FAQ Wie kann ich Formeln auf Fernuni-Hilfe darstellen?

Dieses Thema im Forum "Infos zu Fernuni-Hilfe.de" wurde erstellt von Antonio, 26 Mai 2012.

  1. Antonio

    Antonio Fernuni-Hilfe

    Ort:
    München
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Kommst Du bei einer mathematischen Aufgabe der Fernuni Hagen nicht weiter und hast keine Hilfe zur Seite, so gibt es immer noch die elegante Möglichkeit, die Aufgabe in unserem Forum zu posten. Der Vorteil von Foren ist natürlich die Nachhaltigkeit. Nicht nur Du profitierst von der Lösung, sondern auch andere Kommilitonen die vielleicht mit der gleichen Aufgabe Probleme haben.

    Leider sind normale Texteditoren kein geeignetes Mittel um Formeln zu editieren. Aus diesem Grund gibt es Softwarelösungen die auch bei Fernuni-Hilfe implementiert wurden.
    Das Zauberwort heißt "LaTeX".

    LaTeX hat natürlich nichts mit dem elastischen Material aus Kautschuk zu tun, sondern ist ein Textsatzsystem mit dem sich u.a. Formeln darstellen lassen. Auf den ersten Blick scheint es komplizierter zu sein als es eigentlich ist. Beherrscht man zumindest ein paar Grundbefehle, werden statt einem Zeichensalat saubere Formeln dargestellt.

    So funktioniert LaTeX:

    Die Formel muss immer zwischen Dollarzeichen hinterlegt werden.
    Leerzeichen haben keine Auswirkung und dienen nur zur besseren Übersichtlichkeit bei der Eingabe.

    Hier ein Beispiel:
    Code:
    $ 15^2 \cdot 3^3 + (120 - 40) = 6155 $
    Und hier das Ergebnis nach der automatischen Umwandlung mit LaTeX (für die Anzeige des Ergebnisses muss die Seite meistens neu geladen werden):

    $15^2 \cdot 3^3 + (120 - 40) = 6155$

    Mit einem Rechtsklick auf die Formel lässt sich z.B. noch die Anzeigengröße ändern.
    Rechtsklick > Math Settings > Scale All Math > (Prozentzahl eingeben z.B. 125%)


    Hier einige gängige Befehle:

    $ 4^2 $
    Code:
    $ 4^2 $

    $ 5_y $
    Code:
    $ 5_y $

    $ 3 \cdot 5 = 15 $
    Code:
    $ 3 \cdot 5 = 15 $

    $ \frac{3}{4} $
    Code:
    $ \frac {3}{4} $

    $ \sqrt 3 $
    Code:
    $ \sqrt 3 $

    $ \sqrt[2]{6} $
    Code:
    $ \sqrt [2]{6} $

    $ \int_0^{2} $
    Code:
    $ \int_0^{2} $

    $ \pi $
    Code:
    $ \pi $

    $ \partial $
    Code:
    $ \partial $

    $ \frac{df}{dx} $
    Code:
    $ \frac{df}{dx} $

    $ \binom{3}{5} $
    Code:
    $ \binom{3}{5} $

    $ (),\big(\big), \Big(\Big), \bigg(\bigg), \Bigg(\Bigg) $
    Code:
    $ (),\big(\big), \Big(\Big), \bigg(\bigg), \Bigg(\Bigg) $

    $ \{\} $
    Code:
    $ \{\} $

    $|$ und $\|$
    Code:
    $|$ und $\|$

    $ \infty $
    Code:
    $ \infty $

    $ \geq$ und $\leq $
    Code:
    $\geq$ und $\leq$

    $\begin{pmatrix} a&b&c\\ d&e&f \\ g&h&i \end{pmatrix}$
    Code:
    $\begin{pmatrix} a&b&c\\ d&e&f \\ g&h&i \end{pmatrix}$

    $\vec v$
    Code:
    $\vec v$

    \begin{eqnarray*}
    x^2 + 2xy &=& x(x + 2y) \\
    x^2 + 2xy + x^2 - x^2 &=& x(x + 2y)\\
    (x + y)^2 - y^2 &=& x(x + 2y)
    \end{eqnarray*}
    Code:
    \begin{eqnarray*}
    x^2 + 2xy &=& x(x + 2y) \\
    x^2 + 2xy + x^2 - x^2 &=& x(x + 2y)\\
    (x + y)^2 - y^2 &=& x(x + 2y)
    \end{eqnarray*}

    Weitere Befehle findest Du bei Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Hilfe:TeX
    Versuche es einfach selbst!


    499596_web_R_K_B_by_Gerd-Altmann_pixelio.de.jpg
    Gerd Altmann / pixelio.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Oktober 2013
  2. embi

    embi

    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    180 von 180

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden