Sonstiges Abschluss mit 2,5 oder besser realistisch?

Studiengang
Bachelor of Laws
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Ich bleibe bei Romaji, Kanjis sind mir zu hoch :allsmiles:
 
Studiengang
Bachelor of Laws
2. Studiengang
Erste Juristische Prüfung
Wieso sind wir hier überhaupt so viele, die nebenbei japanisch lernen? Das ist schon irgendwie irre.

Sammeln sich die Weabos und Otakus an der Fernuni?

P.S: Wir sollten den armen Thread nicht zuspammen.
 
U

User15646

abgemeldet
Viele Studenten sind älter als die normalen Erstis an Präsenzunis. Da kommt einem plötzlich das Leben in die Quere, mit Job, Partner, Kindern, Verantwortung.

Meine persönlichen Leistungen wäre auch besser, wenn ich nicht noch Vollzeit arbeiten würde oder meine kompletten Ersparnisse investieren würde.
Dennoch zeigen die 52% mit 2,5 oder besser (um die es ja geht), dass es durchaus machbar ist.

ich geh auch davon aus, dass die Noten im Durchschnitt im nebenberuflichen Fernstudium schlechter sind, als beim Vollzeitstudieren.
Mir persönlich ist die Abschluss-Note zum Beispiel völlig egal. Ich will was lernen für mich und meinen Job und Klausuren möglichst im ersten Anlauf schaffen (was bisher geklappt hat). Ich beschäftige mich auch in Kursen immermal wieder mit Details/Themen die mich interesieren auch über das Kursniveau hinaus egal ob für die Prüfung relevant oder nicht. Aber mehr Arbeit machen nur für eine bessere Note - nö das mach ich nicht.

@Mustermann85
Ich glaube in deinem Fall müßtest du bewußt einkalkulieren dich am Anfang sehr gezielt auf die Klausuren vorzubereiten, und da ggf in den ersten Semestern genug Arbeit reinzustecken um ein bißchen "Notenpuffer" zu haben
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
Ich glaube in deinem Fall müßtest du bewußt einkalkulieren dich am Anfang sehr gezielt auf die Klausuren vorzubereiten, und da ggf in den ersten Semestern genug Arbeit reinzustecken um ein bißchen "Notenpuffer" zu haben

Ja, dass wäre auch der Plan. Sobald nach den ersten Klausuren alle schlechter als 2,5 waren, kann ich mir den Rest sparen.
Ich werde es mal versuchen und die 2,0 anpeilen, damit ich nicht immer an der Grenze zur 2,5 kratze...
Mit einem Modul pro Semester sollte es evtl klappen...
Online-Vorlesungen bzw. Aufzeichnungen würden da helfen... Redet ja jeder, der was von sich hält, von Digitalisierung in letzter Zeit... Da sollte die FUH mitziehen...

Gruß
 
Ort
Büdelsdorf
Hochschulabschluss
Diplom-Volkswirt
2. Hochschulabschluss
Diplom-Kaufmann
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
2. Studiengang
Master of Laws
ECTS Credit Points
90 von 90
Status Diplom
abgeschlossen
Wenn ich sehe, dass es nur 5% bis zum Abschluss an der FUH schaffen
Die 5% sind eine uralte Angabe der FernUni aus Zeiten der Diplomstudiengänge in irgendeiner offiziellen Publikation. Damals haben 5% das Vordiplom in Wiwi erreicht. Aufgrund der Durchfallquoten in ABWL und AVWL bzw. VWT (vierstündige Klausuren) haben von der Anmeldung bis zum Abschluss vermutlich nur 3% durchgehalten. Die FernUni wurde aber nicht müde zu betonen, dass es eben auch Wechseler gibt, die an der FernUni beginnen (z.B. damals neben Bund / Zivildienst) und dann an die Präsenzuni wechseln.
 
Ort
HF/KS
Hochschulabschluss
Master of Science
Ein "älterer" Beitrag, aber auch ich gebe meinen Senf nochmal dazu. Aber vermutlich hat @Mustermann85 sich schon entschieden? :)

Es ist definitiv machbar, die 2 zu bekommen. Und - klingt doof, aber ist nunmal wahr: es liegt ganz alleine an dir, deinem Durchhaltevermögen und deiner Motivation. Ich bin sogar der Meinung, dass du auch mal mehr als 1 Modul pro Semester schaffen und trotzdem die 2 abgreifen kannst. :) Probieren geht über studieren oder so.. (auch wenn es hier Probieren UND studieren ist!)
 
Oben