Hilfsmittel Klausuren Als Hilfsmittel zugelassen Taschenrechner (WiWi)

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel (Technik, Software, Zubehör etc.)" wurde erstellt von Alisha, 7 November 2012.

  1. Alisha

    Alisha Tutorin

    Hochschulabschluss:
    Bachelor
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    40 von 120
    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht, ob ihr das schon gesehen habt, aber es sind nur begrenzte Taschenrechner bei FernUni-Klausuren zugelassen. Siehe http://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftswissenschaft/studium/aktuelles/as_311012.shtml

    Edit Admin: Bitte in die jeweils aktuelle Studien- und Prüfungsinfo Nr. 3 schauen. Die Regelung wurde umformuliert und die jeweils aktuelle Fassung ist dort zu finden!

    Auszug:
    Mal schauen, welchen von denen ich mir zulegen werde....... :thumbsdown:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Dezember 2015
    Satilinka gefällt das.
  2. Der Belgarath

    Der Belgarath Tutor und Forenadmin

    Ort:
    Sankt Augustin bei Bonn
    Studiengang:
    Master of Laws
    Wat fies, ich habe die Klausuren noch mit dem Casio fx 991 schreiben dürfen ...

    Allerdings ist er in diesem Semester wohl letztmalig zugelassen
     
  3. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Nachdem ich gelesen hatte, daß die Klausuren im Zenith in München geschrieben werden, was wirklich nicht der hellste Ort ist, habe ich mich auf die Suche nach einem neuen Taschenrechner gemacht.
    Mein alter treuer Casio Abi-Taschenrechner funktionierte zwar immer noch tadellos, aber als Solarrechner halt nur bei ausreichender Beleuchtung...

    Ich hatte mir vor den Klausuren die Beschränkungen für die verschiedenen Fächer im Kapitel 11.3 "Hilfsmittel, Stoffeingrenzungen" in der info3.pdf durchgelesen, und da in manchen Fächern stand, daß der Taschenrechner nicht differenzieren und nicht Matrizen rechnen darf:

    [ Taschenrechner.gif

    habe ich den sonst überall empfohlenen Casio FX 991 erst einmal ausgeschlossen.

    Es blieben:
    Casio FX-86DE PLUS
    Casio FX 86 DE Plus.jpg
    Zu schwarz, in einer dunklen Halle noch schwarze Tasten suchen müssen, nein danke!

    Also weiter, zur FX 85 Plus-Reihe:
    Die deutsche (DE) Version ist wieder einmal schwarz:
    Casio FX-85DE Plus
    CAsio FX 85 DE Plus.jpg

    Also weiter gesucht, es gibt den gleichen Taschenrechner noch für den englischen Markt (absolut identisch mit der deutschen Version, einziger Unterschied ist, das ein Punkt statt einem Komma als Dezimalzeichen auf der Taste steht) in rosa:

    Casio FX 85 GT Plus - Pink
    Casio FX GT Plus pink.jpg

    und blau:

    FX-85 GT Plus Blau
    casio-fx-85-gt-plus-blau.jpg

    Da mir das Pink doch etwas zu stark war, ist es dann der Blaue geworden.

    Ich habe ihn dann bei den Klausuren ausprobiert, er funktionierte tadellos :-)

    Aber wenn ich den Link von Alisha richtig verstehe, muß ich mir jetzt doch den schwarzen Casio FX-86DE PLUS zulegen, na wunderbar :eek:
     
  4. Alisha

    Alisha Tutorin

    Hochschulabschluss:
    Bachelor
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    40 von 120
    Genau so verstehe ich es auch. Ich habe den fx-85ES von Casio. Für den Bachelor brauche ich den zum Glück nicht mehr... aber ich wollte ja noch den Master machen..

    Ich werde mich mal die Tage schlau machen über diese drei Taschenrechner und schauen, wer mich am Meisten überzeugt. Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit einem der drei Taschenrechner gemacht und kann berichten? Am Liebsten hätte ich noch meinen ganz alten aus der Schule, aber der hat sich auch erledigt. Ich mag eigentlich die großen weiß-auseinander-liegenden-Tasten nicht so.
     
  5. Sheera

    Sheera

    Ort:
    Dortmund
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    2. Studiengang:
    B.Sc. Psychologie
    Ich finde das total ärgerlich. Ich hab für die Psy-Statistik-Klausur den fx991 E genommen. Darf ich nicht mehr, ok. Meine Tochter hat den fx85 in irgendeiner Version. Darf ich nächstes Semester nicht mehr. Ich bin jetzt (beim dritten TR-Kauf innerhalb weniger Monate) auf Sharp umgestiegen...der hat auch keine Wackeltasten. :speechless:
     
  6. Mich nervt's auch, mir einen neuen Taschenrechner kaufen zu muessen, weil ich meinen fx991 wirklich gern mochte. Aber zumindest haben die von der FU jetzt mal Sicherheit geschaffen. Diese staendige Verwirrung darueber, welchen TR man denn nun nutzen duerfte, hat endlich mal ein Ende.

    Danke uebrigens fuer das Vorstellen der verschiedenfarbigen Modelle. Soweit war ich ja noch ueberhaupt nicht, mir ueber sowas Gedanken zu machen. :eek: Aber ich seh's auch so, dass nur noch das schwarze Modell zulaessig ist. Und, stimmt, so richtig gluecklich find ich die Kombi schwarze Tasten auf schwarzem Untergrund auch nicht. Aber wenn die naechstens wieder im Zenith schreiben, nehm ich mir vermutlich ohnehin eine Tischleuchte mit :-D
     
  7. Sheera

    Sheera

    Ort:
    Dortmund
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    2. Studiengang:
    B.Sc. Psychologie
    Das würde ich auch so sehen. Verbindliche Aussagen finde ich grundsätzlich gut, ich kann verstehen, dass es für die Klausuraufsicht unmöglich ist verschiedene TR-Modelle auf Klausurverwendbarkeit zu überprüfen. Es gibt Studenten (so wie ich :-p , die brauchen ein ganzes Semester um herauszufinden, wieviel ihr TR überhaupt kann...:hehe:
     
  8. Quasi

    Quasi

    Ort:
    Münster
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Studiengang:
    M.Sc. Psychologie
    ECTS Credit Points:
    20 von 120
    Das gilt jetzt für die WiWis?
    Und gilt das jetzt auch für die Psychologen? Auf der Seite der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften finde ich dazu nichts...
     
  9. Alisha

    Alisha Tutorin

    Hochschulabschluss:
    Bachelor
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    40 von 120
    Soweit ich das verstanden habe, gilt es nur für die Wiwis. Vielleicht sollte man es Richtung Wiwi verschieben? *grübel*
     
  10. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Daß die Tasten beim neuen Casio gewackelt haben hat mich auch gestört, bei meinem 20 Jahre alten Casio war die Welt noch in Ordnung, nicht wackelnde Gummi Tasten, mit heller Metallplatte zwischen den Tasten.

    Ok, wollte den weißen Sharp EL 531 WH (Bild bei Amazon stimmt wahrscheinlich nicht, laut den Bewertungen ist er wohl ganz weiß), bis mir auffiel, daß da ein W im Namen fehlt, arrgh :dead:

    Bleibt nur noch der Texas Instruments in weiß, aber dessen Tastaturlayout ist vollkommen anders als das des Casio, an das ich gewöhnt bin.
    Texas Instruments TI30X-IIB:
    TI 30 X II B.jpg

    Oder doch lieber der Casio FX-86DE Plus in schwarz??
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22 März 2014
  11. Michael

    Michael

    Ort:
    Krefeld
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    Ich hatte seit der 9. Klasse einen hervorragenden Casio fx991MS. Ich weiß noch nicht einmal, ob der solch von der Fernuni verpönte Sachen machen kann?!

    Ich habe mir nun den einen Sharp EL-W531 XG-YR bei Amazon bestellt. Sieht auch noch schick aus... Zumindest meiner Meinung nach :-)
     
  12. Quasi

    Quasi

    Ort:
    Münster
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Studiengang:
    M.Sc. Psychologie
    ECTS Credit Points:
    20 von 120
    Hallo Alisha,

    Ich war jetzt nur kurz etwas verunsichert (mein Taschenrechner-Kauf für Statistik steht gerade an), aber dann ist jetzt alles klar, danke :)
     
  13. Alisha

    Alisha Tutorin

    Hochschulabschluss:
    Bachelor
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    40 von 120
    Hm, ist natürlich jetzt die Frage. Ist das Modul von der Fakultät Wirtschaftswissenschaften?
     
  14. Sheera

    Sheera

    Ort:
    Dortmund
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    2. Studiengang:
    B.Sc. Psychologie
    Für M2 darfst du den fx991* benutzen. Würde ich dir sogar empfehlen, falls du von Etta Gaus-Faltings die Klausurskripte nutzt. Da gibts am Anfang eine Kurzübersicht, wie man das geheimnisvolle Casio-Dingens richtig bedient.
     
    Quasi gefällt das.
  15. Quasi

    Quasi

    Ort:
    Münster
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    Studiengang:
    M.Sc. Psychologie
    ECTS Credit Points:
    20 von 120
    Danke Dir :-)
     
  16. Flubber

    Flubber

    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    180 von 180
    Das gilt für die Fakultät der Wiwis...

    Da ich das Thema hier nicht gesehen habe, habe ich dazu auch was eröffnet. Da steht ne Begründung drin: http://www.fernuni-hilfe.de/showthread.php/1681-Taschenrechner-ab-SS-2013-Fakultät-Wiwi

    Ich finde es ok, dass es die Eingrenzung gibt. Habe mir zwar auch erst nen neuen gekauft letztes Semester, weil der 991, den ich hatte für Mathe ja eh nicht zugelassen ist...aber habe leider keinen von der Liste gekauft. Naja...shit happens.
    Dafür gibt es nun Klarheit und es kann vernünftig kontrolliert werden. ;-)
     
  17. Kiomi

    Kiomi Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science
    2. Hochschulabschluss:
    Master of Science
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    60 von 120
    Wurde bei irgendwem schon mal kontrolliert? Ich kann mich nicht erinnern, dass eine Aufsicht einen flüchtigen geschweige denn einen genauen Blick auf meinen Taschenrechner geworfen hätte. Sehr schade, dass der TI 31 nicht auf der Liste steht, der mir schon seit bald einem Vierteljahrhundert gute Dienste leistet.
     
  18. Flubber

    Flubber

    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    180 von 180
    Ich wurde noch nicht kontrolliert..im Gegenteil...in Wirtschaftsinfo sind ja keinerlei Hilfsmittel und somit auch kein TR erlaubt. Zwei Mitschreiber haben das wohl nicht so ganz verstanden und hatten je einen TR offensichtlich auf dem Platz liegen. Die Aufsicht hat beim Austeilen keinen Ton gesagt, obwohl sie die TR gesehen haben muss.

    Aber bei meinem LInk steht ja auch dabei, dass dadurch überhaupt erst wirklich Kontrollen möglich werden. Was will man da denn als ahnungslose Aufsicht momentan kontrollieren? Wir haben ja keine Anleitung oder so dabei und du siehst den TR nicht unbedingt an, was sie können und was nicht...
     
  19. Sheera

    Sheera

    Ort:
    Dortmund
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    2. Studiengang:
    B.Sc. Psychologie
    Gern geschehen! :-)
     
  20. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Ok, hier die Übersicht über die zugelassenen Taschenrechner:

    Vorteil: hat am meisten Funktionen

    Nachteile:
    - am teuersten
    - etwas wacklige Tasten (Vorgängermodell 85DE angeschaut, das ist nur etwas wacklig, nicht so schlimm wie der 85GT. Das 86DE-Modell nicht im Laden gefunden.)
    - gepixeltes Display mit zu dunklem Hintergrund

    Casio FX-86 DE Plus: Solar und Batterie
    Casio FX 86 DE Plus.jpg




    Vorteile:
    - Tasten nicht wacklig, gut verarbeitet (im Laden Vorgängermodell W520 angeschaut)
    - billigste Alternative

    Nachteile:
    - gepixeltes Display
    - Hochglanz-Klavierlack auf Tasten → rutschig (im Laden Vorgängermodell W520 angeschaut)
    - XH-Modelle: nur Batteriebetrieb

    Sharp EL-W531 XGPK pink: Solar und Batterie
    Sharp EL-W531 XGPK pink.jpg

    Sharp EL-W531 XGYR orange: Solar und Batterie
    Sharp EL-W531 XGYR orange.jpg
    Sharp EL-W531 XGVL violett: Solar und Batterie
    Sharp EL-W531 XGVL violett.jpg
    Sharp EL-W531 XHGR grün: nur Batterie, ab 15€
    Sharp EL-W531 XHGR grün.jpg

    Sharp EL-W531 XHVL violett: nur Batterie, ab 15€
    Sharp EL-W531 XHVL violett.jpg




    Vorteile:
    - Batterieversion ist weiß/hellgrau
    - 2. Zeile des Display ist nicht gepixelt

    Nachteile:
    - etwas wacklige Tasten
    - 1. Zeile des Display ist zu stark gepixelt (dieses Modell im Laden angeschaut)
    - eigenartiges Tastaturlayout
    - hat am wenigsten Funktionen

    Texas Instruments TI 30 X II S: Solar und Batterie
    TI 30 X II Solar.jpg

    Texas Instruments TI 30 X II B: nur Batterie
    Texas Instruments TI 30 X II B.jpg
     
    Flubber und rtm2009 gefällt das.
  21. Erstmal vielen Dank fuer die Uebersicht! :thumbsup: Aber, was heisst das bitte genau, dass einige Modelle "wacklige" Tasten haetten? Sind das Tasten mit so 'nem "teigigen" Anschlag, oder wie kann ich mir das vorstellen? Ohjeh, ich glaub, es wird Zeit, dass ich mir die Dinger mal im Laden ansehe.

    Erwaehnte ich bereits, dass es mich nervt, meinen fx991 aufgeben zu muessen ...:wall:
     
  22. Alisha

    Alisha Tutorin

    Hochschulabschluss:
    Bachelor
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    40 von 120
    Auch von mir vielen Dank für die Übersicht :)

    Ich schwanke zwischen Casio und Sharp. Ich hatte immer einen Casio und momentan habe ich ein ähnliches Modell - FX-85 ES. Das heißt, die Umgewöhnung könnte einfacher sein. Sharp wäre noch eine Alternative, wenn ich mir den Rechner anschaue.
    Mit Texas Instruments habe ich schon mal arbeiten müssen (weil irgendwer einen hatte) - das war nicht so meine Welt. Deswegen halte ich mich lieber davon fern.

    Edit: Laut Kundenrezensionen soll der FX-86DE Plus fast identisch zu meinem FX-85ES sein, nur dass der FX-86DE Plus mehr kann. Das ist ja ... :wtf:
     
  23. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Also, mein alter Casio hat Gummitasten und die haben einen genauen Anschlag, sprich, wenn man sie drückt, bewegen sie sich nur in eine Richtung, nach unten.

    Der neue Casio aber hat Tasten, die nicht fest sitzen, und wenn man sie drückt, rutschen sie auch zur Seite.
    Sie haben also Spiel, und das nervt.
    Kann man auch anhand dieses Fotos meines Taschenrechners sehen, die Tasten sind in alle Richtungen verschoben, statt eine gerade Linie zu beschreiben:

    Casio-fx85 GT PLUS wacklige Tasten.jpg
     
    suumcuique, Sheera und rtm2009 gefällt das.
  24. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Frage an Sheera:
    Wie findest Du die Hochglanzlackierung auf den Tasten des Sharp Taschenrechners?
    Bist Du zufrieden mit ihm?

    Hat jemand den Casio FX-86 DE Plus?
    Wie wacklig sind die Tasten und hat er so einen gepixelten dunkelgrünen Display-Hintergrund wie das Vorgängermodell 85DE?
     
  25. Flubber

    Flubber

    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    180 von 180
    Danke für diese super Übersicht, Kindl.:like:

    Ich hatte in der Oberstufe damals immer den fx991 und kam damit super zurecht. Da der in Mathe/Statistik nicht erlaubt war im letzten Semester, habe ich mir den fx-85GT Plus geholt. Der wurde empfohlen und in Moodle offiziell freigegeben. Auch mit dem komme ich super gut zurecht. Ich musste mich eigentlich gar nicht umgewöhnen...scheinbar ändert Casio nie viel an seinen Modellen bzw. wenn man von Casio zu Casio wechselt, sind die Änderungen meist selbsterklärend.

