder vielleicht hat jemand so was gehabt?
     
  2. Initialised89

    Initialised89

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Linux-Distributionen
    Happy installing! ;-)

    Entfernen ist nicht das Problem. Verschlüsselt das Teil wirklich Dateien oder macht es nur so?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Oktober 2015
  3. Tuffi

    Tuffi

    Ort:
    Wuppertal
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    60 von 180
    Tante Google liefert manchmal tatsächlich brauchbare Infos:
    http://answers.microsoft.com/en-us/ie/forum/ie8-windows_xp/how-to-remove-cryptolocker-virus/e3c9ccbf-ed02-4559-b7f4-702ae1df5df7?auth=1

    @Initialised89
    Kleiner Tipp meinerseits: Erst informieren, dann posten.
     
  4. Brettlespätzle

    Brettlespätzle

    Ort:
    Da am Knick im Westen
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    Die von @Tuffi gelieferte Lösung ist aber nur eine Möglichkeit um überhaupt nochmal an die Daten zu kommen.
    Du hast die Kontrolle über dein System verloren und dabei können natürlich auch weitere "Hintertüren" eingerichtet worden sein.
    Von der Möglichkeit, dass beispielsweise dein E-Mail-Konto übernommen werden konnte, mal ganz abgesehen.
    Wenn dich das noch nicht überzeugen sollte, aktiv zu werden, dann vielleicht die Warnung dass du prinzipiell auch für deine Bekannten/Freunde eine Gefahr darstellst!

    Sofern das keine per "Suchleisten-Addon" untergeschobene Scareware ist, gilt immer:
    Kiste vom Netz trennen, zurückgewonnene, wichtige Daten auf einen leeren externen Datenträger sichern.
    Die Kiste mit einem Liveimage booten und alle Festplatten/SSDs formatieren.
    Und dann komplett neu aufsetzen.
    Die gesicherten Daten an einem Linux-System untersuchen. Je weniger übernommen wird, desto geringer ist das Risiko.

    Und das ist jetzt kein Vorwurf, aber eine Infektion fängt man sich nicht einfach so ein, das gilt für Computer ebenso wie für Menschen.
     
  5. Bertox

    Bertox Gesperrt

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Arts
    Studiengang:
    B.Sc. Psychologie
    Hallo. Möchte euch fragen welchen Virusscanner benutzt ihr? Bei mir ist seit kurzer Zeit alles auf dem Rechner mit dem CTB Virusprogramm gesperrt. Es erscheint nur eine Warnmeldung auf dem Desktop und alles ist gesperrt.
    Ich suche jetzt nach der Problemlösung. Aber alle Virusentferner sind kostenpflichtig. Nabzsoftware Team schreibt, dass das Problem schon bekannt ist und hat vielle das betroffen xxx, bieten aber auch nur kostenpflichtige Lösungen. Kennt jemand gute kostenlose Virenscanner oder Virenentferner? Ich werde sehr dankbar, wenn ihr mir hilft.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 Februar 2016
  6. Initialised89

    Initialised89

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
  7. Flubber

    Flubber

    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    180 von 180
    Ich habe eure Beiträge verschoben.
     
  8. Schnecke

    Schnecke Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    Bachelor of Laws
    ECTS Credit Points:
    200 von 210
    Ein in der Grundversion kostenloser Virenscanner ist Avira.
     
  9. Flubber

    Flubber

    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    180 von 180
    ebenso wie Avast
     
  10. Antonio

    Antonio Fernuni-Hilfe

    Ort:
    München
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Diese ganzen Virenbeiträge sind nur Spam.
     
    Initialised89 gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden