Stoff des Moduls Zusätzliche Literatur

Ort
Ulm
Hochschulabschluss
Diplom-Betriebswirt (FH)
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
60 von 90
2. Studiengang
B.Sc. Psychologie
Hallo!

Ich habe kürzlich gehört, dass der Titel von Uwe Wesel (Geschichte des Rechts) gut geschrieben und hilfreich zusätzlich zu den Unterlagen der Fernuni sein soll.

Hat jemand Erfahrung mit dem Modul oder kennt sogar das Buch?

Grüße,
Jan
 

Der Belgarath

Tutor und Forenadmin
Ort
Sankt Augustin bei Bonn
Studiengang
Master of Laws
Also ich kenne von Uwe Wesel die Bücher


  • Juristische Weltkunde: eine Einführung in das Recht. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1984, ISBN 978-3-518-28067-6. und
  • Fast alles, was Recht ist: Jura für Nichtjuristen. Eichborn, Frankfurt am Main 1992, ISBN 978-3-8218-4749-8.

Beide Bücher sind gut geschrieben und lesen sich flüssig.

Wie gut seine Rechtsgeschichte im Hinblick auf die Modulklausur ist, kann ich nicht sagen.

Ich habe das Modul belegt und finde das Skript nicht so gut strukturiert und es bleibt mir unklar, wo die Schwerpunkte im Hinblick auf Klausurrelevanz liegen ...
 
Ort
Ulm
Hochschulabschluss
Diplom-Betriebswirt (FH)
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
60 von 90
2. Studiengang
B.Sc. Psychologie
Hallo, lieber Belgarath,

du bist und bleibst eine sichere Bank :-)

Ich werde mir wohl mal die Geschichte des Rechts zulegen


und dann zu einem späteren Zeitpunkt Stellung beziehen.

Ähnliches habe ich nämlich bereits gehört: Skript sei nicht gut strukturiert und Schwerpunkte schlecht zu erkennen.

Da setze ich mich doch lieber ohne Druck mal abends ne Stunde mit einem guten Buch zum Thema auseinander, damit es nicht nur an einem blöden Skript liegt...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ort
Ulm
Hochschulabschluss
Diplom-Betriebswirt (FH)
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
60 von 90
2. Studiengang
B.Sc. Psychologie
Ich möchte eben noch ein Update hinterherschieben:

Mein Versuch, das Buch bei Beck zu bestellen endete in einem "Vergriffen!"

Für den Herbst 2013 ist eine Neuauflage geplant. Der Titel Geschichte des Rechts erscheint dann in der 4. Auflage!
Ich bin der Ansicht, dass sich das Warten lohnt und freue mich drauf :-)
 
Ort
Ulm
Hochschulabschluss
Diplom-Betriebswirt (FH)
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
60 von 90
2. Studiengang
B.Sc. Psychologie
Einen schönen Sonntagmorgen an alle!

Wer belegt denn jetzt im WS 2013/14 noch den Kurs Rechtsgeschichte!?

Würde mich sehr über neue (und alte natürlich auch!) Kontakte freuen!

Viele Grüße,
Jan
 
Ort
Ulm
Hochschulabschluss
Diplom-Betriebswirt (FH)
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
60 von 90
2. Studiengang
B.Sc. Psychologie
Nun: Heute kam dann doch endlich einmal mein Buch von Uwe Wesel an (immerhin war die Neuauflage ja schon für Herbst 2013 geplant!). So wie ich mit meinen Studienplänen hintendran bin, so scheint es der Beck Verlag mit seinen Neuerscheinungen zu sein *strahl*

Das Buch macht einen guten Eindruck und ich werde mehr berichten, wenn ich nach meinen aktuellen Projekten Lohnsteuerprüfung und Bachelorarbeit dann mal tiefer in die Rechtsgeschichte einsteige!

Im Übrigen würde ich mich immer noch über Rückmeldungen freuen: Jemand ausser mir hier, der auch Rechtsgeschichte belegt hat?

Ein Austausch wäre toll und würde die Angelegenheit weniger autistisch wirken lassen :-)

Grüße
Jan
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
2. Hochschulabschluss
Master of Laws
Hallo Jan,
ich schwanke zwar noch bei der Wahl zwischen Rechtsgeschichte und einigen Modulen. Wieviele Seiten haben denn die Skripte?
 
Ort
Ulm
Hochschulabschluss
Diplom-Betriebswirt (FH)
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
60 von 90
2. Studiengang
B.Sc. Psychologie
Hallo cupcake!

Ich antworte verzögert - habe heute meine BA zur Post gegeben...

Rechtsgeschichte ist ein prima Fach, echt interessant!

Die Skripte sind umfangreich, ich selbst finde aber das Buch von Wesel besser...

KE 1 124 S, KE 2 249 S, KE 3 209 S.

Wenn du auf kurze und knappere Skripten stehst, könnte Rechtsphilosophie interessant sein, da ist das Kursmaterial deutlich knapper.

Grüße!
Jan
 
Ort
Ulm
Hochschulabschluss
Diplom-Betriebswirt (FH)
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
60 von 90
2. Studiengang
B.Sc. Psychologie
Hallo derprofi,

Ich schreibe jetzt auch in diesem Semester.

Witzig: Ich habe heute auch schon an dich gedacht und daran, dass es cool wäre, das Fach gemeinsam anzugehen.
Also sollten wir das auch tun :-)

Wie du siehst habe ich nicht IPR geschrieben, sondern gleich mein Abschlusszeugnis beantragt. Notenmäßig spielt sich alles im Bereich befriedigend ab und daher kann die letzte Klausur nix mehr ausrichten.

Sitze seit gestern Abend schon an der ersten EA Rechtsgeschichte und lese zunächst erst einmal zum Thema in den Skripten und dem Buch.

Meld dich gern mal!

Viele Grüße,
Jan
 
Ort
Großraum München
Hochschulabschluss
Staatsexamen
Studiengang
Master of Laws
Ja hallo,
eine kluge Entscheidung, IPR als Streichergebnis zu belassen ... das habe ich mit AllgVerwR so gemacht. Die Note des LLB-Zeugnisses interessiert insbesondere nach dem LLM niemanden mehr (vermutlich vorher auch nicht so).
Aber wieso gibt es jetzt schon EAs für Rechtsgeschichte? Und warum machst du die überhaupt mit der schon erreichten Klausurzulassung? Mal wieder Fragen über Fragen.
Gruß
 
Ort
Ulm
Hochschulabschluss
Diplom-Betriebswirt (FH)
2. Hochschulabschluss
Bachelor of Laws
Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
60 von 90
2. Studiengang
B.Sc. Psychologie
Hallo!

Die EA kam in dieser Woche bei mir an.
Ich mache sie in der Hauptsache deshalb, um dann bis zur Klausur verschiedenste Fragen einmal angeschaut zu haben. In Anbetracht der Menge an Stoff erscheint mir das günstig.

Auch habe ich bisher in den EA zu Rechtsgeschichte nie supertolle Ergebnisse erreicht und will das für mich auf eine bessere Basis bringen.
Ich bin der Ansicht, dass sich das lohnt, sich selbst ein wenig zu zwingen...

Apropos: Nick=beste Mailadresse, um mich zu erreichen, wenn es mal nicht hier über das Forum geht.

Grüße und eine gute Nacht,
Jan
 
Hochschulabschluss
Zweites Staatsexamen Jura
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
30 von 180
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
20 von 180
Ist das o.g. Buch zu empfehlen? Habt ihr andere Literatur benutzt?

Ich habe das Modul im SS 17 belegt und wurde mich über eine Rückmeldung freuen.
 
Das von Uwe Wesel habe ich auch genutzt im letzten Semester. Kann ich so auch empfehlen, sehr verständlich und auch interessant geschrieben! Allerdings lohnt es sich wohl noch mehr Literatur zu nutzen, also pro Fachgebiet nochmal ein Buch. Da Uwe Wesel zwar alles mal irgendwie anspricht, aber bei manchen Dingen eben nicht so ins Detail geht, was mM. nach für ein Bestehen der Klausur von Vorteil wäre. Vor allem für die Privatrechtsgeschichte, da dort nur die Videos online sind. Und das Skript ja nicht mehr verschickt werden soll?!?!
 
Hochschulabschluss
Master of Laws
2. Hochschulabschluss
Erstes Staatsexamen Jura
Studiengang
B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungsw., Soziologie
Hatte Rechtsgeschichte im gerade abgelaufenen Semester belegt und mich auf die Klausur vorbereitet mit dem Buch "Rechtsgeschichte - Von der Römischen Antike bis zur Neuzeit" von Susanne Hähnchen, Verlag C. F. Müller (sehr flüssig zu lesen, hat mir gut gefallen)
Hähnchen.jpg
und mit dem Hemmer-Skript Rechtsgeschichte I (top!).
Für die Einsendearbeiten hatte ich noch einen gebrauchten, gut erhaltenen Schwung Standardliteratur angeschafft (Hans Schlosser, Gerhard Köbler, Karl Kroeschell Band 1 bis 3). Diese Bücher, so nützlich sie auch waren, sind inzwischen bei einem großen Onlineauktionshaus zum Sofort-Kauf eingestellt.

Nun hoffe ich, dass ich Frau Dr. Hähnchen und das Hemmer-Skript im September nicht noch einmal bemühen muss...
LG
 
Hochschulabschluss
Zweites Staatsexamen Jura
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
30 von 180
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
20 von 180
Schön, dass jemand Hemmer und das Buch aus dem C.F.Müller-Verlag erwähnt, da mir diese beim ersten Sichten der Literatur am besten gefallen haben.
 
Ort
Mainspitze
Hochschulabschluss
Diplom-Wirtschaftsingenieur
2. Hochschulabschluss
Master of Business Administration
Studiengang
Bachelor of Laws
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Auf der Seite Links der Homepage von Prof. Dr. Karl Riesenhuber (Ruhr-Universität Bochum) findest Du unter Rechtsgeschichte Links zu:
  • Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte: Literaturquellen zum deutschen, österreichischen und schweizerischen Privat- und Zivilprozeßrecht des 19. Jahrhunderts
  • Mugdan - "Die gesammten Materialien zum Bürgerlichen Gesetzbuch für das Deutsche Reich"
  • Motive zu dem Entwurfe eines Bürgerlichen Gesetzbuches (Band I)
  • Motive zu dem Entwurfe eines Bürgerlichen Gesetzbuches (Band II)
  • Motive zu dem Entwurfe eines Bürgerlichen Gesetzbuches (Band III)
  • Motive zu dem Entwurfe eines Bürgerlichen Gesetzbuches (Band IV)
  • Motive zu dem Entwurfe eines Bürgerlichen Gesetzbuches (Band V)
  • Entwurf eines Bürgerlichen Gesetzbuches (Erste Lesung, 1888)
  • Entwurf eines Bürgerlichen Gesetzbuchs (IV. Buch, Zweite Lesung, 1894)
  • Entwurf eines Bürgerlichen Gesetzbuches (Reichstagsvorlage, 1896)
  • Protokolle der Kommission für die zweite Lesung (Band I, 1897)
  • Entwurf eines Bürgerlichen Gesetzbuches (Bundesratsvorlagen, 1898)
Bis auf die beiden ersten Links verweisen alle auf archive.org. Dort können die Dokumente online gelesen oder z.B. als pdf-Dateien heruntergeladen werden.
 
Oben