    Wenn ich mir allein nur die Bilder der anderen beiden anschaue, schreckt mich das total ab. Ich hätte viel zu große Bedenken, dass ich zu viel Zeit damit verschwende, mich an diesen dämlichen Taschenrechner zu gewöhnen. Meine Wahl wird daher sehr wahrscheinlich auf den zugelassenen Casio fallen.

    Ich kann den Casio auch echt nur empfehlen. Der auf dem Bild von Kindl sieht eigentlich haargenauso aus wie mein fx-85GT Plus. Der Unterschied von GT zu DE ist scheinbar nur das Menü...DE hat nicht so viel wie GT - ist aber eh fraglich, ob man das vom GT alles braucht. Und von der 85 zur 86 wird es wohl kaum viele Unterschiede geben...am End gibts 2 neue Minifunktionen oder so.

    Und das mit den "wackligen Tasten" stört mich persönlich absolut nicht..genauso wie das verpixelte Display. Das ist halt alles Geschmackssache. Wer sich da unsicher ist, sollte es wohl wirklich mal austesten im Geschäft oder bei der nächsten Mentorenveranstaltung. Da gibts sicher jmd mit nem Casio ;-)
    Zudem spricht für mich, dass Kindl sagt, er habe die meisten Funktionen...auch wenn er am teuersten ist. Man weiß es ja jetzt schon früh genug und kann Ausschau nach Angeboten innerhalb der nächsten 6 Monate halten, wenn einem die knapp 30€ zu viel sind. :-)
     
    Münchner Kindl gefällt das.
  26. Oh. [​IMG] Na das nenn ich ja mal ein .. hm ... originelles Design ... Entstand wohl direkt nach'm Starkbierfest. Und die sind echt alle so? Oder ist das die Nockherberg-Jubilaeumsedition?

    Aaaaaaarrrrggggghhhhh. Ich will meinen alten Taschenrechner behalten.

    Nun gut. Hilft wohl alles nix. Vielen Dank fuer's Reinstellen des Bildes. Nun weiss ich wenigstens, was mich erwartet.
     
  27. Flubber

    Flubber

    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Studiengang:
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    180 von 180
    ähm rtm, ich glaub du hast da was falsch verstanden.

    Das von dir zitierte Bild zeigt Kindl's aktuellen TR, den sie besser findet als den neuen Casio, dessen Bild du oben in ihrer Übersicht siehst. ;-)
     
  28. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Na, ich nenn' ihn meinen Hundertwasser-Taschenrechner, er ist echt so.

    War gestern im Kaut-Bullinger, und das Vorgängermodell 85DE hatte auch Spiel in den Tasten, aber nicht so schlimm wie bei meinem blauen. Den 86DE hatten sie leider nicht.
    Hab' aber nachgeschaut, der Conrad in Moosach am Olympia-Einkaufszentrum hat ihn vorrätig.

    Aber das Display des 85DE war leider genauso dunkel wie das meines blauen 85GT.
    Man kann zwar den dunkelgrünen Hintergrund im Menü aufhellen, aber dann leidet der Kontrast, also die Zahlen werden so mittelgrau, statt schwarz.

    Ist schon eine Armutsleistung, daß mein 20 Jahre alter Casio bessere Tasten und ein besser lesbares Display hat als die neuen.
     
    suumcuique gefällt das.
  29. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Tutorin und Forenadmin

    Ort:
    München
    Studiengang:
    M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
    ECTS Credit Points:
    120 von 120
    Nein, zur Zeit habe ich den 86DE, den wir kaufen sollen, ja noch gar nicht gesehen, und hoffe immer noch (vergeblich?), daß die Tasten dort besser sind.

    Das einzige, was ich besser an meinem blauen Casio 85GT finde, ist die Farbe :-)

    Und wenn ihr mich fragt, am liebsten habe ich meinen 20 Jahre alten 85N, den mit den Gummitasten.
     
  30. Ah ok. Wir werden sehen. Ich geh Dienstag Abend mal ein bisschen rumschlumpern und schau mal, was da so geboten ist. Es hat ja noch Zeit mit dem Neukauf, aber ich moechte mir eigentlich schon dieses Semester noch einen zulegen. (Naja. "Moechten" ist vielleicht uebertrieben.)

    Schoenes Wochenende ringsrum!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden