FernUni allgemein Wiederholung Klausur

Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
70 von 180
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem meine erste Klausur geschrieben.

Frage: Was passiert, wenn ich die Klausur nicht bestanden haben sollte? Gibt es eine Möglichkeit mich dann für diese im 2.Semester zu wiederholen? Bzw. Bis wann muss ich mich dafür dann angemeldet haben? Oder ist dies nun schon zu spät?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 
Ort
Büdelsdorf
Hochschulabschluss
Diplom-Volkswirt
2. Hochschulabschluss
Diplom-Kaufmann
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
90 von 90
Status Diplom
abgeschlossen
Du kannst (musst aber nicht!) im Semester nach der nicht bestandenen Klausur ganz normal zu den Klausurterminen die Klausur ein zweites Mal schreiben. Du kannst aber auch noch ein Semester warten, oder zwei, oder... ganz wie Du willst. Die Klausuranmeldung erfolgt im ganz normalen Verfahren (online) mit den regulären Fristen und Terminen. Die Anmeldungen für die nächste Klausurphase im September laufen noch nicht, eine Nachschreibeoption zu einem vorherigen Termin gibt es an der FernUni nicht.
 

Leilla

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Noch ein Tipp, du solltest dir dringend die Prüfungs- und Studiensinformationen durchlesen, dort steht eigentlich alles drin, was du wissen solltest. Die Nr. 1 kommt gedruckt zu dir nach Hause, Nr. 2 und Nr. 3 werden auf der Homepage dann veröffentlicht. Das sollte deine Bibel für das Studium sein :-)
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
70 von 180
Hallo,

kurze Frage noch hierzu.

Wenn man eine Klausur nicht bestanden hat, ist es dann zwingend notwendig, dass man das betroffen Modul "nachbelegt"?
Oder ist es ausreichend, wenn man sich lediglich zum nächsten Klausurtermin anmeldet?
Kostet diese Anmeldung etwas?

Vielen Dank!
 

Schnecke

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
200 von 210
Hallo,

kurze Frage noch hierzu.

Wenn man eine Klausur nicht bestanden hat, ist es dann zwingend notwendig, dass man das betroffen Modul "nachbelegt"?
Oder ist es ausreichend, wenn man sich lediglich zum nächsten Klausurtermin anmeldet?
Kostet diese Anmeldung etwas?

Vielen Dank!
Wie es bei den Informatikmodulen ist weiß ich nicht.
Bei den Wiwimodulen muss man im Semester des Klausurschreibens das Modul nicht belegt haben. Man muss nur die Klausurzulassung haben, die problemlos aus einem früheren Semester stammen kann. d.h. es reicht die Klausuranmeldung aus. Die Klausuranmeldung kostet nichts.
Es ist aber sehr ratsam das Modul als Wiederholer zu belegen, da Du ohne Belegung keinen Zugriff auf die EAs des aktuellen Semesters hast. Die sind aber für die Klausurvorbereitung sehr hilfreich. Du kannst das Modul jetzt noch als Wiederholer nachbelegen (Wiederholerkennzeichen setzen!) , die Nachbelegung kostet 5 Euro Nachbelegungsgebühr. Diese Nachbelegungsgebühr kannst Du Dir zukünftig sparen, wenn Du immer bei der Belegung der Module für das nächste Semester alle schon mal belegten aber noch nicht fertig mit Klausur abgeschlossenen Module als Wiederholer mitbelegst. Diese Wiederholerbelegung ist die sieben Semester ab kostenpflichtiger Erstbelegung kostenlos. Für den Fall, dass man die Klausur nicht besteht oder aus irgendwelchen Gründen doch nicht mitschreiben kann ist das sehr nützlich und kostet janichts extra
 
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
ECTS Credit Points
70 von 180
Wie es bei den Informatikmodulen ist weiß ich nicht.
Bei den Wiwimodulen muss man im Semester des Klausurschreibens das Modul nicht belegt haben. Man muss nur die Klausurzulassung haben, die problemlos aus einem früheren Semester stammen kann. d.h. es reicht die Klausuranmeldung aus. Die Klausuranmeldung kostet nichts.
Es ist aber sehr ratsam das Modul als Wiederholer zu belegen, da Du ohne Belegung keinen Zugriff auf die EAs des aktuellen Semesters hast. Die sind aber für die Klausurvorbereitung sehr hilfreich. Du kannst das Modul jetzt noch als Wiederholer nachbelegen (Wiederholerkennzeichen setzen!) , die Nachbelegung kostet 5 Euro Nachbelegungsgebühr. Diese Nachbelegungsgebühr kannst Du Dir zukünftig sparen, wenn Du immer bei der Belegung der Module für das nächste Semester alle schon mal belegten aber noch nicht fertig mit Klausur abgeschlossenen Module als Wiederholer mitbelegst. Diese Wiederholerbelegung ist die sieben Semester ab kostenpflichtiger Erstbelegung kostenlos. Für den Fall, dass man die Klausur nicht besteht oder aus irgendwelchen Gründen doch nicht mitschreiben kann ist das sehr nützlich und kostet janichts extra


Vielen Dank für den Beitrag!
Das hat mir schon mal sehr geholfen.

Muss ich dann, wenn ich die Module als Wiederholer belegt habe, dann aber die Klausuren bestanden habe, noch irgendwelche Schritte tun, damit diese nicht mehr als Wiederholer gekennzeichnet sind oder verfällt diese Option einfach mit der Zeit?
 
Ort
Wuppertal
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
60 von 180
Die Belegung gilt stets ausschließlich für ein Semester. Wenn Du ein Modul im SS2018 als Wiederholer belegt hast, gilt die Belegung somit nur für dieses Sommersemester und endet an dessen Ende.
 
Oben