Hilfsmittel Klausuren Als Hilfsmittel zugelassen Taschenrechner (WiWi)

Erstmal vielen Dank fuer die Uebersicht! :thumbsup: Aber, was heisst das bitte genau, dass einige Modelle "wacklige" Tasten haetten? Sind das Tasten mit so 'nem "teigigen" Anschlag, oder wie kann ich mir das vorstellen? Ohjeh, ich glaub, es wird Zeit, dass ich mir die Dinger mal im Laden ansehe.

Erwaehnte ich bereits, dass es mich nervt, meinen fx991 aufgeben zu muessen ...:wall:
 

Alisha

Tutorin und Forenadmin
Hochschulabschluss
Bachelor
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
40 von 120
Auch von mir vielen Dank für die Übersicht :)

Ich schwanke zwischen Casio und Sharp. Ich hatte immer einen Casio und momentan habe ich ein ähnliches Modell - FX-85 ES. Das heißt, die Umgewöhnung könnte einfacher sein. Sharp wäre noch eine Alternative, wenn ich mir den Rechner anschaue.
Mit Texas Instruments habe ich schon mal arbeiten müssen (weil irgendwer einen hatte) - das war nicht so meine Welt. Deswegen halte ich mich lieber davon fern.

Edit: Laut Kundenrezensionen soll der FX-86DE Plus fast identisch zu meinem FX-85ES sein, nur dass der FX-86DE Plus mehr kann. Das ist ja ... :wtf:
 

Münchner Kindl

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Aber, was heisst das bitte genau, dass einige Modelle "wacklige" Tasten haetten? Sind das Tasten mit so 'nem "teigigen" Anschlag, oder wie kann ich mir das vorstellen?
Also, mein alter Casio hat Gummitasten und die haben einen genauen Anschlag, sprich, wenn man sie drückt, bewegen sie sich nur in eine Richtung, nach unten.

Der neue Casio aber hat Tasten, die nicht fest sitzen, und wenn man sie drückt, rutschen sie auch zur Seite.
Sie haben also Spiel, und das nervt.
Kann man auch anhand dieses Fotos meines Taschenrechners sehen, die Tasten sind in alle Richtungen verschoben, statt eine gerade Linie zu beschreiben:

Casio-fx85 GT PLUS wacklige Tasten.jpg
 

Münchner Kindl

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Frage an Sheera:
Wie findest Du die Hochglanzlackierung auf den Tasten des Sharp Taschenrechners?
Bist Du zufrieden mit ihm?

Hat jemand den Casio FX-86 DE Plus?
Wie wacklig sind die Tasten und hat er so einen gepixelten dunkelgrünen Display-Hintergrund wie das Vorgängermodell 85DE?
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Danke für diese super Übersicht, Kindl.:like:

Ich hatte in der Oberstufe damals immer den fx991 und kam damit super zurecht. Da der in Mathe/Statistik nicht erlaubt war im letzten Semester, habe ich mir den fx-85GT Plus geholt. Der wurde empfohlen und in Moodle offiziell freigegeben. Auch mit dem komme ich super gut zurecht. Ich musste mich eigentlich gar nicht umgewöhnen...scheinbar ändert Casio nie viel an seinen Modellen bzw. wenn man von Casio zu Casio wechselt, sind die Änderungen meist selbsterklärend.

Wenn ich mir allein nur die Bilder der anderen beiden anschaue, schreckt mich das total ab. Ich hätte viel zu große Bedenken, dass ich zu viel Zeit damit verschwende, mich an diesen dämlichen Taschenrechner zu gewöhnen. Meine Wahl wird daher sehr wahrscheinlich auf den zugelassenen Casio fallen.

Ich kann den Casio auch echt nur empfehlen. Der auf dem Bild von Kindl sieht eigentlich haargenauso aus wie mein fx-85GT Plus. Der Unterschied von GT zu DE ist scheinbar nur das Menü...DE hat nicht so viel wie GT - ist aber eh fraglich, ob man das vom GT alles braucht. Und von der 85 zur 86 wird es wohl kaum viele Unterschiede geben...am End gibts 2 neue Minifunktionen oder so.

Und das mit den "wackligen Tasten" stört mich persönlich absolut nicht..genauso wie das verpixelte Display. Das ist halt alles Geschmackssache. Wer sich da unsicher ist, sollte es wohl wirklich mal austesten im Geschäft oder bei der nächsten Mentorenveranstaltung. Da gibts sicher jmd mit nem Casio ;-)
Zudem spricht für mich, dass Kindl sagt, er habe die meisten Funktionen...auch wenn er am teuersten ist. Man weiß es ja jetzt schon früh genug und kann Ausschau nach Angeboten innerhalb der nächsten 6 Monate halten, wenn einem die knapp 30€ zu viel sind. :-)
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
ähm rtm, ich glaub du hast da was falsch verstanden.

Das von dir zitierte Bild zeigt Kindl's aktuellen TR, den sie besser findet als den neuen Casio, dessen Bild du oben in ihrer Übersicht siehst. ;-)
 

Münchner Kindl

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Na, ich nenn' ihn meinen Hundertwasser-Taschenrechner, er ist echt so.

War gestern im Kaut-Bullinger, und das Vorgängermodell 85DE hatte auch Spiel in den Tasten, aber nicht so schlimm wie bei meinem blauen. Den 86DE hatten sie leider nicht.
Hab' aber nachgeschaut, der Conrad in Moosach am Olympia-Einkaufszentrum hat ihn vorrätig.

Aber das Display des 85DE war leider genauso dunkel wie das meines blauen 85GT.
Man kann zwar den dunkelgrünen Hintergrund im Menü aufhellen, aber dann leidet der Kontrast, also die Zahlen werden so mittelgrau, statt schwarz.

Ist schon eine Armutsleistung, daß mein 20 Jahre alter Casio bessere Tasten und ein besser lesbares Display hat als die neuen.
 

Münchner Kindl

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Das von dir zitierte Bild zeigt Kindl's aktuellen TR, den sie besser findet als den neuen Casio, dessen Bild du oben in ihrer Übersicht siehst. ;-)
Nein, zur Zeit habe ich den 86DE, den wir kaufen sollen, ja noch gar nicht gesehen, und hoffe immer noch (vergeblich?), daß die Tasten dort besser sind.

Das einzige, was ich besser an meinem blauen Casio 85GT finde, ist die Farbe :-)

Und wenn ihr mich fragt, am liebsten habe ich meinen 20 Jahre alten 85N, den mit den Gummitasten.
 
Ah ok. Wir werden sehen. Ich geh Dienstag Abend mal ein bisschen rumschlumpern und schau mal, was da so geboten ist. Es hat ja noch Zeit mit dem Neukauf, aber ich moechte mir eigentlich schon dieses Semester noch einen zulegen. (Naja. "Moechten" ist vielleicht uebertrieben.)

Schoenes Wochenende ringsrum!
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Jetzt verstehe ich gar nichts mehr... :O_o:

Der blaue Rechner, den du oben verbildlicht hast mit den "schiefen" Tasten: Welcher ist das nun und wackeln die Tasten bei dem deiner Meinung nach oder nicht?
 

Münchner Kindl

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Das ist der blaue Casio FX 85 GT, den ich im September vor den Klausuren gekauft habe.
Und dessen Tasten wackeln wirklich so.
Gekostet hat er 14,40€ inklusive Versand, originalverpackt, gekauft bei Ebay.co.uk. Bei dem Preis ist die Qualität also noch verkraftbar.

Den schwarzen Casio FX 86 DE, den wir kaufen sollen, habe ich noch nicht in Händen gehalten.
Und irgendwie widerstrebt es mir, nocheinmal um die 30€ für noch einen auszugeben, der eventuell die gleichen wackligen Tasten hat, miese Qualität sollte nicht belohnt werden.
Deswegen suche ich jemanden, der den schwarzen Casio FX 86 DE schon hat, und mir sagen kann, wie gut der verarbeitet ist.
 
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Also ich habe den schwarzen fx 85 GT und kann keine Wackeltasten feststellen...wobei ich sagen muss, dass ich mir auch noch nicht so richtig was darunter vorstellen kann. Und ich finde die Tasten auch nicht zu dunkel, um damit die Klausur zu schreiben (das hattest du weiter oben ja auch angeführt). Genauso wenig habe ich ein Problem mit dem Display.
Da mein schwarzer genauso aussieht wie der fx 86 DE auf dem Bild von dir, würde ich eine sehr ähnliche Verarbeitung erwarten.

Ich kann zwar meine tasten auch hin und her bewegen und mit etwas Geduld sieht es dann vllt irgendwann zumindest ansatzweise so aus wie dein blauer (also so schräg). Aber beim normalen Benutzen passiert mir das nicht. Ich finde die Handhabung super.

Also vllt legen wir da einfach auf zu unterschiedliche Dinge wert oder keine Ahnung...haben ne unterschiedliche Meinung, wann eine Taste wackelt :-D
 

Alisha

Tutorin und Forenadmin
Hochschulabschluss
Bachelor
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
40 von 120
Also ich habe den fx 85 ES und habe das Problem auch nicht. Ich finde nur den Tastenabstand für meinen Geschmack zu groß und manchmal reagiert er nicht so schnell auf Tastendrücke, wie ich es gerne hätte. Aber ansonsten hält er schon ein paar Jahre und es ist noch alles so, wie es sein sollte von der Schrägheit der Tasten - also alles gerade.
 

Münchner Kindl

Tutorin und Forenadmin
Ort
München
Studiengang
M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
120 von 120
Gut zu hören, das klingt fast so, als hätte Casio für den englischen Markt (GT = Great Britain) minderwertiger produziert.
 
Hochschulabschluss
Bachelor of Science
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
ECTS Credit Points
180 von 180
Oh man, dafür hatte ich mir erst zu Studienanfang den tollen Casio fx-991 ES Plus geholt. Zum Glück kann ich den noch dieses Semester nutzen. Ich werde wohl bei Casio bleiben und mir dann den Casio fx86 holen, sofern ich noch einen Taschenrechner benötige.
 
Ort
Dortmund
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
2. Studiengang
B.Sc. Psychologie
Frage an Sheera:
Wie findest Du die Hochglanzlackierung auf den Tasten des Sharp Taschenrechners?
Bist Du zufrieden mit ihm?



Hat jemand den Casio FX-86 DE Plus?
Wie wacklig sind die Tasten und hat er so einen gepixelten dunkelgrünen Display-Hintergrund wie das Vorgängermodell 85DE?
Ich bin soweit zufrieden. Die Hochglanzlackierung ist anfällig für Futtfinger, lässt sich aber gut abwischen. Ich bin damit glücklicher als mit dem 86er Casio meiner Tochter...;-)
 
Oben