Einsendeaufgaben EA-Besprechung 31011 WS 2017/18 EA2 00046 (04.01.2018)

Hochschulabschluss
Diplom-Pädagogin
Hallo Miteinander,

ich bin neu hier.
Ich hatte bis zum Beginn meines Studiums noch nichts mit dem Rechnungswesen zu tun.
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand erklären könnte, wie ihr auf die folgenden Werte gekommen seid:

210. 150 an 113 3600?
220. 155 an 130 684?

Die 684 sind die 19% aus 3600, das verstehe ich. Zusammen bilden sie die Summe 4284, das sind die 40% von der Gesamtsumme.
Aber ich dachte, ich müsste die 19% von 4284 berechnen und dann abziehen, also die beiden Zahlen 814 und 3470 entsprechend eintragen.
Wo ist mein Denkfehler?
Ich möchte es gerne verstehen, wie man es berechnet.
Danke.
 
Dein Denkfehler liegt darin, dass die 4284 ja insgesamt 119 % sind. Du musst also den Betrag aufsplitten in 100 % und 19 %.

Wenn du ihn also durch 119 teilst und dann das Ergebnis mal 100 bzw. mal 19 nimmst, bekommst du die richtigen Beträge.
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Hallo!

Ich versuche diese EA zu lösen, hab aber wirklich meine Probleme damit, weil BWL für mich absolutes Neuland ist.

Ich hab schon bei Aufgabe 2 Probleme. Ich rechne hier die ganze Zeit, komme aber nicht auf eure Lösungen.

Der Arbeitgeberanteil müsste ja geringer sein als der vom Arbeitnehmer, schon aufgrund dieser 0,9 %. Verstehe ich doch richtig, oder? Wie rechne ich ihn aus? Der Arbeitsgeberanteil kann ja nicht nur um 0,9 % geringer sein.
 
Du hast ja den Betrag, den der Arbeitnehmer (AN) zahlen muss, nämlich 158. Das entspricht 7,9 % vom Brutto. Kannst du mit dem Dreisatz ausrechnen.

Der Arbeitgeber (AG) muss nur 7 % bezahlen, also 140.

Insgesamt beträgt dann der Beitragssatz 14,9 %.
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Der Dreisatz ist mir bekannt. Ich habs bloß versucht mit dem aktuellen Beitragssatz, mich an diesem orientiert und rumgerechnet.

Danke! Manchmal kommt man nicht einmal auf die einfachsten Sachen.:wall:
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Eure Lösungen zu 2 sind natürlich richtig. Hab selbst jetzt nochmal nachgerechnet. Bloß wie kommt ihr zur Buchung 160? Da steht doch keine Frage.

Edit: Frage hat sich erledigt. Hab’s selbst herausgefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ort
Friedberg (Bay.)
Studiengang
B.Sc. Wirtschaftsinformatik
@clemens zu Aufgabe 2:
Warum buchst Du die 1000 EUR auf Kasse? Auf dem Lohnzettel steht Überweisung.

Ich hab hier:
130: 430 - 113 - 1000€ - 140
140: 430 - 171 - 458€ - 79
150: 430 - 172 - 405 - 9
160: 440 - 172 - 387

zu Aufgabe 3:
Ist nicht zualler erst die Abschreibung zu buchen?
So ist es auch in dem Buch vom Littkemann immer.

zu Aufgabe 4:
Warum bucht Ihr auf Bank an Forderungen aLL? Die Wullen AG bestellt doch die Ware, d.h. sie hat eine Verbindlichkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ort
Hamburg
Studiengang
Bachelor of Laws
ECTS Credit Points
0 von 210
@clemens zu Aufgabe 2:
Warum buchst Du die 1000 EUR auf Kasse? Auf dem Lohnzettel steht Überweisung.

Ich hab hier:
130: 430 - 113 - 1000€ - 140
140: 430 - 171 - 458€ - 79
150: 430 - 172 - 405 - 9
160: 440 - 172 - 387

zu Aufgabe 3:
Ist nicht zualler erst die Abschreibung zu buchen?
So ist es auch in dem Buch vom Littkemann immer.

zu Aufgabe 4:
Warum bucht Ihr auf Bank an Forderungen aLL? Die Wullen AG bestellt doch die Ware, d.h. sie hat eine Verbindlichkeit.
Zu Aufgabe 4: Ich buche nicht an Forderungen. Ich buche

210: Anzahlung (150) an Bank (113)
220: Vorsteuer (155) an Bank (113)

230: Handelsware (390) an Kasse (100)
240: Handelsware an Anzahlung
250: Vorsteuer an Kasse
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Hallo Violet,

ich habe jetzt noch mal nachgerechnet um es dir zu erklären und komme auf das gleiche Ergebnis wie du! Habe mal Fehlersuche bei mir betrieben und entdeckt wie ich auf das ursprüngliche kam.


Gerechnet habe ich vorher: 10710 : 1,19 = 9000, dann x 40 : 100= 3600 und dann davon 19%wieder drauf.



Aber das ergibt nicht ganz Sinn, weil die Rechnung mit 1,19 nicht zum richtigen Ergebnis führt. Habe es mal online eingegeben.


Gegeben: Grundwert 10710 und Prozentsatz 40%. Gesucht: Anteil W

Drei mögliche Rechenwege...

Erster möglicher Weg: Formel
Formel für Prozentrechnung:
bzw.


(Überlegung:
=0,4)


Zweiter möglicher Weg: Dreisatz
100% entsprechen 10710
1% entspricht 107,1 (Rechnung: auf beiden Seiten durch 100 teilen)
40% entspricht 4284 (Rechnung: auf beiden Seiten mal 40)

Dritter möglicher Weg: Intelligenter Dreisatz
100% entsprechen 10710
20% entsprechen 2142 (Rechnung: auf beiden Seiten durch 5 teilen)
40% entspricht 4284 (Rechnung: auf beiden Seiten mal 2)

Ergebnis:
Grundwert: 10710
Anteil: 4284
Prozentsatz: 40%

davon nochmal die 19 %(813,96) abziehen und wir sind bei 3470,04.
Rundet ihr hier auch schon ab auf 3470?

Also ich denke, dass du richtig liegst, muss meine nochmal bearbeiten.

Oder hat jemand eine andere Begründung?
Hab meinen Beitrag entfernt, weil ich Dank anea meinen Fehler gefunden habe. Schau mal eine Seite eher nach.

Die 10710 sind ja 119 %. Wenn man dann weiter rechnet, kommt man auf die Ergebnisse der anderen. Ich bin bei meiner ersten Rechnung davon ausgegangen, dass das 100 % sind und hab davon 19 % abgezogen und so dann weiter gerechnet. Meine ersten Lösung ist falsch gewesen.

Verstehst du es jetzt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe es auch gelöscht, dass keiner auf ne falsche Idee kommt. Das hat mich irgendwie total verunsichert, weil ich ja beim ersten Mal richtig gerechnet habe. :hammer:
 
Studiengang
Bachelor of Laws
Sorry, wollte dich nicht verwirren.

Bei 5a und 5c komme ich auf die gleichen Ergebnisse. Hab nun Probleme bei 5b und 5d und komme da grad bei beiden Aufgaben nicht weiter.
 
Kein Problem :)
Zu 5b kann ich dir helfen

Es ist nichts anderes als eine Skontorechnung.
Du rechnest bei 290 so:

Du addierst Position 1-3 und gewährst 20% Rabatt, dann nimmst du Position 4-6 und addierst und nimmst auch 20% , danach gewährst du Skonto iHv 4% auf den schon rabattierten Betrag von Pos. 4-6.

Pos. 1-3 =6250 x 20 / 100= 1250
dann 6250-1250= 5000

Pos. 4-6= 3125 x 20 / 100= 625
dann 3125- 625=2500 und davon nochmal 4 % und dies ergibt 100, sodass du bei 2400 landest.

Alle Pos. addieren 7400 x 0,19= 1406 (Weil netto zu brutto Rechnung)
7400 + 1406= 8806

300. den Skontobetrag 100 hast du oben schon gesehen, davon nimmst du für 310 nochmal die Mwst und dies sind von 100 nunmal 19.

Hoffe du verstehst wie es dir erklärt habe ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Studiengang
Bachelor of Laws
Kein Problem :)
Zu 5b kann ich dir helfen

Es ist nichts anderes als eine Skontorechnung.
Du rechnest bei 290 so:

Du addierst Position 1-3 und gewährst 20% Rabatt, dann nimmst du Position 4-6 und addierst und nimmst auch 20% , danach gewährst du Skonto iHv 4% auf den schon rabattierten Betrag von Pos. 4-6.

Pos. 1-3 =6250 x 20 / 100= 1250
dann 6250-1250= 5000

Pos. 4-6= 3125 x 20 / 100= 625
dann 3125- 625=2500 und davon nochmal 4 % und dies ergibt 100, sodass du bei 2400 landest.

Alle Pos. addieren 7400 x 1,19= 8806

300. den Skontobetrag 100 hast du oben schon gesehen, davon nimmst du für 310 nochmal die Mwst und dies sind von 100 nunmal 19.

Hoffe du verstehst wie es dir erklärt habe ;)
Danke! Jetzt hab ich’s verstanden!:-) Irgendwo ist mir vorhin ein Fehler unterlaufen, hatte auch einen Wert, allerdings war der 8800.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben