FAQ Wie lassen sich Module ausgleichen?

Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Hallo miteinander,

ich habe letztens mitbekommen, dass man Module miteinander ausgleichen kann. Leider habe ich im hier im Forum keine wirkliche Definition gefunden.

Könnte mir vielleicht jemand erklären wie ich Module ausgleichen kann?

Vielen lieben Dank im Voraus! :)
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Informatik
ECTS Credit Points
90 von 120
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
80 von 120
Hängt vom Studiengang ab.
Bei Informatik und Mathe geht es nicht.

Bei Wirtschaftswissenschaften und Wirtschfaftsinformatik bezeichnet man damit die Möglichkeit, dass bei einigen Modulen auch 25 Punkte ausreichen, um ein Zwischenzeugnis zu beantragen. Die Bestehensgrenze (4,0) ist eigentlich 50 Punkte.

Für WInf ist das hier beschrieben https://www.fernuni-hagen.de/wirtsc...ium/studiengaenge/bachelor_winf/pflicht.shtml . Bei WiWi ist es einfacher: von den 10 Pflichtmodulen dürfen 2 mit 25 bis 49 Punkten sein wenn der Durchschnitt aller immer noch bei 50+ liegt.

Wahlpflichtmodule lassen sich nicht ausgleichen. Aber man darf mehr Module machen und dann die nicht bestandenden ignorieren. Bei WiWi musst du 6 machen und darfst 8. Bei WInf muss man 2 machen und darf 3.

Für KSW (Politik, Psychologie etc.) kann ich nicht sagen, ob es sowas auch gibt.
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Informatik
ECTS Credit Points
90 von 120
2. Studiengang
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
80 von 120
Es gilt aber der Durschnitt aller Klausuren. Also auch der Nichtbestandenen.

Beispiel WiWi: 9x 51 Punkte und 1x 40 Punkte sind halt im Durchschnitt weniger als 50 Punkte. Und damit die Bedingung nicht erfüllt.
 
Hi,
weiß jemand von euch, ob man dann trotzdem am Ende des Studiums 180 ECTs Punkte hat oder sind es dann nur 170 wenn man z.B. eine Prüfung nicht bestanden hat, die aber ausgleichen kann?
 
Hochschulabschluss
Zweites Staatsexamen Jura
Studiengang
Master of Laws
2. Studiengang
B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungsw., Soziologie
https://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftswissenschaft/studium/bachelor_wiwi/studieninhalte.shtml

Das Pflichtprogramm ist erfolgreich absolviert, wenn
  • mindestens acht Pflichtmodule mit „ausreichend“ (4,0) oder besser bewertet worden sind und
  • höchstens zwei Pflichtmodule schlechter als „ausreichend“ (4,0) aber mit mindestens jeweils 25 Prozentpunkten bewertet worden sind und
  • der Durchschnitt der an der FernUniversität absolvierten Pflichtmodule mindestens 50 Prozentpunkte beträgt.

Das heißt:
Wenn man ausgleichen kann, gilt das Pflichtprogramm als erfolgreich absolviert und man kriegt die ECTS für alle Pflichtmodule (auch für das nicht bestandene Modul/ bzw. die 2 nicht bestandenen Module). Du hast dann trotzdem am Ende des Studiums den 180 ECTS-Bachelor.
 
Oben